Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Mandelentzündung, was ist nun mit Kiwu?
avatar  Klara1409
Status:
schrieb am 12.08.2012 13:22
Hallo allerseits,

vor 2 Wochen habe ich mich hier viel gemeldet wegen meiner FG.... wurde ja dann operiert, seither werde ich nicht mehr gesund.
Mein HCG ist zwar nun schon fast unter 5 (wie er laut FÄ sein soll) aber ich bin nun wirklich krank. Nach der OP hatte ich derartige Rückenprobleme, Halsschmerzen und Kopf- und Zahnschmerzen (kommt vom Rücken). Am Freitag wurde nun eine schwere Mandelentzündung diagnostiziert, und muss nun 1 Woche Antibiotika nehmen. Einen ES hatte ich dieses WE auch wieder, zumindest hatte ich ein wenig Zerfix. Der ist mit Antibiotika aber gleich vergangen... aber egal, diesen Zyklus "geht" sowieso nichts. Dürfen wir auch nicht laut Gyns im KKH, wir sollen 1 Zyklus aussetzen wg. der FG.

Jetzt wollte ich aber wissen, ob das Antibiotika das alles irgendwie beeinflusst!? Braucht der Körper eine Zeit bis er das Antibiotika abgebaut hat? Wenn ja, hätte das einen Einfluss auf eine erneute Schwangerschaft? Also wäre es schlecht im September schwanger zu werden? Wir wollen es halt schnellstmöglich wieder probieren. Aber jetzt muss ich erstmal wieder gesund werden. Echt zum kotz..., seit 3 Wochen ständig was anderes. Nächste Woche gehe ich zur Osteopathin wg. dem Rücken. Ich werd noch wahnsinnig wenn ich nicht endlich mal wieder gesund werde und ein normales Leben führen kann! grrrr.... Hammer

Wäre schön wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte wg. dem Antibiotika. winkewinke

LG


  Re: Mandelentzündung, was ist nun mit Kiwu?
avatar  Maelle**
Status:
schrieb am 12.08.2012 13:54
Hey,

Vielleicht kann ich dir Mut machen, ich hatte Anfang des Jahres zweimal eine üble Mandelentzündung und musste bei beiden Antibiotika nehmen, zu Beginn der Stimu sogar noch und hab dann aufgrund der Dauerkrankheit um und nach dem ES (GVnP) einen Krankenschein um mich endlich zu kurieren und ausgerechnet in dem Zyklus hat es dann geschnackelt.

Drück dir die Daumen für den nächsten Versuch und gute Besserung!

LG


  Re: Mandelentzündung, was ist nun mit Kiwu?
avatar  Klara1409
Status:
schrieb am 12.08.2012 15:13
@Leya-Luna: Danke für deine schnelle Antwort, das beruhigt mich. Wenigstens eine positive Nachricht seit Wochen....
OT: Hochzeitsnacht gut überstanden??? ROFL Herzlichen Glückwunsch nachträglich!! Blume


  Re: Mandelentzündung, was ist nun mit Kiwu?
avatar  Mango85
Status:
schrieb am 12.08.2012 21:46
Es gibt viele Antibiotika, die man auch während der Schwangerschaft nehmen darf.
Und soweit ich weiß, kein einziges, wo man nach beendeter Einnahme nicht schwanger werden soll (außer dieses starke Aknemittel, Roaccutan oder so ähnlich).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019