Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  Ulrike 29
Status:
schrieb am 12.08.2012 10:50
Hallo,

ich bin seit kurzer Zeit in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis wegen PCO. Mein Arzt hat gesagt, mein Testosteronwert sei "ziemlich hoch" und ich habe halt viele kleine Zysten in den Eierstöcken. Ich nehme nun Clomifen und Dexamethason. Ich habe meinen Arzt gefragt, ob ich dann meine Tage bekomme, wenn ich die Tabletten nehme. Darauf hat er geantwortet "nein, bei Ihren Werten nicht". Wie soll ich das verstehen?

Rike


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.08.12 11:35 von Rike29.


  Re: Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  resua
schrieb am 12.08.2012 21:04
Noch nicht meint er wohl. Durch das Dexa. soll der Testosteronspiegel gesenkt werden, das geht aber nicht von heute auf morgen. Sollte das nicht reichen, gibt es auch die Möglichkeit, zusätzlich Östrogene zuzuführen- und natürlich zig andere Behandlungsmöglichkeiten. zwinker


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.08.12 21:09 von resua.


  Re: Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  Ulrike 29
Status:
schrieb am 12.08.2012 21:52
Da bin ich ja mal gespannt. Ich habe gelesen, dass man Clomifen generell nur sechs Monate lang nehmen soll..
und frage mich, ob es dann nicht besser wäre, das Dexa erstmal nur zu nehmen... aber gut, muss er ja wissen.


  Re: Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  resua
schrieb am 14.08.2012 21:04
Genau das habe ich auch gedacht - also, beides. zwinker
Aber Clomifen nimmt man ja eh erst am vierten Zyklustag, oder so (??? weiß ich nicht mehr), das heißt, du müsstest ja doch erstmal deine Regel bekommen, oder? Vielleicht möchte er es auch ein-, zweimal mit Clomifen versuchen und bei Nicht-Erfolg umsatteln - um bei erfolgreicher Hormontherapie nochmal darauf zurück zu kommen. So war es bei mir zumindest.


  Werbung
  Re: Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  Ulrike 29
Status:
schrieb am 14.08.2012 21:22
hey..

schön, von dir zu hören

ich hatte monatelang meine mens nicht, dann hab ich das clomifen genommen, ohne dass ich wüsste, wo ich mich im zyklus befinde... jetzt, zwei tage nach der fünften clomi scheine ich meine mens bekommen zu haben!!! obwohl er ja meinte, bei meinen werten bekomme ich die nicht. ich muss morgen hin. werde mal einiges nachfragen......


  Re: Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  resua
schrieb am 14.08.2012 21:34
Hmm, ich erinnere mich dunkel, dass ich als junge Erwachsene mal Clomifen bekommen habe, um die Regel auszulösen und dann mit der Pille incl. Schutz beginnen zu können. Vielleicht will er so erstmal sehen, was dein Körper draus macht und dich schallen. Wird er dir wohl hoffentlich morgen verraten. Ich finde es auf jeden Fall großartig, dass du deine Mens. bekommen hast! Das ist doch schonmal was. So schnell hat mein Körper sich nicht überlisten lassen!


  Re: Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  Ulrike 29
Status:
schrieb am 14.08.2012 21:38
ja? ich muss sagen, ich bin unsicher, ich hab das ganze thema noch nicht durchschaut... aber wenn du das so siehst, dann freue ich mich jetzt erstmal darüber!!! smile und kann jetzt bestimmt besser schlafen. mal sehen, was morgen kommt...


  Re: Frage: Clomifen und Dexamethason
no avatar
  resua
schrieb am 14.08.2012 21:45
Achja, das wird schon! Blutungen heißen natürlich nich nicht, dass sich da auch wirklich was einnisten kann, aber als gutes Zeichen wete ich es dennoch. Immerhin passiert da irgendetwas! Geh' doch einfach mal davon aus, dass du nicht schon nächsten Monat schwanger bist, aber in absehbarer Zeit!
Man muss den Hormonen echt ein bisschen Zeit geben, das geht nicht immer so fix. Aber habe dennoch den Mut, den Arzt zu wechseln, wenn du den Eindruck hast, deiner hat nicht genug Ahnung von eben genau diesem Thema. Gibt ja mittlerweile genug Spezialisten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019