Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  misslady
schrieb am 11.08.2012 22:32
Hallo Ihr Lieben!
Ich hab folgendes Problem und bin mir soo unsicher. Ich war am Mittwoch bei meiner FÄ zu einer Routineuntersuchung und diese meinte nach langem Betrachten des Ultraschalls, dass es sein kann, dass ich schwanger bin. Dann hat sie mich gefragt, wann ich meine letzte Periode hatte und diese war am 4.07. Da ich aber manchmal unregelmäßige Zyklen habe, weiß ich gar nicht wie viel Tage ich drüber bin. Es müssten so ungefähr um die 3-4 Tage heute sein. Dann hat sie einen Urin- und Bluttest gemacht, diese waren aber leider negativ. Dann meinte sie zu mir, dass meine Periode dann in zwei Tagen kommen sollte. Bis heute ist immer noch nichts da, und habe auch keine Anzeichen, dass sie bald kommt. Habe schon seit einer Woche einen harten, aufgeblähten Bauch. Mir passen schon zwei Hosen gar nicht mehr, bekomme die Knöpfe nicht zu. Eigentlich bin ich sehr schlank und hatte so was noch nie. Habe so ein Ziehen im Unterleib, als ob ich meine Periode bald bekomme. Das hat mich auch meine FÄ gefragt, ob ich so was fühle. Und nun, bin ich mir unsicher. Sollte ich vllt selber noch einen Test Zuhause machen, oder vllt zu einem anderen FA zur Sicherheit gehen. Bitte helft mir! smile


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  Hopeforangels
Status:
schrieb am 11.08.2012 22:35
Bluttest in der Praxis? Oder mußtest du dafür dann nochmal anrufen?Die Urin-Tests in den Praxen sind oft 50er.......könnte zu früh gewesen sein. Teste doch mal mit nem gescheiten (CB-Digi) mit MU zu hause.
Drücke dir die Daumen!!


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  misslady
schrieb am 11.08.2012 22:56
Danke! In der Praxis wurde mir das Blut abgenommen und gestern habe ich dann erfahren, dass das Ergebnis negativ war. Welcher Wert es überhaupt war, wurde mir gar nicht gesagt. Sie meinte nur, es würde mich ja nur dieser eine Wert interessieren und dieser ist negativ. Mehr hat die Arzthelferin am Telefon nicht gesagt. War auch so enttäuscht in dem Moment. Wann sollte ich den testen, wäre Morgen früh nicht zu früh?


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  Hopeforangels
Status:
schrieb am 11.08.2012 23:00
Das lässt sich schwer sagen da du ja unregelm. Zyklen hast. Würde es wohl trotzdem schon morgen/übermorgen versuchen.


  Werbung
  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  misslady
schrieb am 11.08.2012 23:04
Dann werde ich es Morgen früh mal wagen. Danke für deine Hilfe! zwinker


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  misslady
schrieb am 11.08.2012 23:22
Hat noch jemand eine Antwort für mich, vllt jemand dem es so ergangen ist. smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.08.12 23:32 von misslady.


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 11.08.2012 23:50
Guten Abend misslady...
die einzige Antwort, die ich habe, weils mir auch mal so ergangen ist, ist, dass es bei einem negativ geblieben ist sehr treurig
Aber das muss ja nichts heißen - wenn du einen Frühtest nimmst, müsste er doch dann auch anzeigen, hattest du denn einen ES?
Drücke dir die Daumen


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  misslady
schrieb am 12.08.2012 00:00
Das weiß ich leider nicht. Aber dier FÄ meinte dass die Gebärmutterschleimhaut hoch aufgebaut wär. Wann müsste denn dann die Periode einsetzen? Sie meinte in zwei-drei Tagen aber nichts kommt. Bin voll deprimiert. traurig


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  Kuppola
Status:
schrieb am 12.08.2012 02:25
Hallo misslady,

ich kann dir leider auch nur von einer negativen Erfahrung berichten: Bei mir war die Situation ähnlich, mein SST ist negativ ausgefallen, der meiner FÄ zeigte ein "schwaches positiv". Wegen der hoch aufgebauten Schleimhaut meinte sie auch, dass ich schwanger sei. Sie hat dann nochmal einen Bluttest gemacht, der wieder negativ war. Statt der Schwangerschaft bekam ich dann eine Woche später eine Diagnose auf das PCO-Syndrom ! Je nachdem, wie sehr sich die Follikel ausbilden, kann es schon sein, dass der Bauch dabei drückt. Ob sich das aber so stark auswirken kann, dass dir deine Hosen nicht mehr passen, glaube ich allerdings nicht. Und du schreibst ja auch, dass du schlank bist. Da PCO häufiger bei Übergewichtigen vorkommt, ist es bei dir vielleicht doch etwas ganz anderes. Bei mir wurden die Tage dann durch Medikamente ausgelöst und ich sollte Mönchspfeffer nehmen, um den Zyklus wieder zu regulieren. Das wäre für dich eventuell auch eine Überlegung wert, wenn dein Zyklus so unregelmäßig ist. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!

Liebe Grüße, Kuppola


  Re: Urin- und Bluttest negativ
no avatar
  Malwine82
Status:
schrieb am 12.08.2012 02:31
Hallo Misslady,

hatte das Erlebnis auch schon, sogar zweimal, dass unterschiedliche FÄ sagten, sieht aus als wäre ich schwanger. Hab dann auch in der Praxis Urin- und danach Bluttest gemacht, beides negativ und blieb negativ. Die Gebärmutterschleimhaut war einfach nur sehr stark aufgebaut. Wenig später kam dann auch beides Male die Regel. Das muss natürlich nichts heißen bei dir. Ich drück dir sehr die Daumen

Malwine




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019