Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: *** Der 2-Tages-Wochenend-STIMU-Piep***
no avatar
  Bella2012
Status:
schrieb am 12.08.2012 13:30
Huhu Sizah,

achso, es ist nur einer der so groß ist. Das kann natürlich schon sein, dass der vorher springt. War bei mir das letzte Mal auch so, da wurden sogar 2 gedanklich gestrichen, weil sie größer als der Rest waren. Aber man orientiert sich halt immer an der Größe von denen am meisten mit der gleichen Größe da sind. Also macht keinen Sinn, die PU vorher zu machen, nur um 1-2 große zu retten, aber dafür dann alle anderen noch nicht reif sind. Da hab ich diesmal bissl mehr Glück, ich hatte 7 ziemlich gleich große, die wohl alle geerntet werden können (ich glaubs aber erst, wenn es fix ist). Hatte zwar gehofft, dass es mehr werden, aber ist jetzt so... falls doch noch welche dazugekommen sind, sind die wahrscheinlich eh noch net reif (hatte den letzten US am Mittwoch).

Bei uns kostet die Narkose 200,- € (komplette Selbstzahler).... bei den Paaren, bei denen die Kasse noch nen Teil übernimmt sind es 90,- € Eigenanteil. Wird auch sofort vor der Narkose bar kassiert. Find ich jetzt ok und nicht übertrieben überteuert. Zwar ein toller Stundenlohn für max. 15 Minuten Arbeit von Narkosearzt/ärztin und Assistentin, aber ist ja doch ne große Verantwortung.

LG
Bella


  Re: *** Der 2-Tages-Wochenend-STIMU-Piep***
avatar  Sizah
Status:
schrieb am 12.08.2012 13:57
Hmm naja aber zu mir habens gesagt, dass wenn der eine schon springt, dann kann man den rest auch vergessen :S

Der nächste ist 21 mm groß ... alle anderen sind über 17 mm glaub ich. Hmm mal sehen was raus kommt :/

Aber ja klar es hätte keinen Sinn gemacht vorher PU zu haben - leider ^^


  Re: *** Der 2-Tages-Wochenend-STIMU-Piep***
no avatar
  Amaja
schrieb am 12.08.2012 14:03
Hallo an Alle im Stimu-Piep,

ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ich hier richtig bin. Mein Mann und ich beginnen gerade mit unserem ersten ICSI-Versuch. Haben es zuvor zweieinhalb Jahre vergeblich versucht auf natürlichem Wege schwanger zu werden. Im Kinderwunschzentrum hat man festgesetllt, dass bei meinem Mein ein OAT-III Befund vorliegt und uns nur eine ICSI helfen könnte. Nach langen Monaten ist es nun endlich soweit und ich bin heute bei meiner dritten Spritze Gonal-F angelangt. Am 8. Tag muss ich wieder hin. Dann wird ein Ultraschall gemacht und geschaut, ob ich eventuell schon an diesem Tag eine Ovitrelle-Spritze bekommen kann. Bisher habe ich keinerlei Beschwerden.

Viele Grüße,
Amaja smile


  Re: *** Der 2-Tages-Wochenend-STIMU-Piep***
no avatar
  Bella2012
Status:
schrieb am 12.08.2012 18:12
Hallo,
@Sizah.... vielleicht waren meine auch nicht gesprungen, sondern halt einfach überreif. So genau weiss ich es auch nicht. Eigentlich sollte durch den Eisprunghemmer vorher nix springen. Hast ja sicher gestern noch gespritzt.

@Amaja... hier bist du goldrichtig. Herzlich willkommen! Dann drück ich die Daumen, dass die Nebenwirkungen wegbleiben. Und falls nicht, kannst du dich hier ausjammern.

LG
Bella




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019