Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Spermiogramm - bin verwirrt... kann mir jemand helfen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.08.2012 13:15
Hallo zusammen,

ich bin etwas verwirrt. Ich habe heute bei der KIWU Klinik die Spermiogramme mir geben lassen und da meinte die Ärztin nur dass es durchaus gut wäre das SG!? (Ich hatte es hier noch nicht selbst in den Händen) Das es auch auf natürlichem Weg mit dem SG klappen könnte... Und wir es auch mal (wenn wir Selbstzahler werden) mit Insemination probieren könnten.

Ich war so baff dass ich gar nichts weiter gefragt habe und an der Rezeption die Ausdrucke mitgenommen habe.
Jetzt habe ich mir zuhause die Auswertungen rausgeholt - bei denen es geheißen hat - so gut wie keine Chance ohne ICSI.
Die Auswertungen sind aber unterschiedlich und deuten kann ich sie auch nicht recht. Ich habe nur hier im Forum gelesen, dass a und b 50% oder nur b 50% haben sollten - aber das ist bei uns gar nicht der Fall. Kann mich jemand aufklären? Ich kann mir die Aussage nicht recht erklären.


Anbei die WErte:
14.9.11
VOL 2ml
Spermienkonz 4 mio
Spermiengesamtanzahl 8 mio
Spermiomorphologie 6%
Vitalität 40 %
Leukozysten <1 mio/ml
Sperienmotiliät
Kategorie PR
Progressive Beweglichkeit 2%
Progressive und nicht progr. Beweglichkeit 16%
Beurteilung OAT Syndrom

02.12.2011 - drei Monate später
VOL 3ml
Spermienkonz 8 mio
Spermiengesamtanzahl 24 mio
Spermiomorphologie 6%
Vitalität 44 %
Leukozysten <1 mio/ml
Sperienmotiliät
Kategorie PR
Progressive Beweglichkeit 10%
Progressive und nicht progr. Beweglichkeit 28%
Beurteilung OAT Syndrom

So und jetzt die beiden Auswertung aus der KIWU
20.01.12
VOL 2,5 ml
Konzentration 41 Mio/ml
Motilität nach WHO
a) 10% schnell
b) 20% langsam
c) 45% ortsbeweglich
d) 25% unbeweglich
90% Morphologie gesamt


23.07.12
VOL 4,0
Konzentration 41 Mio/ml
Motilität nach WHO
a) 0% schnell
b) 15% langsam
c) 20% ortsbeweglich
d) 65% unbeweglich
95% Morphologie gesamt

Wäre über eure Hilfe dankbar!

LG
Kiwu_herz


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.08.12 13:50 von kiwu_herz.


  Re: Spermiogramm
no avatar
  Luna217
Status:
schrieb am 10.08.2012 13:46
Hallo Du,

das SG ist ja immer eine Momentaufnahme.
Und wie Du siehst, kann es zu extremen
Abweichungen kommen.

Bei den ersten beiden ist die Dichte (Anzahl Spermien pro ml)
viel schlechter als bei den anderen.
Da liegt Ihr jetzt deutlich in der Norm.

Auch das Volumen ist ok.

Bei A und B seid Ihr unter der Norm, das ist richtig.
Allerdings unterscheiden sich hier die Werte gravierend.
Wenn das SG immer so wie vom 20.01. wäre...

Das vom 23.07. ist ja von der Beweglichkeit deutlich schlechter.

Ob das SG vom 23.07. für eine natürliche Schwangerschaft reicht,
kann ich Dir nicht beantworten.
Das vom 20.01. nach meiner Meinung schon.

Die Frage ist nur, wie entwickelt es sich weiter, da man
hier schon enorme Schwankungen sehen kann.

VG Luna


  Re: Spermiogramm
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.08.2012 13:54
Hallo Luna,

danke für deine Antwort. Ich finde es nur blöd dass die Kiwu darauf nicht reagiert. Dann hätte man es doch auch mal zwischendurch mit einer Insemination probieren können. Da hätte man probieren können anstatt pause zu machen um zu sparen. Die ist ja net so teuer...

Naja... weißt du wie oft man zum Uru kann und das SG erstellen lassen kann?

LG


  Re: Spermiogramm
no avatar
  Luna217
Status:
schrieb am 10.08.2012 14:00
Hey,

das versteh ich auch nicht.

Aber zumindest ist das SG wieder besser geworden.

Habt Ihr denn noch weitere Probleme?
Sonst würde ich es nämlich zusätzlich auch wieder normal probieren.

Bitte geh nicht zum Urulogen, sondern Andrologen.
Ich würde denen die Ergebnisse zeigen, die sollen das auch mal
mit den enormen Unterschieden prüfen.

Ich kann Dir nicht sagen, wie oft man es prüfen lassen kann.
Aber bei Euren Unterschieden dürfte es doch kein Problem sein,
das mal über die nächsten Monate zu beobachten.

Sorry, wenn ich Dir nicht alles beantworten kann.

LG Luna


  Werbung
  Re: Spermiogramm
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.08.2012 14:12
Hallo Luna,

du hast uns schon mehr geholfen als du denkst!!! Danke!

LG
Kiwu_Herz


  Re: Spermiogramm
no avatar
  Luna217
Status:
schrieb am 10.08.2012 14:20
Hey Du!

Gerne und wenn noch etwas ist.... dann meld
Dich einfach!

Wir halten ja zusammen!

LG Luna


  Re: Spermiogramm - bin verwirrt... kann mir jemand helfen
avatar  Hummeldumm
Status:
schrieb am 10.08.2012 17:07
Die beiden letzten Spermiogramme sind deutlich besser als die beiden ersten. Die Beweglichkeit der Spermien ist zwar eingeschränkt, ich könnte mir aber vorstellen, dass deine Kiwu-Ärztin gesagt hat, dass es auf normalem Wege klappen könnte, weil die Anzahl der Spermien insgesamt sehr hoch ist (2,5 ml x 41 Mio. = rd. 100 Mio. insgesamt, davon 30% beweglich macht immer noch 30 Millionen brauchbare Spermien bzw. beim letzten Spermiogramm rund 25 Millionen brauchbare Spermien).

Hoffe, ich hab mich nicht verrechnet Ich werd rot. Aber das sollte auf jeden Fall auch für eine IUI reichen, falls es mit GV nicht klappt.


  Re: Spermiogramm - bin verwirrt... kann mir jemand helfen
no avatar
  Qwertz123
schrieb am 10.08.2012 18:57
xxx


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.17 05:19 von Sophie80.


  Re: Spermiogramm - bin verwirrt... kann mir jemand helfen
no avatar
  Luna217
Status:
schrieb am 10.08.2012 19:25
Hey,

ich denke, da kann man drei Ärzte fragen und man
bekommt drei unterschiedliche Meinungen.

In dem SG vom Januar haben wir ja eine Beweglichkeit
von 30 %, was ja nicht so schlecht ist und nur etwas unter der Norm ist.

Im dem vom Juli ist die Beweglichkeit deutlich schlechter.
Bei diesem bin ich auch vollkommen Deiner Meinung.

Unsere SG's sind deutlich schlechter als das vom Januar
und auch mit diesem ist eine natürliche Schwangerschaft durchaus
möglich!

Unsere Kiwu-Ärztin hat uns nicht gleich zur ICSI geraten.
Sie hat gesagt: man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen
und nicht gleich eine ICSI machen.
Für eine IUI sollten es insgesamt mind 40 Mio Spermien
sein.

Ja, die Natur macht halt was sie möchte.
Ich kenn auch einige, denen wurde einen
"Zeugungsunfähigkeit" mitgeteilt und im
1. Üz hat's geklappt. Ohne weitere Tests.
Einfach mal probiert.

Und das haben wir ja nicht, es ist ja was da.

Ich wünsch Euch noch nen schönen Abend!

LG Luna


  Re: Spermiogramm - bin verwirrt... kann mir jemand helfen
no avatar
  Luna217
Status:
schrieb am 10.08.2012 19:38
So, jetzt noch mal im Theorieteil geguckt.

Hier ist vermerkt, gute Voraussetzungen für eine IUI
sind u. a.:

Nach Aufbereitung mehr als 5 Mio bewegliche Spermien.

Was bei den letzten beiden SG's der Fall ist.

Trotzdem liegen die Chancen bei ner IUI
natürlich weit unter einer ICSI.


  Re: Spermiogramm - bin verwirrt... kann mir jemand helfen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 11.08.2012 08:08
Guten Morgen,

danke für eure vielen Meinungen.Ich denke auch dass wir unseren letzten 3. Versuch als ICSI machen werden. Danach sind wir ja Selbstzahler und entscheiden dann weiter. Ich werde meinen Mann mal zum Andrologen schicken bzw. werden wir das SG regelmäßig prüfen lassen und sehen dann ob auch mal in der Selbstzahlerzeit mal eine "günstigere" Variante möglich ist, wenn die Werte so schwanken ist vielleicht auch mal eine Hochzeit dabei.

Denn viele Versuche pro Jahr kann man sich bei den Preisen sicher nicht leisten traurig

Also euch allen weiterhin viel Erfolg.

LG Kiwu_Herz




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019