Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Uterus Unicornis mit rudimentärem Horn
no avatar
  KleineSie
schrieb am 09.08.2012 14:50
Hallo,

ich habe einen Uterus Unicornis mit rudimentärem Horn links.

Scheinbar ist der Eierstock intakt, denn er produziert Follikel und/oder Zysten.

Nun scheint diese linke Seite jedoch klein zu sein und der Doc sagte, da kann sich keine Schwangerschaft entwickeln, dass Ei könne ja nicht in die rechte, größere Seite wandern. Soweit ok.

Was aber, wenn sich genau so ein Ei befruchten würde? Ginge das mit der nächsten Regelblutung einfach ab oder ?

Weiß das jemand?

Dankeschön.


  Re: Uterus Unicornis mit rudimentärem Horn
avatar  Knuffi85
schrieb am 09.08.2012 15:30
Hallo!

Ich habe genau die gleiche GM-Fehlbildung wie du. Bei mir ist die rechte GM-hälfte ausgebildet, die linke nicht und der linke EL hat keinen Kontakt zur GM. Bei mir produzieren auch beide Eierstöcke Follikel!

Wenn der ES auf der falschen Seite ist, dann wird das befruchtungsfähige Ei einfach vom Körper wieder resorbiert.

Ich hatte am 8.6.12 meinen ES deutlich spürbar auf der linken Seite. Und nun bin ich in der 12. SSW und meine Gyn hat das Kleine heute als ein wunderschönes Baby in einer wunderschönen GM bezeichnet. Im KH hat mir der Arzt erklärt, dass der rechte EL das Ei aus dem linken EL "klauen" kann, so wie bei mir. In sofern hat der Doktor recht, das in der rudimentären Hälfte (bei uns beiden links) keine Schwangerschaft ausgetragen werden kann, da diese Hälfte zu klein ist.

Soll heißen: Alles ist möglich auch mit dieser Fehlbildung. Im Mai diesen Jahres wurde mir gesagt, dass es ungewiss ob meine GM überhaupt ein befruchtetes Ei aufnehmen kann. Und? Sie kann!

Wenn du Fragen hast (ich hatte haufenweise) kannst du mir gerne eine PN schicken!

LG Knuffi winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019