Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  1. Insemination am Freitag - schnelle Genehmigung bei TK???
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 08.08.2012 21:51
Hallo!

Jetzt bin ich ganz aufgeregt! Wir hatten heute einen Beratungstermin in der KiWu, weil wir nach 3,5 Jahren von GVnP auf Insemination wechseln wollen.
In den letzten 3 Monaten habe ich mit Letrozol stimmuliert, ES ausgelöst und in der 2. Zyklushälfte Utrogest genommen.
Leider ohne Erfolg.

Heute bin ich am 18. ZT und nach meinen Erfahrungen der Zyklen ohne Stimmu (habe PCO, allerdings dank Metformin aktuell gut eingestellt) wäre in 3 oder 4 Tagen meine ES.
Und tatsächlich: rechts war ein Folli mit ca. 18 mm, Schleimhaut ebenfalls gut aufgebaut.

Ich habe die Ärztin etwas sprachlos gemacht, als ich fragte, ob wir diesen Zyklus nicht schon nutzen könnten. Naja, sie hat uns den Antrag für die KK fertig gemacht, ein Rezept für Brevactid mit mitgegeben und wir haben unseren Termin für die erste Insemination am Freitag um 10 Uhr.
Also werde ich morgen früh um 8 Uhr bei der KK auf der Matte stehen und hoffentlich die Genehmigung direkt bekommen, dann zur Apotheke und die heute telefonisch bestellten Medis abholen und den ES auslösen.....

So der Plan! Wie sind eure Erfahrungen mit der TK bezüglich der Genehmigung? Wir sind beide dort versichert (ich pflicht- mein Mann freiwillig versichert).
Kann ich das gleich wieder mitnehmen oder müssen die sich noch an irgendwelche "höheren" oder Fach-Abteilungen wenden?

Ich bin ja sooooo aufgeregt!!!!!

LG
Kajax


  Re: 1. Insemination am Freitag - schnelle Genehmigung bei TK???
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 09.08.2012 06:43
Zitat
kajax
Hallo!

Jetzt bin ich ganz aufgeregt! Wir hatten heute einen Beratungstermin in der KiWu, weil wir nach 3,5 Jahren von GVnP auf Insemination wechseln wollen.
In den letzten 3 Monaten habe ich mit Letrozol stimmuliert, ES ausgelöst und in der 2. Zyklushälfte Utrogest genommen.
Leider ohne Erfolg.

Heute bin ich am 18. ZT und nach meinen Erfahrungen der Zyklen ohne Stimmu (habe PCO, allerdings dank Metformin aktuell gut eingestellt) wäre in 3 oder 4 Tagen meine ES.
Und tatsächlich: rechts war ein Folli mit ca. 18 mm, Schleimhaut ebenfalls gut aufgebaut.

Ich habe die Ärztin etwas sprachlos gemacht, als ich fragte, ob wir diesen Zyklus nicht schon nutzen könnten. Naja, sie hat uns den Antrag für die KK fertig gemacht, ein Rezept für Brevactid mit mitgegeben und wir haben unseren Termin für die erste Insemination am Freitag um 10 Uhr.
Also werde ich morgen früh um 8 Uhr bei der KK auf der Matte stehen und hoffentlich die Genehmigung direkt bekommen, dann zur Apotheke und die heute telefonisch bestellten Medis abholen und den ES auslösen.....

So der Plan! Wie sind eure Erfahrungen mit der TK bezüglich der Genehmigung? Wir sind beide dort versichert (ich pflicht- mein Mann freiwillig versichert).
Kann ich das gleich wieder mitnehmen oder müssen die sich noch an irgendwelche "höheren" oder Fach-Abteilungen wenden?

Ich bin ja sooooo aufgeregt!!!!!

LG
Kajax

Hallo,
ich glaube, du könntest Glück haben. Mein Mann und ich sind auch beide bei der TK. Wir haben unseren ICSI-Plan abgegeben und eine Woche später hatten wir die Zusage im Postkasten.
Da ging es natürlich um ICSI und wir haben auf den Antrag nicht dort gewartet, aber versuch drauf zu drängen, dass du notfalls morgen vor der Klinik den Bescheid abholst, wenn das heute etwas dauert. Wenn sie ablehnend reagieren, könntest du behaupten, du wüsstest schließlich wegen des PCO nicht, wann der nächste Eisprung käme zwinker
Im schlimmsten Fall löst du aus und hast noch einen letzten GVnP-Zyklus.


  Re: 1. Insemination am Freitag - schnelle Genehmigung bei TK???
avatar  Schokofrosch
Status:
schrieb am 09.08.2012 07:35
Huhu,

wenn ihr beide bei der TK seid und du alle Unterlagen dabei hast, machen Sie es glaube ich sofort.
Ich war einmal persönlich da, weil ich die Zusage für die 3. ICSI brauchte ( die Erstgenehmigung war nur 1 Jahr gültig). Das war überhaupt kein Problem und ich konnte gleich auf dem Rückweg den Antrag in der KiWU Klinik abgeben.

lg Schoko


  Re: 1. Insemination am Freitag - schnelle Genehmigung bei TK???
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 09.08.2012 08:38
Hallo!
Ich bin wieder zu Hause mit einer Genehmigung für 8 Inseminationen in der Tasche.
Das hat nicht mal 10 Minuten gedauert! So eine schnelle Bearbeitung hatte ich nicht zu hoffen gewagt.
Zum Glück habe ich gestern direkt nach dem Termin in der KiWu telefonisch in unserer Apotheke das Brevactid bestellt.
Das war dann auch da und ich habe soeben den ES für unsere erste Insemination ausgelöst.
Das Einzigste, was mich jetzt noch stört ist, das zwischen Auslösen und Insemination gerade mal 26 Stunden liegen.
Ich habe schon oft gelesen, dass kurz vorm Es besser ist und ich war nach der Auslösespritze meist erst 36 Stunden oder später dran mit Bauchziehen etc.
Naja, man kann nicht alles haben. Nun muss nur mein Mann das ein paar mal durchhalten mit dem "Becher füllen".

Viele Grüsse !!!
Kajax


  Werbung
  Re: 1. Insemination am Freitag - schnelle Genehmigung bei TK???
avatar  Luzie***
Status:
schrieb am 09.08.2012 08:46
Hallo Kajax,

wenn des bezüglich der Indikation für die IUI keine Fragen gibt und alle Unterlagen vorliegen, sollte es eigentlich klappen, dass sie Dir den Antrag gleich genehmigen.

Problematisch wird die TK erst, wenn man einen Änderungsantrag (z.B. für IVF oder ICSI) stellt, das lassen sie dann in der Regel vom Medizinischen Dienst prüfen und das dauert dann eben 3-4 Wochen.

Grüße
Luzie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019