Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Hypogonadismus - was bedeutet das?
no avatar
  JR
schrieb am 07.08.2012 20:31
Hallo zusammen!

Ich bin mir sicher, dass hier alle sehr gut informiert sind, daher hoffe ich auf Infos.

Ich weiß, dass mein Lebensgefährte in seiner Kindheit adipös war und bei einer Kur war, um abzunehmen, was auch gelang. Nun fand ich vor ein paar Tagen im Schrank ein Schriftstück von damals, in dem stand, dass ein Hypogonadismus nachgewiesen wurde. Habs gegoogelt und erfahren, dass es eine Fehlfunktion der Hoden ist, welche auch Unfruchtbarkeit nach sich zieht.

Meine Sorge ist nun, dass es nicht möglich sein wird, gemeinsame Kinder zu bekommen. Ich glaube auch, dass er das selbst gar nicht weiß. Hat jemand zufällig Informationen darüber, die für einen Laien verständlich sind?

Ich danke schonmal im Voraus.

LG


  Re: Hypogonadismus - was bedeutet das?
avatar  bettina1982
Status:
schrieb am 07.08.2012 21:01
Hallo jr,
in Wikipedia steht: ...Hypogonadismus in der Kindheit führt zum Ausbleiben der Pubertät (so genannter Eunuchismus). Tritt der Hypogonadismus erst im Erwachsenenalter auf, kommt es unter anderem zu einer Rückbildung der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale und zu Fertilitätsstörungen....

Eine richtige Antwort wird dir hier keiner geben können.
Wenn ihr es eine Weile erfolglos probiert habt, könntet ihr ein spermiogramm machen lassen.
Bei uns war es ähnlich: Hodenhochstand in der Kindheit, der viel zu spät operiert wurde. Dann war es lange zeit unklar, ob das einen Einfluss auf unsere Familienplanung hat, bis wir dann zuerst beim Urologen waren und dann in die kinderwunschpraxis. Jetzt haben wir zumindest eine reelle Chance ein Kind zu bekommen.

Am besten ist, wenn du mit ihm redest und ihr euch dann gemeinsam einen Schlachtplan überlegt. Du weißt ja: zum Kinder machen gehören immer zwei zwinker

Alles gute!
Viele Grüße
Bettina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019