Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   hopedieslast09
schrieb am 06.08.2012 12:30
Hello Ihr Lieben Kinderwünscher,

ich möchte mal Mut machen: Ich habe mit meinem Mann versucht seit 2004 schwanger zu werden. Nichts hat geklappt. Es hieß, auf natürlichem Wege würde es bei uns nie etwas werden. Wir sind dan den Weg gegangen wie viele: Keine einzige positive Insimination, keine positive Invitro oder ICSI. Jahre der bitteren Enttäuschung.... Hoffnung, Kummer.... Ein Horror.... Wir haben nichts unversucht gelassen, waren sogar bei Spezialisten in den USA und haben TESE machen lassen. Erst hiess es, es liegt an mir und meiner Blutgerinnungsstörung, dann an den Spermien meines Mannes und am Ende an meinen Eizellen.... 4 Ärzte, 4 Meinungen....
Ich war bereits im "Abschied vom Kinderwunsch" Forum angemeldet......

Unsere Ehe ist dann leider vor 8 Monaten in die Brüche gegangen und ich habe seit wenigen Monaten einen neuen Freund.
Wir haben nicht verhütet, da ich sowieso nicht damit gerechnet habe, dass es überhaupt noch mal klappt, schon gar nicht auf natürlihem Wege... Aber....

Ich habe meine Tage plötzlich nicht bekommen... Letzten Montag einen Schwangerschaftstest gemacht: POSITIV! Nun bin ich heute in der 6. SSW (5+2).
Für mich Ein Wunder!!!!

Deshalb: Niemals aufgeben!!!!! Ich weiß natürlich auch nicht ob's bei mir hält..... Ich wünsche es mir sehnlichst.....

Aber immerhin weiß ich: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn. Ich kann schwanger werden!
Es gibt 1.0000 Sachen woran es liegen kann, dass es nicht klappt...... und weshalb es plötzlich doch klappen kann...
Lass Euch also nicht einreden........ Vieles ist einfach auch noch nicht erforscht.....

Haltet durch und verliert NIEMALS den Mut!

Ich wechsel jetzt ins "Endlich schwanger" - Forum und hoffe, dass ich nicht hierher zurück muss.....
Drückt mir die Daumen.... Am Donnerstag der nächste Ultraschall.... Wenn man da nichts sieht, wars das mit dem Traum...
Wenns gut läuft, sieht man schon ein Herzschen schlagen....

Liebe Grüße


  Re: Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   Hopeforangels
Status:
schrieb am 06.08.2012 13:03
Herzlichen Glückwunsch und das alles gut verläuft!
Natürlich macht es Mut, wenn es dann nach Jahren doch noch klappt.....aber dafür meinen Mann hergeben würde ich niemals zwinker
Lg


  Re: Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   gecko1980
Status:
schrieb am 06.08.2012 13:11
Schön, dass es bei dir endlich geklappt hat. Als Mutmacher würde ich dein Posting jedoch nicht bezeichnen. Ist nicht böse gemeint, aber wenn man sich von einem Partner mit ICSI/TESE-Spermiogramm trennt und mit einem neuen Partner (der wohl ein besseres Spermiogramm hat) endlich schwanger wird, ist das nicht wirklich ein Wunder.

Ich wünsche dir alles Gute für deine Schwangerschaft und dass du beim nächsten US vielleicht schon einen Herzschlag siehst!

LG


  Re: Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   SonjaAhl
Status:
schrieb am 06.08.2012 13:29
genau das gleiche wie meine Vorrednerinnen hatte ich schon fertig geschrieben und doch wieder abgebrochen, da es in meinen Augen kein Mutmach-Posting ist...
Sorry, aber das ist wirklich nichts besonderes, das habe ich in meinem Umfeld schon so oft erlebt, dass Paare sich trennten und mit anderen Partnern dann schwanger wurden. Die Damen hier kämpfen um ein Kind mit Ihrem Partner, mit dem es eben nicht auf natürlichem Wege klappt. Also hier wurde völlig das Forum verfehlt...
Sorry, aber alles Gute für den kleinen Krümel... Und viel Kraft dem Mann der jetzt mitbekommt, wie schnell du doch schwanger werden konntest und es wohl nur an Ihm gelegen hat.


  Werbung
  Re: Mut-Mach-Beitrag
avatar    UschiBriest
schrieb am 06.08.2012 13:31
oh gott ist das schön!!! danke für deinen Beitrag und natürlich alles alles Gute für dich und eine unbekümmerte Schwangerschaft


  Re: Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   Schwanger10
Status:
schrieb am 06.08.2012 14:04
Hey, das ist ja Klasse!!! Ganz herzlichen Glückwunsch und alles alles Gute, dass es hält und Du bald das Herzchen schlagen siehst!

Mutmachtechnisch kann ich mich hier gleich anschließen. Ich habe vor 2 Wochen schonmal gepostet, dass ich gerade in der KIWU Praxis war, weil wir für ein Geschwisterchen Informationen einholen wollten.
Dabei wurde auch Blut abgenommen und anschließend habe ich erfahren, dass mein HCG bei 35 läge. Ich war platt.
Bei uns war bislang auch nur ICSI möglich und vor dem ersten Kind hatten wir 4 ICSIs und 3 oder 4 Kryos (hab das schon verdrängt) die entweder mit negativ oder MA endeten.

Ich habe dann auch tatsächlich meine Periode nicht bekommen und habe 2 Mal positiv getestet. Heute war ich dann beim Arzt, bin 5+3 und es ist soweit erstmal alles im grünen Bereich. Mein Kontrolltermin ist am nächsten Montag und ich hoffe auch sehr, dass man dann ein Herzchen schlagen sieht. Vielleicht sehen wir uns ja dann drüben im SS-Forum.

Für mich ist es jedenfalls auch die totale Sensation und ein echtes Wunder. Ich hoffe nur, dass das Wunder bei uns bleibt.

Liebe Grüße und alles Gute

C.


  Re: Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   hopedieslast09
schrieb am 06.08.2012 14:24
Tut mir leid, wenn einige von Euch meinen Post nicht als Mutmacher empfunden haben. Vielleicht habt ihr aber auch etwas selektiv gelesen.
Das Spermiogramm meines Mannes war nie so schlecht, dass es daran (schon gar nicht bei den ICSI's) gelegen haben kann.

Ich habe selber 7 Jahre lang gedacht, dass ich unfruchtbar bin und meine Eizellen nix taugen oder es an meiner Blutkrankeit liegt. Ich bin jahre lang durch die Hölle gegangen. Mit meinem Partner gemeinsam.....

Und nun bin ich mit einer Schwangerschaft überrascht worden, obwohl ich damit nie mehr gerechnet habe.

Die Tatsache überhaupt schwanger werden zu können, obwohl man jahrelang daran zweifelt, das sollte Mut machen. Ob es wirklich an meinem Mann lag, kann man gar nicht wissen... Vielleicht hätte es mit ihm auch irgendwann durch ZUfall geklappt...

Ich wünsche Euch allen jedenfalls alles Gute!Und danke denjenigen, die sich für mich freuen....

Liebe Grüße


  Re: Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   hopedieslast09
schrieb am 06.08.2012 14:29
Liebe C., ich drücke Dir ganz doll die Däumchen das alles gut geht! Wie toll. Ich hab natürlich 3x am Tag Panikattacken, dass was schief geht. Alles Gute Euch! smile


  Re: Mut-Mach-Beitrag
no avatar
   gabriele65197
Status:
schrieb am 06.08.2012 21:28
Hi,

herzlichen Glückwunsch zu Schwangerschaft und , dass alles gut geht.

Zum Thema Mutmachpostings:

[www.wunschkinder.net]

Ein Wunder ist, wenn man ohne Gebärmutter schwanger wird Ja Alles andere ist im Bereich des Möglichen- vor allen Dingen mit einem neuen Partner.

LG Gabriele




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020