Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Bin deprimiert
no avatar
   welli
Status:
schrieb am 06.08.2012 11:02
Hallo liebe Mädels,

ich bin so langsam richtig down und hab Angst. Bin ja mit 35 in den vorzeitigen Wechseljahren und seit Anfang Juni in Kiwu Behandlung.
Habe schon drei verschiedene Stimulationen ( Menogon, Puregon, Duphaston, Estrifam , jetzt Synarela )hinter mir mit Ziel ICSI, aber bei mir kam es noch nicht mal zur Punktion, weil die Follis nicht wachsen bzw. nicht über 10 mm hinaus kommen. Dazu kommt noch, daß ich aufgrund Wechseljahre froh sein kann, wenn ich pro Zyklus überhaupt EIN einziges Ei bekomme, da die Reserven zur Neige gehen. AMH Wert unter bei ca. 0,08.
Seit einer Woche mache ich Downregulation mit Synarela Nasenspray , war heute wieder beim US. Linker Eierstock nichts, rechter Eierstock könnte sowas wie ein 4 mm Ei gewesen sein. Ich bin so fertig langsam, daß bei mir irgendwie nichts anzuschlagen scheint. Donnerstag muß ich wieder hin.
Gibts denn noch jemand, der trotz Stimu noch nicht weiter gekommen ist oder jemand, bei dem das auch so schwierig war bis es zu einer Punktion gekommen ist ? Ich könnte heulen.......
Eure traurige Welli


  Re: Bin deprimiert
avatar    Laulau69
schrieb am 06.08.2012 11:13
liebe welli.
sowas kenne ich, das ist echt gemein, weil man schon scheitert, bevor man es überhaupt versuchen konnte.
hast du vielleicht die pille genommen im vorzyklus? bei mir (AMH 0,05) hatte das desaströse folgen, die follis wuchsen nicht und die schleimhaut war auch mickrig. ich gehöre zu den wenigen, die die pille nicht vertragen.
wenn du ohnehin nicht viele folli produzierst - wieso eigentlich medikamente draufkippen? wäre ein versuch im natürlichen zyklus nicht mal eine alternative?
oh mann, ich kann mir gut vorstellen, wie es in dir aussieht (schau mal in mein profil, mir ging es ähnlich....)
und winkewinke


  Re: Bin deprimiert
no avatar
   welli
Status:
schrieb am 06.08.2012 11:22
Hallo Laulau,

bevor ich mit dem ersten Stimulieren ( Menogon, dann Puregon ) angefangen hab, habe ich 1 Monat die Pille genommen. Aber das deshalb, weil ich Urlaub hatte und wir quasi meine Mens geregelt auslösen wollten. Zur Verhütung hab ich früher Spirale gehabt, aber die ist schon 3 Jahre draußen, also war mein Körper auch nicht mit irgendwelchen Hormonen " vorbelastet " durch Pille oder so.
Na der ersten abgebrochenen Stimu, weil die zwei Follis, die ich hatte nicht wuchsen, haben wir es mit natürlichem Zyklus probiert, allerdings unter Einnahme von Estrifam, weil ich ja aufgrund Wechseljahre zuwenig Östrogen produziere. Waren auch wieder zwei Eier da, die sind bei 8mm und 10mm stehen geblieben. Jetzt soll ich downregulieren , wie gesagt mit Synarel.
Zu der Angst, daß die Eier nicht wachsen kommt auch noch , daß ich ja nie weiß, ob ich überhaupt ein Ei krieg. Oh Mann, zur Zeit gehts mir echt mies. Sonst konnt ich immer ganz gut verdrängen.
Wie ging das bei Dir weiter ?

LG Welli


  Re: Bin deprimiert
no avatar
   *Jane*
schrieb am 06.08.2012 11:52
Bei Low respondern, also bei Frauen, die mit nur wenigen Eizellen auf die Stimulation reagieren, muss das Protokoll sehr gut individuell angepasst sein. Kennt sich dein Arzt damit aus? Es ist normal, dass man teilweise etwas herumprobieren muss, aber ein erfahrener Arzt ist natürlich von Vorteil. Hier im Wiki sind einige Low-Responder.Protokolle gesammelt worden. Schau sie dir mal an, vielleicht hilft dir das weiter: [www.wunschkinder.net]

Was die Ängste angeht, so hat es mir persönlich immer geholfen, einen Plan B im Hinterkopf zu haben. Der kann natürlich bei Jedem anders aussehen. Die Behandlung war zwar trotzdem noch belastend, aber Fehlschläge konnte ich auf diese Weise besser wegstecken.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Werbung
  Re: Bin deprimiert
avatar    Laulau69
schrieb am 06.08.2012 12:03
was plan B betrifft, so kann ich mich *jane* voll und ganz anschließen. es tat immer gut, im kopf alternativen zu bearbeiten. der wunsch nach einem kind kann unter umständen auch anders verwirklicht werden.
weil du fragtest, wie es weiter ging: erstmal gar nicht. dann mit plan B. klick mal auf meinen namen, da findest du mein profil - und mehr details.
winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020