Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom? neues Thema
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft

  Zyklus verschoben durch DHEA/Fehlgeburt?
no avatar
   Ilena
Status:
schrieb am 05.08.2012 23:52
Hallo zusammen

Ich bin etwas verwirrt. Ende Mai hatte ich eine Fehlgeburt und nach 39 Tage die erste Periode. Ich habe dann mit
DHEA angefangen. Ende Juli sollte dann meine nächste Periode eintreffen. Heute bin ich bereits wieder bei ZT 36
und ich mache mir schon etwas Sorgen?
Ich hatte auch Ovulationstests im Juli gemacht und am 14. zeigten sie den LH Anstieg..
Hat das jemand von Euch auch schon erlebt? Schwanger bin ich nicht. Hab schon mehr als einen SST gemacht und
alle zeigen ein fettes negativ..
Liebe Grüsse und danke für Euer Feedback


  Re: Zyklus verschoben durch DHEA/Fehlgeburt?
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 06.08.2012 00:49
Ich kann dir nur berichten, das es nach meiner Fehlgevburt in der 6. Woche einige Monate gedauert hat bis ich wieder einen vernünftigen Zyklus hatte. jeder Körper ist da verschieden, nach meinem Abgang in der 6. Woche hat mein Körper alleine 10 Wochen gebraucht, das meine Periode überhaupt das erste mal wieder kam und dabei hatte ich vorher einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen.


  Re: Zyklus verschoben durch DHEA/Fehlgeburt?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.08.2012 08:02
Nach der fg hatte ich auch einen laengeren zyklus von 34 tagen. Danach jetzt im weiteren zyklus auch verspaetet nach 31 tagen die mens... Nach der fg ist es also normal, dass der zyklus sich verlaengert.


  Re: Zyklus verschoben durch DHEA/Fehlgeburt?
no avatar
   sternchen1968
Status:
schrieb am 06.08.2012 08:23
Hallöchen

Das mit deiner Fehlgeburt tut mir sehr leid.
Ich nehme seit knapp 3 Monaten DHEA und
mein Zyklus ist ganz normal.Ich bekomme
auf den Tag genau meine Mens.

LG Sternchen 1968


  Werbung
  Re: Zyklus verschoben durch DHEA/Fehlgeburt?
no avatar
   Paula27
Status:
schrieb am 06.08.2012 08:55
Hallo,

so direkt nach der FG ist es normal, dass der Körper etwas braucht, um sich wieder einzupendeln. DHEA kann auch dafür sorgen, dass der Eisprung später kommt, bei mir fällt er derzeit komplett aus, ich denke das liegt am DHEA und habe es daher abgesetzt. Das ist aber sehr selten, die meisten Mädels merken überhaupt nichts vom DHEA. Mein 2. Zyklus nach MA in der 10. Woche war über 40 Tage lang, das scheint einfach mal auch so normal.

Alles Gute
Paula


  Re: Zyklus verschoben durch DHEA/Fehlgeburt?
no avatar
   Ilena
Status:
schrieb am 06.08.2012 16:55
Vielen Dank Euch allen, da bin ich doch schon mal etwas beruhigt und hoffe das pendelt
sich bald wieder ein.

viele liebe Grüsse
Ilena




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020