Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Tausend Erklärungen zum orakeln. Wer kann helfen?
no avatar
   Jaine1976
Status:
schrieb am 05.08.2012 15:52
Wer kann mir das mit dem orakeln beim Kryoversuch erklären. Es steht ÜBERALL was anderes geschrieben.
Wer macht das und wenn ja, wie wertet man die aus?
Ich teste seit TF(vor vier Tagen) immer das gleiche Bild: Kontrolllinie da, die andere leicht. Heute Kontrolllinie dicker als sonst?! und die andere minimal.

Wer kann mir das mal erklären.
Weil , die einen sagen, es müssen beim postiv beide Striche gleich dick sein.
Und: mir ist bewusst, dass es mir noch kein HCG anzeigen kannsmile Will das nur mal jeden Tag weitermachen.

Freu mich auf eure Antworten.
Hab nicht ausgelöst und nehme nur Utro und Progynova.

lg
Jaine


  Re: Tausend Erklärungen zum orakeln. Wer kann helfen?
no avatar
   coolmama
Status:
schrieb am 05.08.2012 16:54
Tja das mit dem Orakeln ist so ne Sache. Es gibt Frauen da sieht man die 2. Linie nur bei dem Eisprung.
Und es gibt Frauen, so wie ich, das sieht man immer eine zweite Linie, nur beim Eisprung ist sie dann sehr stark.
Klar wenn du jetzt schwanger wärst, wird die Linie jeden Tag ein bisschen stärker, aber das ist jetzt noch viel zu früh und ein Schwangerschaft test ist einfach immer noch das
sicherste.

LG

Coolmama


  Re: Tausend Erklärungen zum orakeln. Wer kann helfen?
avatar    Dandy
Status:
schrieb am 05.08.2012 17:00
orakeln lässt sich am besten mit Personastäbchen. Was nimmst du?
Man fängt damit frühestens ES+10 an. Der LH Strich muss dann jeden Tag dunkler werden wenn es ein positives Orakel wäre.


  Re: Tausend Erklärungen zum orakeln. Wer kann helfen?
no avatar
   Jaine1976
Status:
schrieb am 05.08.2012 18:33
Hallo und danke.
Ich nehm die One Step Ovuation Strip, ganz billig bei Ebay.
Wie gesagt, ich weiss, ist viel zu früh, aber versteh nicht, warum "immer" eine zarte 2. linie zu sehen ist.
Von den Medis?(Uto und Progynova)


  Werbung
  Re: Tausend Erklärungen zum orakeln. Wer kann helfen?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 05.08.2012 22:06
Leg die Dinger weg, kauf dir richtige Schwangerschaftstests und teste frühestens 14 Tage, nachdem du mit Utrogest begonnen hast. Wenn du eine Testreihe mit den Billig-HCG-Tests machen willst, dann fange auch frühestens bei Utro-Beginn+11 an. Vorher lohnt das nicht.

Hier übrigens noch eine gute Erläuterung zu LH-Tests: [www.wunschkinder.net]

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Tausend Erklärungen zum orakeln. Wer kann helfen?
no avatar
   Jaine1976
Status:
schrieb am 06.08.2012 12:05


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020