Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Entwicklung der Kinder nach IVF neues Thema
   ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?

  Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
no avatar
   IO08
Status:
schrieb am 03.08.2012 12:38
Hallo Mädels,

ich hatte gerade meine 2. IUI und eine Blutkontrolle wegen meiner Schilddrüse beim Arzt. Der meinte, dass mein HCG leicht erhöht wäre (E + 7 = 11,8). Nun mach ich mir natürlich wieder mal Gedanken und da ich mich nicht wirklich auskenne hätte ich zwei Fragen: Kann der HCG-Wert auch wegen dem Utrogestan erhöht sein? Ab wann kann ich selbst einen Schwangerschaftstest machen? (Wir fahren in den Urlaub und der Bluttest fällt aus).
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand mit meinen Fragen weiterhelfen könnte...
glG

Io


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
avatar    Chrissy6182
Status:
schrieb am 03.08.2012 12:43
Ich nehme an, dass Du den ES ausgelöst hast? Mit was und wieviel wäre hier die Frage, da das HCG auch Reste der Auslöserspritze sein können.

Weiterhin: Hast Du denn irgendwas nachgespritz?

Meine Wissens ist im Utro nur Gelbkörperhormon usw, nicht was den Schwangerschaftstest verfälscht.


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
no avatar
   IO08
Status:
schrieb am 03.08.2012 12:48
Ich hab 5 Tage lang Clomifen genommen, dann wurde der ES mit BREV ACTID 5000 I.E. (Wirkstoff: Choriongonadotropin) ausgelöst.
Danke für die Hilfe!


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
avatar    Chrissy6182
Status:
schrieb am 03.08.2012 12:55
Ich weiß natürlich nicht, wie schnell sich die 5000 I.E. abbauen, ist auch bei jedem anders.
Aber es kann durchaus sein, das der HCG Wert davon kommt. Bzw. glaube ich kaum, dass es zu 100% auszuschließen ist.


  Werbung
  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
no avatar
   IO08
Status:
schrieb am 03.08.2012 13:08
Danke vielmals. Dann mach ich mir nämlich schon mal ein bisschen weniger Hoffnungen und das hilft.
glG

Io


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
avatar    Chrissy6182
Status:
schrieb am 03.08.2012 13:13
Du bist ES+7, verstehe ich das richtig?
Du kannst Schwangerschaft mit Morgenurin machen und die vergleichen, so mach ich das, um zu sehen, wannn die Auslöserspritze drausen ist. Ich habe mit 10.000 IE ausgelöst und schätze, dass ich ab ca. ES 8 - 10 wieder einen weißen Schwangerschaftstest haben müsste.
Ab dann kann ich hibbeln, ob der zweite Strich wieder kommt.


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
avatar    Danielle
schrieb am 03.08.2012 13:35
Wann war die Spritze? Also nach 8-9 Tagen macht die mit ziemlicher Sicherheit keinen zweistelligen Wert mehr. Utrogestan hat keinen Einfluss auf den HCG-Wert. Das sieht also SEHR GUT aus smile.


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
no avatar
   Hopeforangels
Status:
schrieb am 03.08.2012 13:38
Macht es schon, leider! Bei mir lag der Wert im Blut zu diesem Zeitraum noch bei 18 und es war dev. Rest vom Brevactid.


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
avatar    Danielle
schrieb am 03.08.2012 13:45
Zitat
Hopeforangels
Macht es schon, leider! Bei mir lag der Wert im Blut zu diesem Zeitraum noch bei 18 und es war dev. Rest vom Brevactid.

Weißt Du woher?

Wieviel hast Du gespritzt und wann war der Wert 18?


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 03.08.2012 14:00
Ich weiß zwar nicht genau die höhe der Dosis, aber man sagt so, das man nach etwa 10 Tagen keine Reste mehr von der Auslösespritze im Bkut sein sollte, aber das kommt auch immer vom Körper und vom Gewicht her an, da gibt es eine bestimmte Formel um das auszurechnen, vieleicht weiß jenand hier ja wie diese Formal genau lautet.


  Re: Wird der HCG-Wert von der Einnahme durch Utrogestan beeinflusst?
no avatar
   IO08
Status:
schrieb am 03.08.2012 14:43
Danke vielmals. Damit kann ich wirklich was anfangen!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023