Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Progesteron sehr tief - Was heißt das jetzt?
no avatar
   Winterbaby2013
Status:
schrieb am 02.08.2012 11:36
Hallo!

Erst mal muss ich ein paar Purzelbäume schlagen!ROFL
Es hat tatsächlich auch beim 2. Mal wieder geklappt - ich kann es noch gar nicht glauben, dass ich wieder schwanger bin!

Aber nun zu meiner Frage:
Mein Kryo Transfer ist beim Bluttest genau 14 Tage her gewesen.
Der HCG-Wert liegt bei über 100 - was ja sehr gut ist glaube ich...
Aber der Progesteron-Wert liegt nur bei 12,3 - in meiner KiWu sagten sie es müsste weiter beobachtet werden aber ist das jetzt besonders riskant?

Eine etwas besorgte Uddi


  Re: Progesteron sehr tief - Was heißt das jetzt?
no avatar
   Blume2010
Status:
schrieb am 02.08.2012 11:55
Der Wert sollte bei 40 liegen. Am Anfang war er bei mir etwas niedriger und ich bekam 4x2 Utro. Nimmst du Utro oder was anderes? Das wäre sehr wichtig!


  Re: Progesteron sehr tief - Was heißt das jetzt?
no avatar
   Winterbaby2013
Status:
schrieb am 02.08.2012 12:07
Ich nehme morgens 3, mittags 2 und abends noch mal 3 Utro.
Habe bis vor dem Test 2, 2, 2 genommen und zusätzlich Mo, Mi und Fr Progesteron Spritzen bekommen.
Soll jetzt mit dem mehr Utro überbrücken und wieder zusätzlich Spritzen bekommen - die müssen erst geliefert werden...
Zusätzlich nehme ich übrigens 3 x 1 Progynova am Tag.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.08.12 12:09 von Uddi.


  Re: Progesteron sehr tief - Was heißt das jetzt?
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 02.08.2012 12:26
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaftsmile ich wünsche dir eine tolle Kugelzeit mit wenig wehwehchensmile

Mein Wert lag bei meiner Kryo bei 9 und das war zuwenig, ich musste zusätzlich zum Utrogest und Crinone Proluton depot spritzen alle 2 tage bekommen, bei Kryo ist der Progesteronwert ab 20+ gut, alles darunter nicht so, allerdings hatte ich Lieferschwierigkeiten bei den depotspritzen, geblutet habe ich wegen Progesteron nicht, das zugeführte Progesteron ist übrigens nicht per Bluttest nachweisbar, nur das was dein Körper produziert.

Es ist nicht ungewöhnlich bei einer Kryo das der Progesteronwert niedrig ist, da der Körper da keinen Gelbkörper bildet.

Nimm auf jedenfall Utrogest und frag mal ob es nicht sinniger wäre noch Proluton zu spritzen.


  Werbung
  Re: Progesteron sehr tief - Was heißt das jetzt?
no avatar
   Winterbaby2013
Status:
schrieb am 02.08.2012 23:20
Danke Sweet Angel,
Für die Tips und du hast mir gerade doch schon etwas Angst genommen.
Liebe Grüße


  Re: Progesteron sehr tief - Was heißt das jetzt?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 03.08.2012 20:36
Naja - aber 40 wäre jetzt doch ein sehr satter Wert, der freilich über jeden Zweifel erhaben wäre... Alles, was im Frühstadium über 10 ist, ist okay, aber man wird es beobachten. Ab 20 entspannt man sich dann immer mehr smile

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Progesteron sehr tief - Was heißt das jetzt?
no avatar
   iseeku
schrieb am 03.08.2012 21:05
war das eine kryo ohne eisprung?
dann ist es nicht ungewöhnlich...
12 finde ich aber auch nicht sooooo schlecht...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021