Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  1. Stimulierter Zyklus abgebrochen
no avatar
   Lotte2008
schrieb am 01.08.2012 14:08
Hallo,
ich bin 28 und habe gerade meinen ersten mit Clomifen stimulierten Zykuls begonnen. Bei mit liegt PCo ohne Insulinresitenz oder Übergwicht vor.
Jetzt sind am Tag 13 gleich vier Follikel von 18mm gewachsen, woraufhin man uns in der KIWU Klinik geraten hat nicht auszulösen und zu verhüten.
Meine Frage ist nun, wie wahrscheinlich ist es, dass die 4 Follikel auch ohne Auslösung springen und was passiert wenn sie nicht springen, werden dann daraus Zysten?
Und wenn ja, wie würde man diese behandeln.

Vielen Dank


  Re: 1. Stimulierter Zyklus abgebrochen
no avatar
   *Jane*
schrieb am 01.08.2012 22:39
Vermutlich werden die Follikel auch ohne Auslösen springen. Ihr solltet also keinen ungeschützten GV haben. (Die Klinik hätte übrigens auch keine Verhütung empfohlen, wenn sie davon ausgehen würde, dass sie nicht springen.)

Sollte es aus irgendeinem Grund gar nicht zum Eisprung kommen, dann wird keine Blutung eintreten. Wenn du also in ein paar Wochen noch blutungsfrei, aber nicht schwanger bist, dann informiere die Klinik. Die Blutung kann mit Gelbkörperhormonen künstlich ausgelöst werden und häufig verschwinden damit dann auch vorhandene Zysten. Das trifft auch für eventuelle Gelbkörperzysten zu, die nach dem Eisprung entstehen und manchmal die Blutung verhindern oder verschieben. Sollte man eine Zyste nicht hormonell weg bekommen, kann man sie notfalls auch punktieren oder per Bauchspiegelung entfernen, aber über solche Sachen solltest du dir momentan keinen Kopf machen, denn nichts deutet darauf hin. Es ist leider ein vermurkster Versuch, was bei PCO leider häufiger vorkommt, aber trotzdem muss es nicht automatisch zu Komplikationen kommen. streichel

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020