Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Gelbkörperschwäche durch Amalgamfüllungen bei ICSI relevant?
no avatar
   nermin
schrieb am 30.07.2012 11:44
Hallo ihr Lieben,

Hab grad gesehen, dass Amalgamfüllungen in den Plomben eine Gelbkörperschwäche verursachen können. Ich hab eine Gelbkörperschwächen und eine Plombe. Keine Ahnung was da drin ist. Sind denn die dunklen Plomben automatisch Amalganfüllungen? Wenn ich denn jetzt so eine habe, ist die irgendwie schädlich für meinen Kinderwunsch oder ist das bei ICSI eh egal???


  Re: Gelbkörperschwäche durch Amalgamfüllungen bei ICSI relevant?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 30.07.2012 11:51
Wo hast du das denn gelesen? Ich hab ne Frage Ich denke, dunkle Plomben sind häufig (ältere) Amalgamfüllungen, aber der Zusammenhang wäre mir neu. Zumal das bei dir mit nur einer Plombe relativ wenig Amalgam sein dürfte. Eine gestörte Eizellreifung (und daraus resultierend eine Gelbkörperschwäche) lässt sich meist durch andere Sachen besser erklären. Für die ICSI wäre es nicht relevant, denn dort wird hormonell stimuliert und zusätzlich Utrogest gegeben, so dass eine Gelbkörperschwäche nicht zum Tragen kommt.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Gelbkörperschwäche durch Amalgamfüllungen bei ICSI relevant?
avatar    Alice Cullen
Status:
schrieb am 30.07.2012 20:27
Ahhh also als Zahnarzthelferin kann ich nur sagen QUATSCH !!

Also Amalgam an sich ist nicht schädlich, nur das Quecksilber im AG aber das wird nur freigesetzt beim legen einer Füllung oder dem Entfernen!

So dann spinnen wir das mal weiter, wo ist noch Quecksilber? Im Fisch, was ja sehr gesund sein soll, und wenn es wirklich soooo schädlich ist wäre es a) verboten und b) wären alle Zahnärzte und deren Personal tot krank, vor allem die "ältere" Generation die das Amalgam noch von Hand anrührten.

LG Alice!


  Re: Gelbkörperschwäche durch Amalgamfüllungen bei ICSI relevant?
no avatar
   nermin
schrieb am 31.07.2012 01:41
smile Danke euch beiden !! Da bin ich ja mal beruhigt. Hab das heute morgen gelesen und war baff! Das Beispiel mit dem Fisch hat mich so zum Kachen gebracht, obwohl mir eigentlich gar nicht nach lachen zu Mute ist.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021