Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Chlamydien HSP60 positiv
no avatar
   silberzwerg
Status:
schrieb am 30.07.2012 11:28
Hallo Ihr Lieben,

ich bin mal wieder etwas verunsichert.

Meine KiWu-Klinik hat mich positiv auf Chlamydien HSP60 getestet.

Nach Rücksprache mit dem Arzt meinte der, dass das nur bedeutet, dass ich mal eine Chlamydien-Infektion hatte (das weiß ich auch, ist Jahre her und wurde mit einem Antibiotikum behandelt).

Im Internet lese ich jetzt aber die unterschiedlichsten Dinge, z.B. dass das eine Einnistung verhindern kann.

Meine Frage also: Was bedeutet das genau, dass ich da positiv gestestet wurde?
Muss man da nicht was gegen unternehmen? Wird das ind er KiWu nur einmal getestet oder immer mal wieder?

Ich hoffe, Ihr könnt etwas Licht in mein Dunkel bringen?!?

Liebe Grüße...


  Re: Chlamydien HSP60 positiv
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2012 11:30
Bei mir wurde auch festgestellt das ich früher irgendwann mal Chlamydien hatte.
War sogar noch vor der Geburt meines Sohnes.
Ich muss ab PU dann Cortison(Prednisolon) einnehmen.
Laut meiner Kiwu Praxis würde das ausreichen.


  Re: Chlamydien HSP60 positiv
avatar    Knuffi85
schrieb am 30.07.2012 11:37
Hallo!

Als wir in die Kiwu kamen wurden wir beide positiv getestet. Bei mir waren die Werte sogar ziemlich hoch, so dass vermutet wurde, dass die Chlamydien evtl. meine EL verklebt haben. Dies war zum Glück nicht so gewesen. Wir haben 10 Tage Doxyxyclin genommen und danach war es gut. Ohne zusätzliche Maßnahmen bei den Behandlungen.

LG Knuffi winken


  Re: Chlamydien HSP60 positiv
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2012 17:31
Ich hatte das wärend der Schwangerschaft,und hab AB bekommen und sollte denn wieder zum Abstrich.
Nach dem AB war alles wieder okay...und der Abstrich war auch unauffällig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021