Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
avatar    sommersonne08
Status:
schrieb am 30.07.2012 09:31
hallo ihr lieben,
frisch aus dem urlaub zurück und den laborwert aus dem briefkasten geholt... die erholung war schnell weg, als ich las, dass mein AMH bei 0,7 liegt!!! in meinem alter (33) wäre ja ein minimum von 1,5 zu erwarten...bin jetzt total fertig und habe angst, bald frühzeitig wechseljahre zu bekommen...statt knd sehr treurig hatte im jänner eine zystenentfernung am eierstock durch bauchspiegelung - ob das den AMH negativ beeinflussen kann?! hat jemand erfahrung mit niedrigem AMH und ist trotzdem schwanger geworden? sollte ich gleich zur ivf?!
mit meinem FH muss ich erst noch einen termin ausmachen, um über mein schlechtes ergebnis zu reden. hab schon angst davor, was er wohl sagt...
lg sehr treurig


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2012 10:08
Hallo Sonne!

Tut mir sehr leid streichel
Hab auch erst vor kurzem erfahren, dass mein AMH bei 0,32 liegt (bin 31). Ich überlege auch, was wir jetzt wohl am besten machen sollen (siehe mein heutiger Beitrag vor deinem) und ich hab auch wahnsinnige Angst, welche Aussichten wir jetzt noch haben können.
Eigentlich sagt ja der AMH nur aus, wie die Eierstöckreserve ist, d.h. man muss auch mit einem niedrigen AMH schwanger werden können, aber es geht halt nicht - wie bei vielen anderen bis 40 oder noch länger.
Damit versuche ich mich zu trösten!
Wir müssen also Gas geben ... Ohnmacht

Sind deine anderen Hormonwerte ok? LH, FSH?
Hast du regelmäßig deine Mens und einen ES?


LG
Tyche


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   zani09
Status:
schrieb am 30.07.2012 10:10
hi sommersonne,

mein amh liegt ebenfalls bei 0,7 und ich bin jetzt innerhalb von 3 monaten (2 versuche) mit gvnp 2 mal schwanger geworden.
letztes mal hatte ich einen niedrigen hcg, der wieder gesunken ist und diesmal ist der wert auch nicht hoch. muss jetzt abwarten, was passiert.
das hat aber nichts mit dem amh zu tun. wenn du eisprünge hast, kann es auch klappen.

grüssle und kopf hoch (mich hat das ergebnis auch schockiert, aber hier gibt es mädels mit viel niedrigerem amh, und es klappt noch)

zani


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   WasabiFlips
Status:
schrieb am 30.07.2012 10:23
Mein AMH Wert ist 0,6, ich bin schwanger mit Zwillingen. Alles im grünen Bereich! Nur keine Zeit mehr verlieren.Also damit meine ich jetzt noch zwei Jahre zu warten oder zu pausieren. Alles wird gut! Das passt schon!


  Werbung
  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   Paula27
Status:
schrieb am 30.07.2012 10:29
Hallo,

0.7 ist doch prima zwinker
Ich bin das erstemal mit 0.5 schwanger geworden und geblieben, letztes Jahr war der AMH schon bei < 0.1 und ich bin trotzdem 2mal schwanger geworden. Zwar beides Mal mit Abgang, aber ich bin ja auch schon älter.
Würde halt nicht mehr ewig warten, aber wenn ihr jetzt loslegt, dann steht dem Erfolg zumindest der AMH sicherlich nicht im Weg!

Alles Gute
Paula


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   milchzahn
Status:
schrieb am 30.07.2012 10:40
Hallo Sommersonnenwende,

ich bin jetzt 32 und mit 30 war mein Amh bei 0,34! Ich war damals auch total geschockt und hab mir nen Kopf gemacht deswegen, aber in der Klinik hat man mich beruhigt und gemeint, dass das ein recht neuer Hormonfaktor ist und die da nicht allzu viel drauf geben...
Bin dann beim 1. " Frischversuch" ss geworden und war heut grad zum Test für ein Geschwisterchen.
Der niedrige Wert besagt, dass deine Eizellreserven nicht mehr allzu groß sind, aber deine Chancen ss zu werden, haben nichts mit dem Wert zu tun, es muß bloß die richtige EZ dabei sein... Ich würd das Thema Baby jetzt nicht mehr auf die lange Bank schieben, aber du bist ja bereits dran. Besprich diese Werte mit deinem Arzt, er wird dir sicher Raten, was jetzt möglichst schnell zum Erfolg führt.
Ich habe meinen blöden Amh nicht mehr bestimmen lassen und habe auch nicht vor, mir deswegen wieder nen Kopf zu machen, scheinbar kann sich der Wert auch mal ändern und keiner weiß so genau, warum... In meiner Kiwu-Klinik gibt die Hauptprof. jedenfalls nicht allzuviel drauf...

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass sich das Wunschbaby bald einstellt. Ich weiß, das mit dem niedrigen Wert ist erst mal ein Schlag ins Gesicht, aber Kopf hoch und kämpfen, das klappt bestimmt!!!

Alles liebe!


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.07.2012 10:56
Hey du!
Ich hab mit 28 auch nur einen AMH von 0,5... war auch recht erschrocken und mein Arzt sagte mir das, was die Mädels hier auch schon sagten: den Kinderwunsch nicht mehr ewig aufschieben. Habs hier im Forum gepostet und einige haben geantwortet, dass bei ihnen überhaupt nicht auf den Wert geschaut wird, weil die Ärzte der Meinung sind, dass der Wert immer mehr an Aussagekraft verliert, also nicht zu viel darauf geben...
Lieben Gruß


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
avatar    AnnabelLee*
Status:
schrieb am 30.07.2012 12:49
Bei mir wurde mit 34 ein AMH Wert von 0,5 festgestellt. Auch habe ich ständig Zysten (nicht fesprungene Follikel?). Da auch das SG meines Mannes nicht berauschend war haben wir uns recht fix für Künstliche Befruchtung entschieden. Es hat beim ersten Mal geklappt und mein kleines Wunder ist jetzt schon 8 Wochen alt ubd schläft grad friedlich neben mir. Ich würde nicht sooo viel Zeit mit gvnp und iuis verschwenden, wenn ich du wäre smile.


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
avatar    sommersonne08
Status:
schrieb am 30.07.2012 12:50
hallo ihr lieben!

1000 dank für eure aufmunternden worte und positiven berichte!! jetzt geht's mir tatsächlich schon viel besser! das tut so gut, zu wissen, dass es nicht nur mir so geht...ich hab gestern echt so geheult, war fix und fertig. noch nicht mal mein mann konnte mich beruhigen, was soll der auch schon groß sagen jetzt... der arme zwinker eure erzählungen sind ja fast besser als so manche medizin - die kraft der psyche darf man ja nie unterschätzen Liebe
bin nur gespannt, was mein FH dazu sagt, da gibt's ja anscheinend ganz unterschiedliche einstellungen zum AMH. wenn er mir geringe chancen prophezeit oder generell negativ dazu eingestellt ist, werde ich glaub ich gleich zu einer kiwu-klinik wechseln, die erleben niedrige AMH-Werte vermutlich öfter...mal sehen. ich werde euch auf dem laufenden halten!
zu meinen zyklen: hatte seit letzten oktober fast andauernde schmierblutungen, und sehr kurze zyklen, so um die 22 tage. im jänner hatte ich dann BS und später HSG, auch zum 1. mal medikamente zur zyklusregulierung (siehe signatur). mai/juni hab ich's dann mit tempi-messen und clearblue-comp. versucht, mit dem ergebnis: anscheinend KEINE ES. dann hat mein FH eben hormone nochmal abgenommen, auch das AMH. bis aufs AMH ist anscheinend alles ok (soweit ich das von den referenzbereichen ersehen kann) - besprechen muss ich das alles erst mit meinem arzt, war ja jetzt 2 wochen auf urlaub.
witzigerweise hab ich jetzt gerade einen (für mich) ungewöhnlich langen zyklus, heute Tag 32. an Tag 29 hab ich mal getestet, war negativ.so, mens is aber immer noch nicht da. kommt wohl aber von meinen definitiv nicht regelmäßig stattfindenden ES. nur hatte ich bisher immer sehr kurze zyklen dauernd schmierblutungen, was diesmal gar nicht der fall war...
naja, schauen wer mal, wie's weiter geht. werd mir heute einen neuen termin mit meinem FH machen.
nochmal vielen, vielen dank euch für eure meldungen, bis wahrsche


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   winniedapooh
schrieb am 30.07.2012 18:35
Hallo,
ich kann mich einreihen smile
33 Jahre, AMH von 0,7!
Irgendwie schon seltsam: so viele junge Frauen und so viele niedrige Werte ?? Das muss doch eigentlich heißen, dass das früher auch so war, aber halt nie jemand diesen Wert überprüft hat, oder?


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   TraurigeMami
Status:
schrieb am 30.07.2012 19:14
Hallo winkewinke

Ich habe mit 24 erfahren, dass ich einen AMH von 0,6 habe.
Schwanger geworden bin ich in 1,5 Jahren ganze 4x.
Das Schwanger-bleiben war da unser größeres Problem, was aber laut KiWu nichts mit dem AMH zu tun hatte.

Zur Zeit bin ich Ende der 10. SSW und alles sieht gut aus Blume

Ich wünsche euch ganz viel Glück für eine baldige Schwangerschaft !!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.12 19:16 von TraurigeMami.


  Re: mit 33 AMH von 0,7...total deprimiert Ohnmacht
no avatar
   hollerfee
Status:
schrieb am 08.08.2012 23:02
Zitat
winniedapooh
Irgendwie schon seltsam: so viele junge Frauen und so viele niedrige Werte ?? Das muss doch eigentlich heißen, dass das früher auch so war, aber halt nie jemand diesen Wert überprüft hat, oder?

Hey winkewinke
Das habe ich mich auch schon gefragt!
Manchmal glaube ich, dieser Wert macht nur alle ganz verrückt und ohne den Stress ginge es einem viel besser.
Mein Arzt lässt mich mi Puregon stimulieren nur wegen des niedrigen AMH-Wertes (0,6 mit 36 J.) und ich frage mich bis heute, wo da eigentlich der Kausalzusammenhang ist...
VG
hollerfee




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021