Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Überstimu oder was?
no avatar
   babytiger30
Status:
schrieb am 24.07.2012 08:13
Guten Morgen Mädels,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich weiß zwar, dass Ferndiagnosen nicht möglich sind, aber zumindest eine erste Einschätzung könnt ihr vielleicht geben...

Ich bin heute PU+13 und TF+8 und seit gestern kämpfe ich immer wieder mit Atemnot bzw. bekomme eben sehr schwer Luft und fange bei der kleinsten Anstregung (Treppensteigen 1 Stockwerk) an zu scnaufen wie eine Dampflok. Außerdem tut es weh, wenn die Blase gefüllt ist (irgendwie ein unangenehmer Druck) und beim Pipie machen tuts dann erstmal noch mehr drücken und dann wird's sofort besser. Als letztes Symptom kommt noch ein anhaltendes Muskelkater-Gefühl in den Bauchmuskeln hinzu. Schmerzen habe ich nicht wirklich - eben nur beim tiefen Luftholen (Zwerchfell?)...

So - irgendwie hört sich das für mich nicht unbedingt wie eine Überstimu an, zumal ich direkt nach PU nicht wirklich etwas hatte und außer den üblichen Mensschmerzen auch die ganze Zeit nichts war (außer der Muskelkater).

Habe nun schon überlegt, ob die Geschichte mit der Blase eine Blasenentzündung sein könnte - allerdings brennt es nicht beim Pipie machen... Ich bin echt ratlos - soll ich mal in der KiWuPraxis anrufen, oder ist das alles Quatsch und ich habe einfach grüne Punkte

Hattet ihr schon ähnliche Symptome? Wie äußert sich eine so späte Überstimu denn? Und warum kommt das erst jetzt?

Oh man, ich habe echt keinen Bock mehr...

Euer ein bisschen geplagter babytiger


  Re: Überstimu oder was?
avatar    Wölkchen***
Status:
schrieb am 24.07.2012 08:28
das hört sich ja stark nach einem bevorstehendem Positiv an zwinker


  Re: Überstimu oder was?
no avatar
   Nokina
Status:
schrieb am 24.07.2012 08:52
Huhu, Ruf auf alle Fälle mal in deiner kiwu-Praxis an, bei Atemnot sollte man nicht spaßen! Bist du müde? Dann würde ich mal einen Test wagen, war bei mir ähnlich, ein bissi schnell außer Atem und müde, das Ergebnis liegt grad schlafend neben mirsmile viel Glück!!! Lg nOki


  Re: Überstimu oder was?
no avatar
   anubaul 71
Status:
schrieb am 24.07.2012 09:23
Hallo Babyfinger,
also Atemnot, das ist das über das ich mich jeden Tag so freue, weil das mein einziges sicheres Anzeichen ist, dass ich noch positiv bin smile
Ja und ich renn jetzt auch nachts aufs Klo....
wer hätte gedcht, dass ich das alles mal toll finde :-D

Ich finde auch, dass es sich verdächtig nach positiv anhort.
Ich hatte auch 2 Tage ca vor BT (PU+16) das Gefühl ich bekomme eine Grippe, weil mir einfach alles weh tat.

Aber mein Zwerchfell tat mir nicht weh.

Ich
und ruf einfach in der Klinik an.

LG
Anubaul71


  Werbung
  Re: Überstimu oder was?
no avatar
   Rhonda
schrieb am 24.07.2012 11:21
Hallo Babytiger!

Ich war in der gleichen Stiuation wie du, bekam bei Transfer+8 einen riesen Bauch und musste bei der kleinsten anstrengung schnaufen wie ein alter Postgaul!
Damit ist nicht zu Spaßen, da sich daraus eine Thrombose und im schlimmsten Fall eine Embolie bilden kann, also ab zur Kiwu- Klinik!!!
Möchte dir jetzt auch gut zureden, denn deine späte Überstimmu könnte auch ein positives ergebniss sein...
... Bei mir war es positiv!


  Re: Überstimu oder was?
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 24.07.2012 12:32
Bei meinem Positiv hatte ich das auch alles, es lässt zumindest die Hoffnung zu, das es nun geklappt hat^^, allerdings solltest du mit deiner Atemnot nicht spaßen. Es stimmt auch nicht, das man eine Überstimu merken muss, bei meiner 2. Icsi hab ich nichts gespürt und dennoch fand kein Transfer statt, da meine Blutwerte augesagt haben, das ich eine Überstimu habe.

Eine Blaseninfektion muss auch nicht brennen beim Wasserlassen, ich glaube in meiner Schwangerschaft hatte ich einmal im Monat eine und hatte nie Probleme, also wenn du dir unsicher bist, dann ab zum Arzt, lieber einmal zuviel schauen, als einmal zu wenig.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020