Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  blutung trotz Utrogest?
no avatar
   baby2311
Status:
schrieb am 21.07.2012 15:27
Ich habe da mal eine frage,
und zwar hab ich am 11.7 meinen TF gehabt.(IVF) und jetzt war ich gestern beim Frauenarzt weil ich donnerstag schmerzen hatte,der sagte mir das die gebärmutterschleimhaut schön regelmässig und gut dick aufgebaut sei.Und keinerlei anzeichen für ne abblutung zu sehn sein.
Jetzt zu meiner Frage,ich nehme ja Utrogest und Progynova,und Utro soll ja dafür da sein das die schleimhaut sich schön aufbaut.Kann ich denn trotz utrogest eine Bltung bekommen,bzw kann sich die schleimhaut denn dann trotzdem zurück bilden?Für denn fall das sich keine EZ eingenistet hätte.

leibe grüsse meli


  Re: blutung trotz Utrogest?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 21.07.2012 15:50
Hallo Meli,
laut meinem Arzt kann es durchaus zu einer Blutung trotz Utrogest kommen. Normalerweise verzögert das Utrogest die Blutung, da man den Embryonen eine Chance geben will sich einzunisten, aber irgendwann, wenn die Einnistung nicht geklappt haben sollte, kommt es trotzdem zur Blutung (allzulange lässt sich der Körper nicht "anschwindeln"), so ungefähr hat es mir mein Arzt erklärt..
für die weitere Wartezeit


  Re: blutung trotz Utrogest?
avatar    Mango85
Status:
schrieb am 21.07.2012 16:39
Genau, bei manchen Frauen verhindert Utro die Blutung, und bei manchen kommt sie trotzdem irgendwann durch.
Deshalb ist es ja üblich, nach 14 Tagen zu testen und bei negativem Test das Utro abzusetzen, damit die Mens kommt.


  Re: blutung trotz Utrogest?
no avatar
   zani09
Status:
schrieb am 21.07.2012 22:30
meine blutung kommt trotz utro fast immer pünktlich.
trotzdem viel glück!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020