Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Leichte Schmierblutung
no avatar
   sunrise27
Status:
schrieb am 20.07.2012 22:54
Hallo,

Ich bin heute bei Transfer+12 seit Tagen hatte ich schon so Menstruationsartiges ziehen im
Unterleib und natürlich täglich die Angst das es jetzt dann soweit ist.
Heute geh ich auf die Toilette und bemerkte 2 leichte rote Punkte in meiner Slip Einlage traurig
erstmal sind viele Tränen geflossen und konnte mich kaum noch halten.
Als ich mich einigermaßen beruhigt hatte und auf Arbeit fuhr und ich dann wieder zur
Toilette ging und diesmal ne ganz leichte bräunliche Spur vorhanden war haben die Tränen
wieder ihren Lauf genommen. Zum Glück weiß meine Chefin über alles Bescheid und hat mich
dann erstmal getröstet. Dann versuchte ich mich einfach mit der Arbeit abzulenken.
Bin dann noch ein paar mal auf die Toilette aber es war nix mehr. Alles wieder wie weg.
Ich versteh es nicht traurig Ich bin so verunsichert und weiß jetzt gar nicht was los ist.
Habe erst am Montag den Bluttest also sprich bin dann bei Transfer +15.
Ich wollte ja eigentl. schon selbst mal daheim testen aber mein Mann möchte das nicht, will nicht
noch mehr verunsichert werden. Und ich weiß auch gar nicht ob es mir die Richtigkeit dann schon anzeigen würde?
Habe am 2ten Tag nach Transfer nochmal mit Brevactid 1500 nachgespritzt.

Ich muss dazu sagen es ist meine erste ICSI und weiß wie die Chancen stehen und ich weiß das
gerade die Chancen beim ersten Versuch sehr gering sind.
Es ging so vieles schief, beim Transfer wurde ein Knick in meinen Gebärmutterhals festgestellt also musste
der Arzt die Embryos wieder zurück tun. Bis er dann endlich mal es geschafft hatte einen Katheter zu basteln der
mir passte vergingen fast 45 Minuten traurig meine Blase war total voll und ich hab mir die ganze Zeit auf die Lippen
gebissen und gehofft das bald alles rum ist.
Zu allem war ich sehr enttäuscht über der Qualität traurig er sagte mir zwar das dies nichts aussagt aber was ich alles
so gelesen hatte sagt es wohl doch einiges aus.
Hatte an Tag 3 nach PU nur einen 4 Zeller mit schöner Qualität und einen 6Zeller mit ein wenig unregelmäßiger Qualität
so hat es zumindest der Arzt gesagt. Viel Aussagen über Qualität usw. hat er nicht gebracht. Hab das auch alles
erst am Transfertag danach erfahren.
4 Eisbärchen haben wir immerhin noch. Trotzdem bin ich gerade sehr sehr traurig.

Weil eben soviel dazu kam, mein Mann hat schlechte Spermien, viele nicht richtig geformt, zu langsam und zu wenig.
Und jetzt stellte man bei mir auch noch einen Knick im Gebärmutterhals fest.
Manchmal war ich halt doch noch der hoffnung das es vielelicht doch noch auf normalen Wege auch mal klappen
hätte können. Aber so können wir das ja jetzt völlig ausschließen.
Die kommen ja nie da hin wo sie hin sollen wenn auch noch ein Knick besteht.
Seit 3 1/2 Jahren besteht schon unser Wunsch uns es wird einfach von Tag zu Tag schwerer.
Man stellt sich die Frage, was ist wenn es nie klappen wird. Dann die ewigen Fragen von den Kollegen und Bekannten,
ob es denn jetzt nicht mal Zeit wird und ob wir denn kein Kind wollen.
Das macht einen echt wahnsinnig.

Ich weiß aufjedenfall nicht wie ich das jetzt bis Montag durchhalten soll. Habe schon Angst heute
Nacht zu schlafen da ich meine Periode immer meistens über Nacht bekomme traurig und die letzten Tage
hatte ich jetzt immer früh um 5 das totale Stechen.
Mein Mann ist heute auch noch in der Nachtschicht und das macht alles noch unerträglicher weil man nicht abgelenkt ist und
viel viel grübelt.

Meint ihr das ist jetzt schon das aus wenn man eine leichte Schmierblutung hatte?
Oder gibt es noch eine Hoffnung?

LG
Sunrise


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.12 22:58 von sunrise27.


  Re: Leichte Schmierblutung
avatar    Knuffi85
schrieb am 21.07.2012 06:17
Hallo Sunrise!

Also so lange du kein frisches Blut dabei hast ist alles okay. Schmierblutungen sind in der 2. ZH nicht so ungewöhnlich und auch in der Frühschwangerschaft häufiger. Ich habe bis 6+4 immer wieder teils starke SB und teilweise frische Blutung gehabt.

Die Angst, dass es nie klappen wird kenne ich nur zu gut. Uns wurde im Mai gesagt, dass die Ärzte nicht wissen ob meine GM üerhaupt in der Lage ist ein befruchtetes Ei aufzunehmen und auf natürlichem Wege ist es aufrgrund meiner Vorgeschichte eher unwahrscheinlich ss zu werden.

Tja...und 6 Wochen später war ich schwanger.

Ich drücke dir alle Daumen.

LG Knuffi winken


  Re: Leichte Schmierblutung
no avatar
   sunrise27
Status:
schrieb am 21.07.2012 11:16
Hallo Knuffi,

also seit heut morgen hab ich die Hoffnung jetzt abgelegt, sind noch ein paar Tränchen gekullert aber hab jetzt damit
eigentl. schon abgeschlossen. Hab jetzt versucht mich abzulenken hab meinen Haushalt gemacht und dann fahr ich in die Arbeit.
Hatte heut Nacht wieder heftiges Ziehen und heute morgen auf der Toilette wars dann leicht rot also frisches Blut von daher
seh ich keine Hoffnung mehr drin.
Ich glaube ich hab mich in allem zu sehr reingestresst. Normal für die erste ICSI ? Ich weiß nicht?
Hab auf so gut wie alles verzichtet, hab zum Rauchen aufgehört schon lange vor der ICSI, kein einziges Glas Wein mehr
getrunken, keine einzige Tasse Kaffee, hab diesen blöden Frauenmanteltee getrunken + Bryo ... aber naja sollte wohl
trotzdem nicht sein. Das alles reicht halt nicht um schwanger zu werden. Man weiß ja das es großes Glück ist gleich
bei den ersten Versuch schwanger zu werden,, trotzdem hatte man halt gehofft 1 mal auch dieses Glück im Leben haben zu
dürfen. Wird einen ja auch gesagt, man ist ja noch jung die Chancen stehen sehr gut und bla bla .... Standartspruch denk ich mal.

Ich denke das nächste mal sollte ich vielleicht vieles lockerer angehen. Das man nicht raucht und säuft is ja selbstverständlich,
aber ich denke ich werd mir dann einfach auch mal wieder was gönnen und auch ne Tasse Kaffee trinken... das hab ich jetzt
übrigens auch grad smile

Dafür hab ich einen lieben Mann der mir gestern als ich von der Arbeit heim kam ein schönes Essen gezaubert hatte und einen Zettel
geschrieben hatte das egal was kommt sein größtes Glück ich bin und wir alles gemeinsam schaffen.
Das hat mich richtig gefreut smile
Jetzt geh ich halt Montag noch zu den blöden Bluttest, dass ich später dann nochmal die Bestätigung erhalte nicht schwanger zu sein.
Was bringen soll keine Ahnung. Aber wenn sie es wollen dann bitte.

Dann werden wir im September erstmal 2 Wochen in den Urlaub fliegen und dann gehts weiter mit unseren Eisbärchen.
Momentan hab ich noch keine Kraft gleich wieder weiter zu machen.
Mir gings auch von den ganzen Spritzen und alles ziemlich schlecht.
Das einzige was mir geblieben ist sind 3 Kilo mehr. Super smile Das darf ich jetzt dann in Angriff nehmen.

Schade hatte so viel Hoffnung in meine Krümels gesetzt aber eigentl. war´s klar. Der eine war viel zu langsam und der
andere zu unregelmäßig traurig

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft, aber sag mal hab ich das richtig verstanden du bist dann spontan schwanger geworden?
Ohne Hilfe???
Das freut mich wirklich, tut immer wieder gut sowas zu lesen.
Wie lange bestand schon euer Kinderwunsch bis es dann geklappt hat?

LG
Sunrise


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.07.12 11:21 von sunrise27.


  Re: Leichte Schmierblutung
avatar    Knuffi85
schrieb am 21.07.2012 13:35
Hallo sunrise!

Ja, ich bin spontan schwanger geworden gegen alle Prognosen. Habe fast nicht mehr daran geglaubt jemals ss zu werden geschweige denn spontan. Ich habe starkes PCO und nie eigene Eisprünge gehabt, mein Mann hat ein eingeschränktes SG und dazu noch die GM-Fehlbildung, wo ich auf Nachfragen immer nur Schulterzucken und mitleidige Blicke bekommen habe. Das hat die Chancen ss zu werden doch sehr minimiert... entweder ist kein Ei da oder Spermien waren schlecht. Und als beides durch die Kiwu zusammen kam, hat es trotzdem nicht geklappt.

Umso erstaunter sind mein Mann und ich, die Kiwu und meine Gyn gewesen das es geklappt hat, nach knapp 2 Jahren. Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken, dass auch alles gut geht.

LG Knuffi winken


  Werbung
  Re: Leichte Schmierblutung
no avatar
   dragonheart
Status:
schrieb am 22.07.2012 08:21
Hallo sunrise,

mir ging´s wie Knuffi, ich hatte auch bis in die 7. SSW Schmierblutungen, dann wieder frische Blutungen, dann war ieder alles weg und das ganze von vorne.
Solange es nicht fließt wie die Mens, ist´s keine Mens.

Drücke Dir ganz fest die Daumen für morgen


  Re: Leichte Schmierblutung
no avatar
   pipe_00
Status:
schrieb am 23.07.2012 20:37
Liebe Sunrise,
Du sprichst mir aus der Seele. Waren gestern im Krankenhaus weil ich auf der li. Seite immer wieder länger andauernde Schmerzen hatte. Meine Ärztin hatte Dienst und sie hat aber nichts gefunden und meine ÜS ist auch weg. Das einzige was komisch war, dass Blut auf dem Ultraschallgerät war. Dies könnte auch durch meinen abgeknickten Gebärmutterhals kommen.

Alles soweit ok heute und nun habe ich auch Schmierblutung. 10000 Gedanken im Kopf. Nur mein Mann denkt wieder positiv. So wie es ja auch andere geschrieben haben, kann es ja absolut sein, dass das KEIN schlechtes Zeichen ist. Jeder Körper ist anders.

Wir haben am Freitag BT. Hattest Du heute Termin gehabt? Drücke dolle die Daumen, dass dieser positiv ausgegangen ist.

Sonnige Grüße
pipe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021