Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Zyklusverschiebung durch Folsäure?
no avatar
   mariahy
schrieb am 20.07.2012 16:21
Eigentlich eine simple Frage, dennoch möchte ich gern noch meine Verwirrung schildern, in der Hoffnung einen Rat zu bekommen. smile
Ich benutze seit dem 29.6.12 den Clearblue Fertilitätsmonitor um rechtzeitig meinen LH-Anstieg zu ermitteln. Gleichzeitig an diesem Tag nahm ich das erste mal Folsäure 600mcg. Mein Zyklus ist im normalfall 30 Tage lang. Jetzt zu meinem Problem. Am ZT 11 und 12 sagte mir der Monitor das ich maximale Fruchtbarkeit erreicht hätte, was bei meiner Zykluslänge erst um den 16. ZT hätte sein dürfen. Ich fand mich damit ab und sah ein das sich mein Zyklus wohl verschoben hat. Gestern (ZT 21) allerdings sich mein Körper überlegt mich komplett zu verwirren. Ich hatte ein ziehen und stechen im rechten Unterbauch was natürlich nicht der eintritt meiner Mens bedeutete. Ich machte einen von Clearblue unabhängigen Test der mir bestätigte was ich ohnehin schon dachte. Ein Eisprung.
Kann es wirklich möglich sein das die Folsäure so dermassen meinen Zyklus durcheinander bringt? Falls jemand Erfahrung mit dem Fertilitätsmonitor hat, wie bring ich ihm das bei das sich alles gändert hat, weil die Testphase ja schon lange durch ist?
Ich bin dankbar für jede hilfreiche Antwort.
Liebe Grüsse, Maria


  Re: Zyklusverschiebung durch Folsäure?
avatar    Krabbenpups
Status:
schrieb am 20.07.2012 16:28
Hallo mariahy,

zunächst einmal denke ich das Du mit der Frage im Zyklusforum besser aufgehoben bist. Die Mädels hier im KiWu-Forum haben sämtliche Fertilitätsmonitore usw. in die Tonne kloppen können weil sie ohne ärztliche Hilfe nicht schwanger werden können.

Zu der Frage an sich:
Nein, ich glaube nicht das Folsäure sich auf die Zykluslänge auswirkt. Das wäre mir neu das Folsäure eine derartige Wirkung hat.


  Re: Zyklusverschiebung durch Folsäure?
no avatar
   maria27lu
schrieb am 20.07.2012 16:36
oh, das war jetzt aber unglücklich.
tut mir leid...
drücke allen ganz fest die daumen das ihr traum baldmöglichst in erfüllung geht!!


  Re: Zyklusverschiebung durch Folsäure?
no avatar
   Bettina35
schrieb am 20.07.2012 16:39
Liebe Mariahy,

Folsäure dürfte den Zyklus nicht verschieben. Ich denke, es hat er mit dem Monitor zu tun. Vorab: ich habe keinerlei praktische Erfahrung damit, aber: der LH Wert steigt in der 1. ZH ja an, von dem LH Peak aus kann man dann die Ovulation bestimmen. Der Monitor aber braucht ja erstmal Werte, um zu sehen, wie hoch Dein LH üblicherweise ist und wann ein Peak vorliegt. Wenn Du ihn erst seit Mitte Juni benutzt, kann das doch erst der 2. Zyklus sein, daher fehlen vmtl Vergleichswerte und daher zeigt er schon einen ES an ( weil die LH Werte Mgl. Erhöht im Vgl zum Vorzyklus waren).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023