Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wärs Zeit für ne Spiegelung ?
no avatar
   lux27
Status:
schrieb am 19.07.2012 13:54
Hallo ,
wir haben jetzt fürs Geschwisterchen 3 stim. Zyklen GvnP , 4 neg IUI und eine neg IVF hinter uns !
Beim Sohni hatte es 2009 gleich bei der ersten IUI geklappt !
Ich hatte eine sehr schlimme Geburt mit Saugglocke und sek KS !
Habe nur noch einen Eierstock (Tumor mit 12)

Wäre es vielleicht an der Zeit eine Bauchspiegelung zu machen inkl Durchgängigkeit des EL ??
Was meint ihr ?

Vor meinem Sohn hatte ich eine HSG , alles ok , aber kann durch die Geburt nicht was verändert sein ??

bin etwas verzweifelt , wieso will es nicht mehr klappen ???? traurig


  Re: Wärs Zeit für ne Spiegelung ?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 20.07.2012 11:51
Rein theoretisch wäre es möglich, dass durch den Kaiserschnitt Verwachsungen aufgetreten sind, die den Eileiter mit betreffen. Bei der IVF hätte das allerdings keine Rolle gespielt, da die Eileiter umgangen werden.

Wie lief denn die IVF? Wie viele Eizellen hattest du, wie war die Befruchtungsrate, wie sah es mit der Embryonenqualität aus?

Ich habe mich auch oft gefragt, warum ich bei der ersten ICSI schwanger geworden bin und dann in den zahlreichen Versuchen nie wieder. Eine Antwort habe ich bis heute nicht. Vermutlich lag es an der nachlassenden Eizellqualität in meinem Fall, auch bedingt durch die Endometriose, obwohl wir bereits wieder angefangen haben mit der Behandlung als mein Sohn knapp ein Jahr alt war. Man kann leider nicht in jedem Fall eine Ursache finden. Manchmal ist eben auch Glück dabei, wenn es sofort klappt.

Was das Dexa angeht: Du hast es damals ja nicht genommen, um dein Immunsystem auszubremsen. Insofern wird das wohl eher nicht in einem Zusammenhang stehen, wenn du momentan keine erhöhten männlichen Hormone hast.

Was sagt denn eigentlich dein Arzt dazu, wenn du ihm diese Fragen stellst?

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: Wärs Zeit für ne Spiegelung ?
no avatar
   lux27
Status:
schrieb am 20.07.2012 15:51
Vielen Dank für deine Antwort !

Bei der IVF hatte ich 4 Eizellen , habe ja nur noch einen Eierstock , von den 4 liessen sich 3 befruchten und an Tag 5 hatte ich einen exp Blasto , der aber leider nicht bleiben durfte ....
Ich habe noch 3 Versuche von der KK aber irgendwie will ich noch IUI vorher machen .... vielleicht auch nicht ganz clever , werde ja auch nicht jünger (bin jetzt 32) .... grrr

Ich werde mir jetzt einen neuen Termi beim Dok geben lassen in der Sprechstunde wo er mehr Zeit hat , habe es satt immer so abgewimmelt zu werden !
Mehr alt 1 1/2 Minuten hat er neben dem US nie um meine Fragen zu beantworten traurig

Schade dass ich noch keinen Dok hatte bei dem ich mich so richtig gut aufgehoben fühlte ....

Grüsse dich ganz lieb


  Re: Wärs Zeit für ne Spiegelung ?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 21.07.2012 20:12
Bei nur einer transferierten Eizelle sind die Chancen etwas geringer. Auch nach dem Blastozystenstadium bleibt die Entwicklung leider manchmal noch stehen, so dass es nicht zu einer richtigen Einnistung kommt. Momentan sollte man eher davon ausgehen, dass einfach noch der richtige Embryo dabei war (bei den IUI weiß man ja leider nicht, ob es überhaupt zu einer Befruchtung kam).

In Ruhe mit deinem Arzt zu reden, ist eine gute Idee. Vielleicht fühlst du dich dann besser aufgehoben dort.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020