Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Humangenetisches Gutachten
no avatar
   dani 81
Status:
schrieb am 17.07.2012 11:06
Hallo zusammen,ich würde gerne vor dem nächsten Icsi Versuch zwei Sachen abklären lassen:zum einen dieses Gutachten und außerdem eine Gebärmutterspiegelung.Mein Kiwu Arzt meint aber das beide Untersuchungen nicht notwendig sind,da es bei mir keine Auffälligkeiten gibt.Wir haben in der Familie keinerlei Krankheiten und die Schwester von meinem Mann hat zwei gesunde Kinder,deswegen rät er uns von dem Gutachten ab.Und die Gebärmutter ist unauffällig,der Zyklus und die Blutung normal.Der Arzt meint das man mit einer Spiegelung auch immer ein leichtes Risiko hat und das in meinem Fall nicht gerechtfertigt ist.Ich bin jetzt echt überfragt ob ich drauf bestehen soll,oder einfach abwarte.


  Re: Humangenetisches Gutachten
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.07.2012 11:17
Hallo,
also ich habe beides machen lassen.Ich finde man sollte alles ausschließen was geht.Gerinnung habe ich auch noch testen lassen.In meiner Familie gibt es auch keine auffälligkeiten.Und alle meine Geschwister haben Kinder.Die Gebärmutterspiegelung habe ich ambulant machen lassen.Ist garnicht schlimm und ich war froh das alles in Ordnung ist.
Lg Leila


  Re: Humangenetisches Gutachten
no avatar
   Tippsi76
Status:
schrieb am 17.07.2012 11:18
Hallo Dani,

also ich würde beides an deiner Stelle machen lassen. Den es ist besser vor eine Behandlung das alles zu untersuchen. Unser Kiwu-Arzt hat uns zuerst zu dem Humangenetiker
überwiesen und erst dann wurde die erste ICSI-Behandlung durchgeführt. Und nach 2 erfolglosen ICSIs habe ich gesagt, dass ich eine GB-Spiegelung machen lassen möchte.
Meine GB war in Ordnung, aber nur so kann man ausschliessen, dass es nicht die Ursache ist.

dd für deine nächste ICSI

Tippsi


  Re: Humangenetisches Gutachten
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 17.07.2012 11:28
Nach unserem Vorgespräch in der Kiwu war der erste Weg auch zum Humangenetiker, das wurde uns sogar empfohlen vor Behandlungsbeginn zu machen.


  Werbung
  Re: Humangenetisches Gutachten
no avatar
   silberstuhl
schrieb am 17.07.2012 11:39
Setz dich durch!

Hätte ich nicht auf die BS bestanden, wüsste ich jetzt immernoch nicht, dass ich Endo habe, und dass es vielleicht genau daran gelegen haben könnte, dass die 3 Versuche gescheitert sind. Humangenetik wurde bei uns VOR Beginn irgendwelcher Behandlungen gemacht, aber auch weil mein Mann ne Erbkrankheit hat. Ich habe auch noch zusätzlich auf eigene Faust mein Blut zu Dr. Reichel-Fentz geschickt. Wenn ich doch nur voerher schon so schlau gewesen wäre, dann hätten wir wahrscheinlich echt eine Menge Geld, Zeit, Psyche, Kraft und Hoffnung sparen können.

Lass dich bloß nicht abwimmeln!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020