Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Nebennierenschwäche und trotzdem Schwanger werden
no avatar
   Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 16.07.2012 18:10
Hallo zusammen,

hat jemand von euch eine Nebennierenschwäche quasi das die Hormone und der Cortisolspiegel sehr niedrig ist???
Ich habe gerade diese Diagnosen erhalten und wurde zu einen Nephrologen überwiesen.
Hat dies jemand und ist trotzdem schwanger geworden?
Meint Ihr das man in einen Kinderwunschzentrum/klinik damit nicht besser aufgehoben ist?!

Ich bin gerade echt sehr durcheinander usw... und irgendwie total Niedergeschlagen...
Um Tips und Hilfe wäre ich sehr dankbar..

GLG


  Re: Nebennierenschwäche und trotzdem Schwanger werden
avatar    Katjuscha7000
Status:
schrieb am 16.07.2012 19:21
Hallo Wunschkind,

ich hatte auch mal den Verdacht, dass ich eine Nebennierenschwäche habe (letztendlich war es aber nur ein Vitamin D-Mangel).

Ich würde an Deiner Stelle eher zum Endokrinologen als zum Nephrologen gehen, und zwar zu einem möglichst guten. Ich war wegen der Nebennieren bei zwei Endokrinologen: Bei dem einen (einzelner niedergelassener Arzt) musste ich zwischen 8 und10 Uhr Blut abgeben, kam auf den letzten Drücker vom Bus gehetzt - trotzdem wurde abgezapft. Bei dem anderen (Endokrinologikum, Zentren deutschlandweit) musste ich erstmal eine halbe Stunde mit geschlossenen Augen liegen, damit Cortisol im Ruhezustand gemessen werden konnte. Das fand ich, ehrlich gesagt, durchdachter.

Wenn Du nach Nebenniereninsuffizienz googelst, bekommt Du viele Tipps, wie Du selbst was tun kannst (viel Schonung, soweit ich mich erinnere). Außerdem hat Dr. Haskell in "Leben mit Hashimoto" auch Tipps für Nebennierenschwäche. Vergiss auch nicht, die Schilddrüse kontrollieren zu lassen, oft kommen diese Störungen Hand in Hand daher. Zu Nebenniereninsuffizienz und Schwangerschaft direkt kann ich leider nichts beitragen.

Alles Gute für Dich und pardon, falls ich Sachen geschrieben habe, die Du schon längst weißt.
Katjuscha


  Re: Nebennierenschwäche und trotzdem Schwanger werden
avatar    CarolinNRW
Status:
schrieb am 16.07.2012 20:13
Du ich habe einfach mal gegoogelt weil ich da auch nicht so richtig Ahnung habe und das hier gefunden KLICK wenn ich es richtig verstehe ist es durch aus heil bzw. verbesserbar!!! Lass dich nicht hängen streichel


  Re: Nebennierenschwäche und trotzdem Schwanger werden
no avatar
   Wunschkind 2012
Status:
schrieb am 17.07.2012 21:14
Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Mir wurde nochmals Blutabgenommen beim FA und am Donnerstag erhalte ich die Ergebnisse.
Habe auch schon einen Termin in einer KIWU Klinik gemacht. Den dort haben Sie auch diese Fachärzte.
Oh man ich hoffe das es nicht so schlimm ist und es sich relativ schnell heißt in ein paar Monaten beheben lässt.

Glg


  Werbung
  Re: Nebennierenschwäche und trotzdem Schwanger werden
avatar    CarolinNRW
Status:
schrieb am 17.07.2012 21:26
Ich wünsche dir von Herzen das es "schnell" geht und du nicht mehr all zu lange warten musst! Was soll ich sagen, habe das Gefühl die Zeit geht nicht vorran bis es dann endlich los gehen wird!


  Re: Nebennierenschwäche und trotzdem Schwanger werden
no avatar
   ustura
schrieb am 18.03.2014 20:23
Hallo,

habe auch Nebennierenschwäche. Die Ärzte konnten durch Blutuntersuchungen bei mir überhaupt nichts feststellen. Man muss einen Cortisol-Speicheltest machen lassen. Das wissen viele Ärzte aber nicht. Also unbedingt darauf ansprechen...Viel Glück


  Re: Nebennierenschwäche und trotzdem Schwanger werden
no avatar
   esina
Status:
schrieb am 18.03.2014 20:30
Interssantes Thema!
Ich kann dir die frage leider auch nicht beantworten, hätte aber ein paar fragen an dich zwinker
Ein Speicheltest hat bei mir auch eine nns ergeben, war jetzt deswegen beim endokrinologen, der hielt nicht viel von dem test, habe jetzt eine Überweisung zum internistischen endokrinologen , der das wohl über einen speziellen bluttest nochmal untersuchen soll.
Wie ist das denn bei dir festgestellt worden und was hast du für Symptome?
Bekommst du cortison deswegen?
Lg esina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021