Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zu wenig Spermien und unbewegliche Spermien
no avatar
   Hoffnung29
schrieb am 16.07.2012 10:32
Hallo!

Mein Name ist Sabrina und ich bin 29.Mein Freund (36) versuchten seit 2 Jahren schwanger zu werden.Dann lies sich mein Freund untersuchen und das Ergebins war ernüchternt, es war als ob mir einer den Boden unter den Füssen wegzieht!

Er hat einfach zuwenig beweglicher Spermien!Sie schaffens einfach ned dorthin wo sie hinsollen!

Hat jemand erfahrung mit so einen Befund?
Und wie schauts da mit einer künstlichen Befruchtung aus?

Würde mich freuen wenn sich jemand melden würde!

mfg


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.12 10:39 von Hoffnung29.


  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
avatar    Rosenrot85
schrieb am 16.07.2012 10:37
Hallo Sabrina,

ich nehme an, dass ihr das Spermiogramm bei einem Urologen habt machen lassen?
Nach meiner Erfahrung macht es Sinn einen Termin in einem Kinderwunschzentrum zu vereinbaren. Die kennen sich mit der Erstellung und Auswertung von Spermiogrammen nach meiner Erfahrung einfach besser aus und zuvor niederschmetternde Ergebnisse eines Urologen-Spermiogramms sind dann oft wesentlich besser.

Ein Kinderwunschzentrum wäre sowieso nun ratsam.
Hier werden zudem verschiedenste Hormonwerte geprüft, um zu schauen, ob das Spermiogramm wirklich das einzigste Hindernis ist. Unter Berücksichtigung aller Tatsachen können die Ärzte dort dann die beste Methode für euch auswählen.

Sofern ihr gesetztlich versichert seit, zahlt ihr für das Erstgespräch im Kinderwunschzentrum auch nichts (wie es bei privat Versicherten aussieht, weiß ich nicht).
Je nach Spermiogramm und weiterer Umstände würde man euch dann vermutlich entweder zu Geschlechtsverkehr nach Plan, eine Insemination, eine IVF oder eine ICSI raten.

Liebe Grüße
Rosenrot


  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
no avatar
   Hoffnung29
schrieb am 16.07.2012 10:43
Hallo Rosenrot!

Danke für die schnelle Antwort!

Wir haben das Spermiogramm in einem Ambulatorium für Andrologie und Reproduktionsmedizin machen lassen.
Mein Freund ist raucher natürlich sollte er ganz zum Rauchen aufhören was er auch versucht aber eben nicht leicht ist was ich irgendwie verstehe.
Irgendwie hab ich Angst davor in eine Kinderwunschklinik zu gehen.Keine Ahnung woran das liegt!

Aber demnächst werde ich das machen!

lg


  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.07.2012 10:46
Hallo Sabrina,

bei uns war das erste SG genauso niederschmetternd; es wurde eine ICSI empfohlen. Das zweite war nicht überragend, aber schon besser. Nun kam eine IUI zumindest versuchsweise in Betracht Mein Mann hat begonnen, spezielle Vitamine (Orthomol fertil plus) einzunehmen, macht mehr Sport, trinkt weniger Alkohol und versucht ein paar Kilos abzuspecken (er hat zwar Übergewicht, hält sich aber in Grenzen). Und siehe da: vor unserer IUI war das SG besser: es waren zwar nur 8 Mio (wegen der blöden Situation mit dem Becher), aber aufbereitet waren 72% beweglich.

Was ich sagen will: 1. der Mann selbst kann unter Umständen schon etwas beitragen (v.a. Stressreduktion!!) und 2. müssen die Werte nicht stabil sein!

Wartet mal das zweite SG ab! Viel Erfolg!

Liebe Grüße,

Lady


  Werbung
  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
no avatar
   Hoffnung29
schrieb am 16.07.2012 10:49
Hallo Lady!

Ja wir haben uns in den letzten Monaten nur Stress gemacht.Beruf und eben wegen dem Kinderwunsch...Jetzt fahren wir mal 2 Wochen auf Urlaub und dann gucken wir weiter!Vielleicht bringts ja Thailand!:D


  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.07.2012 10:55
Also ich drücke Euch gaaaaaaaaaaaaanz feste die Daumen!

LG, Lady


  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
no avatar
   Hoffnung29
schrieb am 16.07.2012 10:57
Hallo!

Stress!Is unser zweiter Vorname!Vor allem bei meinem Freund!Beruflich viel Stress dann auch noch wegen dem Kinderwunsch!!!Jetzt machen wir mal 2 Wochen Urlaub!Vielleicht bringts ja Thailand!zwinker

lg


  Re: Zu wenig Spermien und unbewegliche Spermien
avatar    Red Cherry
schrieb am 16.07.2012 13:52
Zitat
Hoffnung29
Hallo!

Mein Name ist Sabrina und ich bin 29.Mein Freund (36) versuchten seit 2 Jahren schwanger zu werden.Dann lies sich mein Freund untersuchen und das Ergebins war ernüchternt, es war als ob mir einer den Boden unter den Füssen wegzieht!

Er hat einfach zuwenig beweglicher Spermien!Sie schaffens einfach ned dorthin wo sie hinsollen!

Hat jemand erfahrung mit so einen Befund?
Und wie schauts da mit einer künstlichen Befruchtung aus?

Würde mich freuen wenn sich jemand melden würde!

mfg

Kannst Du das Ergebnis vom Spermiogramm posten?


  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
no avatar
   KT
schrieb am 16.07.2012 14:57
Hi,

nimm mir den Kommentar jetzt bitte nicht übel, aber das Entspannung die Frau Schwangerschaft macht fällt unter die Rubrik Ammenmärchen.

Klar, Streß ist nicht gut, aber auch kein Grund warum es seit 2 Jahren nicht klappt. In der Andrologie wart ihr ganz richtig. Er soll sich weiter untersuchen lassen und evtl. finden sich ein paar Schräubchen an denen man mal drehen könnte um das SG zu verbessern, aber der männl. Zyklus dauert ca. 3 Monate und erst danach kann man eine Aussage bzgl. eines Behandlungserfolges treffen. Daher werden die 2 Wochen Thailand wohl kaum etwas bringen, obwohl ich es Euch natürlich wünsche.

Vor der KiWu brauchst Du keine Angst zu haben, informiere Dich und sehe es als Chance. Ihr entscheidet was gemacht werden soll und dort wird erstmal nur geschaut was los ist und dann werden die Behandlungsmöglichkeiten erklärt. Du mußt dafür sorgen, dass Du alle Informationen bekommst die Du brauchst. Informiere Dich hier im Theorieteil, frage dem Arzt Löcher in den Bauch. Aber niemand dort kann Dich zu irgendeiner Behandlung zwingen. Eine Krankheit wird nicht besser davon, dass man sie ignoriert, nur wenn Ihr wisst was los ist könnt Ihr es angehen. Ansonsten übt/wartet ihr vielleicht noch 10 Jahre ohne das etwas passiert.

Viel Erfolg,
KT


  Re: Zu wenig Spermien und zuviele unbewegliche Spermien
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.07.2012 16:31
Hallo Hoffnung,

auch wenn Du es vielleicht nicht gerne hörst, KT hat Recht! Wenn sich bei einem schlechten Spermiogramm mit Entspannung und Urlaub etwas ändern ließe, dann wäre das Forum hier sicher nur halb so voll bzw halb leer. Wenn Entspannung helfen würde, dann würde ich meinen Mann von einem Meditationskurs über Yoga zu Chi Gong schleppen.

Selbstverständlich kann ich nachvollziehen, dass dieses Ergebnis erst einmal ein Schock ist. Setzt Euch mit dem Gedanken auseinander, in eine Kinderwunsch-Klinik zu gehen. Es muss nicht nächste Woche sein. Du und Dein Freund, Ihr entscheidet wann und wohin. Wenn Du möchtest kannst Du bei Deiner Frauenärztin nachfragen, welche Klinik sie Dir empfehlen kann, bestimmt hat sie mehrere Patientinnen, die in Kinderwunsch-Behandlung sind und kennt die Kliniken in der Umgebung.

Außerdem bist Du mit all Deinen Fragen und Bedenken, aber natürlich auch mit all den guten Nachrichten, hier im Forum herzlich Willkommen. Hier hast Du Menschen, die ähnliches Erleben und Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen gerne teilen. Das hilft mir persönlich immer sehr.

Liebe Grüsse,

my way


  Re: Zu wenig Spermien und unbewegliche Spermien
no avatar
   ladybird80
schrieb am 16.07.2012 23:28
Hi,

schlecht ist ja relativ, wie schlecht ist denn das Spermiogramm? Bei uns waren die nächsten auf jeden Fall nicht besser, z.T. eher schlechter als das Erste. Bei uns war es auch klar, dass es auf künstliche Befruchtung (ICSI) rauslaufen wird. Ich war übrigens genau in deinem Alter als wir gestartet haben. Inzwischen haben wir auf diese art und Weise 2 wundervolle Mädels (2 Jahre und 6 Monate). Ich schreibe dir dies jetzt um zu erzählen, dass v.a. wenn bei dir alles Ok ist und die Behandlungszeit zwar wirklich nervenaufreibend ist, es mit künstlicher Befruchtung ganz gut laufen kann. Ich weiß noch wie eswar, als wir das Ergebnis des ersten Spermiogramms erfahren haben. V.a. meinen Mann hat es sehr mitgenommen. Inzwischen ist er der stolzeste Vater und wir denken kaum mehr dran. Ich wünsche Euch. dass ihr egal auf welchem Weg schnell zum Erfolg kommt. lg


  Re: Zu wenig Spermien und unbewegliche Spermien
no avatar
   Hoffnung29
schrieb am 17.07.2012 10:26
Danke für die vielen Antworten!!!

glg


  Re: Zu wenig Spermien und unbewegliche Spermien
no avatar
   Christian311282
schrieb am 20.12.2012 10:08
Hallo,

du kannst ganz beruhigt zu einer Kinderwunschklinik gehen. Meine Frau und ich gehen auch dort hin wegen dem selben Grund wie bei euch.
Wir sind zum Kinderwunschzentrum in Gelsenkirchen gegangen, die kann ich gut weiterempfehlen. Wir müssen wegen dem zu wenigen und unbeweglichen Spermien eine Befruchtung ausserhalb des Körpers machen, also das volle Paket.
Die Mitarbeiter dort sind immer freundlich und diskret.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021