Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    Sania159
Status:
schrieb am 15.07.2012 21:46
Hey,

kennt jemand von euch eine bezahlbarere Alternative bei zu wenig Sperma?
Ich finde nämlich bei den Erfahrungsberichten auf dem I-Net den Preis nicht gerade angemessen...

Mein Mann nimmt das jetzt ne Woche, er hat Proben vom Arzt bekommen aber ich finde 50 Euro für einen Monat ein bisschen viel ...


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
no avatar
   meingott
schrieb am 15.07.2012 21:53
Wenn du glaubst, dass diese Vitamingeschichte überhaupt hilft, dann nimm dir den Beipackzettel,
guck nach, was da alles so drin ist und kauf dir die dementsprechenden Präparate zB bei DM.

Vermutlich musst du da mehrere Präparate kaufen und die Inhaltsmengen werden sich auch unterscheiden,
aber dafür kommst du vermutlich mit ~15€/Monat hin.

Mm nach ist dieses Orthomol-Zeug nur extrem schick aufgemacht (und damit teuer, muss ja nach was aussehen).


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    Sania159
Status:
schrieb am 15.07.2012 22:00
Es geht mir ja eigentlich nicht ums Geld ... Ich würde auch 500 € Zahlen damit wieder alles gut ist aber eben genau aus dem Grund, weil es "nur" Vitamine sind, finde ich das so unverschämt teuer ...

So langsam hab ich das Gefühl, der Urologe wollte uns nur über den Tisch ziehen ... Keine genaue Ansage ausser ... "Sehr beweglich nur ein bisschen zu wenig" und teures Mittel angedreht und ohne weitere Erklärung wieder nachhause geschickt sonst garnichts ...


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 15.07.2012 22:00
Es gibt noch Maca, Zink, Seleen und diverse andere Vitaminchen aber ob das hilft ist noch nicht bewiesen.
Die einen sagen ja, die anderen nein.
Ich würde ein Spermiogramm machen, dann 3 Monate von den Mittelchen nehmen und dann wieder eins machen.
Wenn es nix gebracht hat, dann kann man sich das Geld sparen.
50€ sind aber auch Peanuts im Vergleich zu dem was der ganze Rest kostet.

Wir haben es mit Maca versucht aber haben zuvor leider kein Spermiogramm gemacht, schwanger geworden bin ich nicht aber mein Mann nimmt es auch nicht regelmäßig mit der dummen Begründung die Kapseln wären so groß und stinken.
Naja, ich würde lieber die Dinger schlucken statt mich zu spritzen...Männer...

Viel Erfolg!


  Werbung
  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    Daggi80
Status:
schrieb am 15.07.2012 22:12
Hallo zusammen,

mein Schatz hat das Orthomol fertil auch bekommen (nach dem Spermiogramm). Mit der Begründung, dass seine Jungs etwas langsam sind... Habe das für drei Monate für 100 Euro gekauft. Was man aber alternativ nehmen kann, weiß ich leider auch nicht genau. Außer die Idee auf den DM oder eine andere Drogerie umzustellen. Dann muss man aber auch mit mindestens der doppelten Menge an Tabletten rechnen. Und die Menge beim Orthomol ist schon ordentlich...

Nach diesen drei Monaten macht der Urologe noch mal ein Spermiogramm und dann schaun wir mal weiter Spermien


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    sweetbine
schrieb am 15.07.2012 22:21
Mein Schatz hat Doppelherz c+Zink+E Depot Tabletten genommen. Wurde von unserer Klinik als Alternative zu Ortomol genannt.
Es enthält Vitamin C und E, Zink, Selen und Folsäure. 40 Stück kosten ab 5 Euro.


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    La esperanza**
Status:
schrieb am 15.07.2012 23:01
Ich hab grad mal die Inhaltsstoffe von Orthomol und Doppelherz C + Zink + E DEPOT
(40 Tabletten) 5.99 € verglichen, das ist ja echt nahezu identisch!

Für uns Damen bieten die auch me gute Alternative zu Multissana an und zwar Vitalstoffe für
Schwangere+Mütter (30 Kapseln) 4.49 €
Das ist auch identisch.

Danke für den Tipp!!!


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    sweetbine
schrieb am 15.07.2012 23:24
Bitte smile kann dir aber nicht sagen, ob es was gebracht hat. Für unsere ISCI haben die Schwimmerchen jedenfalls gereicht.
Ortomol ist echt Abzocke und ich hatte sogar mal überlegt das zu kaufen. Habe vor der ISCI ein Infoblatt bekommen mit Sachen die man machen kann um eine Schwangerschaft zu begünstigen, da standen eben auch die Vitamine, und es wurden Ortomol, Profertil, Orthoexpert basic immun und auch Doppelherz genannt. Bei dem Preis kann man jedenfalls nichts falsch machen!

Ich hab immer das Problem dass ich diese Riesentabletten nicht runterbekomme...nehme daher Folioforte.
Für Frauen fand ich auch Centrum Materna ganz gut, kosten 90 Stück 27 €, aber da ist wieder das Problem mit dem runterkriegen bei mir.


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
no avatar
   Greta96
Status:
schrieb am 16.07.2012 08:39
Guten Morgen,

ich habe meinem Mann das Granulat von Actavis Vitalstoff bestellt. 30 Tage für 9,95€. Er mault ständig, da das Pulver aufgelöst scheusslich schmeckt. Die Doppelherz Alternative werde ich gleich mal vergleichen.

Gruß


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
no avatar
   Illiananichteingelogt
schrieb am 16.07.2012 10:36
Zitat
Sania159
Es geht mir ja eigentlich nicht ums Geld ... Ich würde auch 500 € Zahlen damit wieder alles gut ist aber eben genau aus dem Grund, weil es "nur" Vitamine sind, finde ich das so unverschämt teuer ...

So langsam hab ich das Gefühl, der Urologe wollte uns nur über den Tisch ziehen ... Keine genaue Ansage ausser ... "Sehr beweglich nur ein bisschen zu wenig" und teures Mittel angedreht und ohne weitere Erklärung wieder nachhause geschickt sonst garnichts ...

naja, genau das ist es: Abzocke ... man will doch nur Geld mit der Not der Paare machen, weil die Pharmaindustrie weiß, dass viele alles Versuchen was geht zwinker
Man kann sich in der Drogerie auch billiger das ganze zusammenstellen (aus meiner Sicht ist es genauso sinnlos).

Aber wenn du auch 500 € zahlen würdest, dann solltet ihr euch gesünder ernähren. Dann nimmt man genauso gut die meisten Stoffe auf, die drinnen sind, ohne das höhere Risiko Krebs oder sonst was zu kriegen, was die künstlichen Stoffe begünstigen zwinker

habt ihr schon mal ein Blutbild machen lassen? Viele Kiwu-Praxen/Urologen machen nur ein SG und ein BT kann auch aufschluss geben, was das Problem ist.


  Re: Alternative zu Orthomol fertil Plus?
avatar    WirZwei7972
Status:
schrieb am 26.02.2015 22:44
Hallo,

ein ein wunderbarer Thread, durch den ich dann doch zu Doppelherz statt Orthomol fertil gegriffen habe. Danke! smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021