Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Lavendel125
Status:
schrieb am 15.07.2012 13:22
Hallo ihr Lieben!

Na, wie bekommt euch die Pause? Und wie lange habt ihr noch? Wisst ihr schon, wie es weiter geht?
Bei mir ist der KiWu schon immer präsent, aber ich hab mich schon damit abgefunden, dass es einfach noch ein bisschen dauert! Hab grad meine Mens fast hinter mir. So wie´s ausschaut, haut meine Berechnung hin mit dem nächsten Versuch im September! Aber vielleicht muss ich wegen dem Kassenwechsel zum 1.9. bis Ende September warten, damit der gesamte Versuch bei der neuen KK abgerechnet werden kann. Meine Mens müsste am 30.8. kommen. Aber vielleicht verschiebt es sich ja doch noch um ein paar Tage. Ich werde sehen!
Ich muss nächstes Mal ja mit 300IE Menogon stimulieren, die doppelte Menge wie letztes Mal! Und ich bekomme wieder das Antagonisten-Protokoll! Hoffentlich bekomm ich dann mehr EZ, 5 waren schon wenig! Und Kryos wären auch super!
Bald hab ich Urlaub, und da werd ich auch nochmal einen Termin ausmachen, wo alles genau nochmal geplant wird! Wir werden auch ansprechen, dass mein Mann Sperma vorher abgibt, damit es eingefroren wird. Ich möchte nicht nochmal Angst haben müssen, dass nach PU kein Sperma da ist! Mal sehen, was der Doc dazu sagt!

Lg, Lavendel


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
no avatar
   Bella2012
Status:
schrieb am 15.07.2012 13:41
Huhu,

ja, der letzte Piep ist echt schon wieder ewig her (außer ich hab einen übersehen zwinker )

Mir bekommt der 1 Zyklus Pause sehr gut. Nutze die Zeit auch fleissig, um schöne Dinge zu machen (nächstes WE fahren wir zum Wandern, Ende Juli gönn ich mir noch ne Ganzkörpermassage usw.). Mir gehts auch wieder gut und kann mich wieder auf Dinge freuen Blume

Am Mittwoch hab ich Zystenausschluss-US.... wenn also nix dagegen spricht, gehts in gut 2 Wochen wieder mit der Stimu los. Hat eigentlich jemand Erfahrung, ob so ein Zystenausschluss-US auch schon aussagekräftig ist, wenn der ES noch nicht vorbei ist (also ich befürchte dann wäre das Folli noch im Weg und der US ist nicht komplett aussagekräftig)? Vom ES ist nämlich noch nix in Sicht (15. ZT) ... also ich merk den immer stark, auch schon ein paar Tage vorher drückts oft auf einer Seite.... und vom Schleim her dauert da auch noch ein paar Tage. Naja, zur Not muss ich halt nochmal hin... am Mittwoch geh ich aber in jedem Fall hin, denn ich brauch das Merional-Rezept. Bestell ich ja in Ungarn und das dauert ja dann doch einige Tage.

LG
Bella


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
no avatar
   GiuGio10
Status:
schrieb am 15.07.2012 13:42
Hallo Lavendel!

Ja, ich warte auch gerade auf den Start. Allerdings fang ich ca. in der 3. August Woche, je nachdem wnn meine Mens
kommt mit der DR an ( langes Protokoll )
Diesmal fangen wir mit einer ganz niedriegen Dosierung an. Ich glaub 75i.E. Beim letzten Mal wurden mir 57 EZ punktiert.
Ich hatte eine sehr schlimme Überstimmu.
Das wollen wir natürlich nicht nochmal, deswegen niegrigere Dosierung und engmaschigerer US.
Stimmulieren werde ich mit Menogon oder Puregon. Genaueres erfahre ich im August.

Der TF wird dann wohl so ende September sein. Könnte also sein, dass wir zusammen hibbeln Ich freu mich sehr

Bin schon sehr aufgeregt und habe (leider) grooße Erwartung, dass es gleich wieder beim ersten Mal klappt.


Ich frage mich warum bei Euch keine ICSI gemacht wird, wenn das Sperma so schlecht ist?

LG!


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Lavendel125
Status:
schrieb am 15.07.2012 13:50
@Bella: Dann hast du ja nicht mehr lange hin! Super, dass es bald weiter gehen kann!
Den Zysten-Ausschluss sollte man laut meiner KiWuKli max. 1 Woche vor der nächsten Mens machen, da es sonst nicht sicher ist, ob sich doch noch eine entwickelt... Also, lieber später zum US gehen!

@GiuGio: Boah, 57 ist echt mal ne krasse Menge!!! Dann lieber nen Gang zurück schalten!
Unser SG ist gut, nur konnte mein Mann bei PU erst nicht!!! Mit Drang und Zwang hat er es dann doch noch geschafft, aber nochmal wäre mir das zu gefährlich! Wenn das SG nach dem Auftauen nicht so toll wäre, würde die Klinik dann auch ICSI machen!
Wäre cool, wenn wir zusammen hibbeln können! Aber wie gesagt, vielleicht kann ich auch erst Ende September loslegen! Aber dann folge ich dir halt einen Monat später ins SS-Forum!

Lg, Lavendel


  Werbung
  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
no avatar
   Bella2012
Status:
schrieb am 15.07.2012 14:04
Zitat
Lavendel125
@Bella: Dann hast du ja nicht mehr lange hin! Super, dass es bald weiter gehen kann!
Den Zysten-Ausschluss sollte man laut meiner KiWuKli max. 1 Woche vor der nächsten Mens machen, da es sonst nicht sicher ist, ob sich doch noch eine entwickelt... Also, lieber später zum US gehen!

Lg, Lavendel

Also mir wurde gesagt, dass ich am 18. ZT kommen soll. Und daran halte ich mich auch, notfalls muss ich halt nochmal hin. Schon wegen dem Rezept kann ich den Termin gar nicht verschieben.


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Lavendel125
Status:
schrieb am 15.07.2012 14:07
Klar, wenn die dir das so sagen, würde ich das auch so machen! Ist vielleicht auch von Klinik zu Klinik unterschiedlich! In manchen Kliniken wird garkein Zysten-Ausschluss gemacht!


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
no avatar
   pedi75
schrieb am 15.07.2012 14:17
winkewinke Dann piepe ich doch schnell nochmal mit PC.

Heute ist mein letzter Pausentag. Morgen beginne ich mit der DR fuer den naechsten Versuch.
Ich habe die Pause sehr genossen und mich wirklich erholt von allen Hormonen und Arztterminen.

Seit einiger Zeit mache ich nun Akupunktur und habe meine Ernaehrung umgestellt.
Was macht man nicht alles um endlich Erfolg zu haben.

Gehe also sehr postiv gestimmt an die Sache heran und hoffe bald mit euch
zusammen zu hibbeln und schwanger zu werden (und zu bleiben).

Bin gespannt wie es euch anderen in der Pause so geht und wer nun bald wieder los legt.

LG und fuer euch alle
Pedi


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Dandy
Status:
schrieb am 15.07.2012 14:48
Hallo Mädels,

ich piepe auch mal wieder mit.

Die Wechseljahrtherapie habe ich nun fast hinter mit, ganz ohne einmal Blut zu sehen, war auch mal ganz schön so ohne Mens grins
Habe am Mittwoch die große Endo und EL OP. Hoffentlich geht alles gut und ich bekomme zumindest ein funktionstüchtigen EL beten

@ Lavendel: ihr wechselt in die BKK futur, oder? Sehr gute KK smile

@ Bella: kannst im US an der Gebärmutterschleimhaut sehen ob du in der ersten ZH oder zweiten ZH bist.

@ GiuGio10: 57 EZ!!! OMG! das ist aber krass streichel Drücke euch fest die Daumen dass es gleich schnaggelt

@ pedi: viel Glück für euren nächsten Versuch!!

LG Dandy


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
no avatar
   Bella2012
Status:
schrieb am 15.07.2012 15:36
Zitat
Dandy
Hallo Mädels,

ich piepe auch mal wieder mit.

Die Wechseljahrtherapie habe ich nun fast hinter mit, ganz ohne einmal Blut zu sehen, war auch mal ganz schön so ohne Mens grins
Habe am Mittwoch die große Endo und EL OP. Hoffentlich geht alles gut und ich bekomme zumindest ein funktionstüchtigen EL beten

@ Lavendel: ihr wechselt in die BKK futur, oder? Sehr gute KK smile

@ Bella: kannst im US an der Gebärmutterschleimhaut sehen ob du in der ersten ZH oder zweiten ZH bist.

@ GiuGio10: 57 EZ!!! OMG! das ist aber krass streichel Drücke euch fest die Daumen dass es gleich schnaggelt

@ pedi: viel Glück für euren nächsten Versuch!!

LG Dandy

Oh das klingt gut.... vielleicht reicht der Termin ja dann tatsächlich, auch wenn der ES kurz bevor steht. Naja Mittwochmittag weiss ich es... bzw. hab ich vorhin schon ne schöne Menge Schleim entdeckt Ich wars nicht .... vielleicht geht der ES ja doch noch vorher über die Bühne.

Wünsche dir für Mittwoch gaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Glück!

LG
Bella


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Katjuscha7000
Status:
schrieb am 15.07.2012 15:55
Hallo zusammen,

ich piepe auch mal mit. Bei uns geht's auch im September wieder los. Bis dahin versuche ich, mal wieder ein bisschen Leben zu genießen. Wieder ausgehen, Glas Wein trinken, zum Tanzkurs gehe ich auch endlich wieder und habe schon 2 kg abgenommem (3 will ich noch), das tut ja auch der Schilddrüse gut (weniger Fett = weniger Östrogen = weniger SD-Hormon-bindende Transportproteine).

Insgesamt nagt das Negativ aber doch erstaunlich lange an mir, obwohl es ja erst unsere 1. ICSI war. Vor zwei Tagen las ich im Internet von einer überfahrenen Katze und habe bis zum Abend durchgeheult. Mein Mann hat mich für meschugge erklärt, aber ich denke mal, das musste einfach mal raus. Sonst bin ich immer die Macherin, dieses ewige Warten, was der Körper wohl macht, fällt mir echt schwer. Und leider weiß ich deshalb auch nicht, welches Protokoll wir im September versuchen, weil wir nur stimulieren wollen, wenn mehr als 3 Antralfollikel zu sehen sind. Also schon wieder Warten und Hoffen, dass die Eierstöcke bis dahin noch am Leben sind, igitt und bäh!

@iuGio: 57 Eizellen - da bin ich ganz neidisch, obwohl Überstimulation natürlich kein Pappenstiel ist.
@Lavendel: Die Angst, dass der Liebste auf Kommando nicht kann, kenne ich auch (schon vom GVnP Ich werd rot) Aber kostet das Sperman-Einfrieren nicht auch ne Masse? Ich hatte auch mal danach gefragt und erinnere mich an 600 Euro ...
@Pedi: Wie sieht denn Deine Ernährungsumstellung denn genau aus?

Liebe Grüße an Euch alle und viel Glück für die Bald-Starterinnen!
Katjuscha


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.12 15:58 von Katjuscha7000.


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    sanogo
Status:
schrieb am 15.07.2012 16:00
Piep! Piep!

Hallo,
komme gerade von einer Doppel-Taufe, meine Freundin hat (ganz natürlich) Zwillinge bekommen. Nachdem ich den Kontakt zwischendurch ziemlich einschlafen lassen hab (ich arbeite aber auch sehr viel, habe auch sonst viel um die Ohren und sind wohnt über `ne Stunde weit weg) fiel es wohl gar nicht soooo auf. (Sie weiß nicht Bescheid...) War sehr schön. Und ich war auch gar nicht down, genervt oder was auch immer.

Ich nutze den Pausenzyklus, um ein paar Pfund abzunehmen (sch... Stimu) und mir ein paar Vitaminchen zuzuführen. Außerdem arbeite ich sehr viel. (Und plane unseren Norwegen Urlaub.)

Ansonsten habe ich heute (oder morgen) ES, es heißt also auch im Pausenzyklus ran an den Mann nach Termin. Der ist halb krank und muss sich wohl aufraffen zwinker
Ich bekomme dann zu 99,9% Ende Juli meine Tage und starte dann in den Pillenvorzyklus, den ich wegen Urlaub bis Ende August ausdehne. Danach gehe ich am 3. oder 4. Tag zum Zystenausschluss. Schon witzig, wie unterschiedlich alles gehandhabt wird!

Ich werde dieses Mal auch viel höher stimulieren, zwei (wenn auch gute) EZ waren letztes Mal definitiv zu wenig. Menogon, Gonal und auch Clomifen.
Die Adresse aus Ungarn hätte ich auch gerne! Bekomme nächste Woche sämtliche Rezepte, um schon mal zu bestellen. Wie sind denn die Preise in Ungarn im Vergleich? Gibt es schon Vorerfahrungen?

LG sanogo


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Lavendel125
Status:
schrieb am 15.07.2012 16:13
@Dandy: Ne, ich will zur BKK VBU, weil die 75% bezahlen bei KiWu!!! Wie ist das bei deiner BKK? Wird bei dir eine offene OP gemacht? Hab gehört, dass sowas am offenen Bauch operiert wird! Warum war bei dir die Wechseljahrtherapie notwendig? Hat das was mit der OP zu tun? Wann könnt ihr wieder loslegen nach der OP?
@Katjuschka: Ja, billig ist das nicht! Aber das ist es mir wert, ich rechne schon so mit 500 Euro! Aber lieber so, als dass dann die EZ eingefroren werden (die Auftaurate ist ziemlich schlecht bei unbefruchteten EZ)! Was sind denn Antral-Follikel???
Ich möchte auch ein bisschen abspecken, ich hab vor einem Jahr noch 10 kg weniger gehabt! Aber irgendwie werde ich nicht weniger... Wobei ich jetzt auch nicht radikal Diät mache, ich versuch halt abends weniger zu essen und achte tagsüber darauf, was ich esse!
Übrigens hatte ich einen Tag nach meinem Negativ-Ergebnis nach IVF auch so ein ähnliches Erlebnis: Ich hab jemanden einen Ableger von einer Blume mitgebracht (in einem Glas mit Wasser, damit das Pflänzchen nicht austrocknet), und als wir heim gegangen sind haben wir gesehen, dass jemand die Blume einfach aus dem Glas genommen hat und auf den Boden geworfen hat! Und sie war schon ganz vertrocknet!!! Ich hab den ganzen Abend wegen der vertrockneten Blume geweint!!!
@sanogo: Dann hast du ja auch nichtmehr so lange Pause! Du bist bestimmt auch so gespannt wie ich, wie sich die höher dosierten Medis auswirken, oder?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.12 16:20 von Lavendel125.


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Dandy
Status:
schrieb am 15.07.2012 16:21
@ Bella: danke dir! smile

@ Lavendel: ja, meine die VBU (hieß vorher futur)..bin da auch aber mein Mann ist PKV. Naja Dumm
Ja, wird eine OP mit Bauchschnitt. Die WJT war wegen Endometriose, die wird ja gleich mit weggeschnipselt soweit jetzt noch was da ist.


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
avatar    Lavendel125
Status:
schrieb am 15.07.2012 16:27
@Dandy: Hättest du auch ohne die Endo die OP machen lassen? Also nur wegen der EL-Rekonstruktion? Ich stand auch vor der Entscheidung: Entweder offene Bauch-OP oder IVF! Ich hatte halt keine Endo, deshalb war keine OP unbedingt notwendig, wenn wir IVF machen lassen!
Wegen der VBU: Ich hab 2x mit denen telefoniert: Einmal wurde mir gesagt, Auslandmedis werden bezahlt (zu 75%). Beim 2. Mal hab ich gefragt, ob auch Medis aus der Schweiz bezahlt werden, da hat die Frau am Telefon gesagt, dass Auslandmedis GARNICHT bezahlt werden?!?!? Jetzt weiß ich halt auch nicht wirklich, was ich glauben soll... Hast du da schon Erfahrungen gemacht?


  Re: *****Schon ewig her... Pausen-Piep*****
no avatar
   mn80
schrieb am 15.07.2012 16:52
Hallo,
auch ich habe zur Bkk Vbu gewechselt und mehrmals (auch wegen anderen Sachen) mit denen tel.

Die Auslandsmedis werden übernommen!
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020