Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   ek123
Status:
schrieb am 17.11.2011 21:49
Hallo

.... Ich lese nun seit einiger zeit still im Forum mit. Ich war jetzt lange Zeit nicht hier!
Wir haben uns entschlossen mit dem Projekt Geschwisterkind zu starten.

Heute habe ich einen Termin in der Kiwu Klinik ausgemacht ( erst Ende Dez).

Irgendwie hatte die Dame am Telefon das Gefühl vermittelt fast zu alt zu sein. Ich bin 36 ...
Ich wäre eigentlich nicht auf die Idee gekommen für ein zweites Kind zu alt zu sein.
Wie seht ihr das? Bzw wie alt wart ihr beim Projekt Geschwisterkind.
Nur kurz zur Info ich bin auf ne ivf angewiesen, da ich nur einen Eierstock habe und der Eileiter dazu verwachsen ist.

Liebe Grüße


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
avatar    Laulau69
schrieb am 17.11.2011 22:02
ach was, lass dich nicht verunsichern.
so lange die KK zahlen - und das tun sie immerhin bis 40 - bis zu garantiert noch frisch genug.
nur zu, und nur mut.
und viel glück!

PS: ich bin 42 und hab noch nicht mal ein kind. bin aber wild entschlossen.


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   WasabiFlips
Status:
schrieb am 17.11.2011 22:24
soll ich mich jetzt totlachen? Hier wimmelts nur so von 40jähringen und über 40jährigen!!!! Das kann doch nur ne Landklinik sein zwinker)) Klar es wird nicht einfacher. Aber bis 42 ist in der Großstadt völlig normal... wahrscheinlich leider, weil es ab 38 tatsächlich schwer ist. Aber mein Gott, dann dauerts halt etwas länger!


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   PitPat
schrieb am 17.11.2011 22:54
Das kommt, wie vieles im Leben, ganz darauf an...es gibt viele Frauen, bei denen die Hormonwerte bis Mitte Vierzig noch TOP sind, allerdings auch Frauen ab Mitte Dreißig (oder sogar schon früher), wo's halt leider hormonell nicht mehr so hinhaut...zu diesen gehöre ich leider (AMH-Wert 0,8 mit 37).

Bei uns hat's mit einem Geschwisterkind leider nicht mehr geklappt (wir haben angefangen, als der Murkel 9 Monate alt war (und ich frisch 36), und nach 8 Versuchen aufgehört, als er dann knapp 3 war (und ich 38 und 'n bisschen).

Könnte mir vorstellen, dass die Dame vielleicht die Statistik des IVF-Registers im Hinterkopf hatte (da sinken die Wahrscheinlichkeiten ab 35 leider tatsächlich rapide).

Aber der Kiwu ist nun mal leider so eine verdammt langwierige Angelegenheit...als wenn man immer was dafür könnte!!

Dir viel Glück beim Geschwisterchen-Projekt!


  Werbung
  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
avatar    Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 17.11.2011 23:03
Hi!

Blödes Thema vielleicht für ein Kinderwunsch-Forum, aber ich antworte trotzdem.

Ich habe mein erstes Kind mit 32 bekommen ( ICSI ) und unser Monchhichi kam spontan, ungeplant und überraschend mit fast 38.

Ich bin froh das wir dieses zweite Geschenk erhalten haben und niemals würde ich sie hergeben, aber ich muss gestehen, es ist schon ne andere Hausnummer ob ich ein Kind mit Anfang oder Ende 30 bekommen.

Wir hatten unsere übriggebliebenen Eisbärchen vernichten lassen als ich 36 war, weil wir hatten unser Wunschkind und für uns war das Glück perfekt.

Ich persönlich hätte keinen neuen Versuch gewagt, eben weil die Große zu dem Zeitpunkt schon 4 war und wir "unser" Leben schon wieder hatten.

Nun hat es uns "kalt erwischt" und ich muss sagen, es ist schon deutlich anstrengender und ich bin geschlauchter ( weil ich nebenher auch immer gearbeitet habe ) als beim ersten Kind...was ja auch logisch ist.

Wir hätten es bewusst nicht gewagt, aber anders herum sage ich, isses schon toll mit zweien und vor allem für das Kind auch schön wenn ein Geschwisterchen da ist.

Nur ihr alleine könnt entscheiden ob ihr euch bereit und noch alt genug dafür fühlt.

Wenn es so ist, dann man los zwinker


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   sonne713
schrieb am 17.11.2011 23:22
vielleicht kann ich dir bißchen mut machen,
ich habe die erste icsi gemacht, da war ich 38, der kleine kam, da war ich 39.
für den 2. murkelmann haben wir 3 icsi´s gebraucht, schlußendlich war die erfolgs-icsi kurz vor meinem 41. geburtstag...
dir alles gute!


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   Kirsten1968
Status:
schrieb am 17.11.2011 23:56
Hallo,

als unsere große Tochter (nach ICSI) geboren wurde, war ich 36 Jahre alt, beim Versuch fürs erste Geschwisterchen 38 und fürs zweite fast 40 Jahre alt Blume Blume Blume Blume.

Laß Dich nicht verunsichern!!! Und viel Glück beim Geschwisterchen-Projekt!

GgggglG
Kirsten


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   Sandy_32
schrieb am 18.11.2011 07:20
Hi,

lass Dich nicht verunsichern! Ich war 34 als unsere 3. ICSI geklappt hat.
Fürs Geschwisterchen haben wir 2008, da war ich dann auch 36, mit erneuten ICSI`s gestartet.
Die letzte ICSI hatten wir gerade vor kurzem und nun bin ich 39. Es hatte auch kurz geklappt, leider
nur eine biochemische Schwangerschaft traurig Ich habe zwar nur noch sehr wenige Eizellen (AMH 0,09!!!),
aber dafür sind sie qualitativ einwandfrei. Das Alter hat also nicht immer unbedingt was zu sagen.

Ich wünsche Dir alles Gute!!!

GLG

Sandy


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   Eisblume74
Status:
schrieb am 18.11.2011 08:40
Hallo,

ich finde es unmöglich, dir mit 36 ein schlechtes Gewissen zu machen! Gerade in einer KiWu-Praxis sollte man doch wissen, dass sich die meisten Patientinnen ihr "fortgeschrittenes" Alter nicht ausgesucht haben. Und es ist ja schon fürs zweite... Ehrlich gesagt finde ich auch, dass einer Krankenschwester am Tresen so eine Aussage nicht zusteht. Wenn eine Ärztin nach 3 gescheiterten IVFs, bei denen mit Ach und Krach 3-4 EZ gewonnen werden konnten und von denen sich jeweils nur eine befruchten ließ, zu dem Schluss kommt, deine Fruchtbarkeit ist wohl doch schon zu gering, dann akzeptiere ich das. Ich selbst z.B. hatte mit 36 einen AMH-Wert von über 5, war problemlos mit niedrigen Dosen zu stimulieren und wir hatten eine Befruchtungsrate zwischen 70 und 100 Prozent. Wir haben mit 32 aufgehört zu verhüten, und erst mit 37 wurde ich schwanger. Natürlich hatte ich mir das auch anders vorgestellt - aber mir hat nie jemand (schon gar nicht in der KiWu-Praxis) gesagt, ich sei zu alt!

Also, lass dich nicht verunsichern und für einen schnellen Erfolg!


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   AufJedemMisthaufenWächstEinBlümelein
Status:
schrieb am 18.11.2011 09:23
so ein vollquatsch!!!!!!!!!!!!!!!! Ich bin sehr sauer

Mit 36 bist Du in der besten Phase Deine sLebens. smile

Ich wollte mit 32 ein Kind, mit 37 hat es geklappt und jetzt basteln wir am Geschwisterkind - schon wieder seit einem Jahr. Ich bin jetzt 40.

Alles andere ist papperlapapp. Lass Dich nciht verunsichern. Du hast auch gute Chancen.


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
avatar    Lila Lolli
Status:
schrieb am 18.11.2011 09:35
Hallo ek, mach dir keinen Kopf darüber was da aus dem Munde der Schwester kam. Blume Du bist NICHT zu alt! Blume
Ich bin 38 und mache die nächste IVF im kommenden Februar/März.
Ich hatte letztens erst, hier im Forum, einen Beitrag von einer Frau gelesen, welche 43 Jahre alt ist. Man ist so alt wie man sich fühlt.
Das andere Denken hat was mit Moral zu tun, welche bei jedem anders tickt. Klar ist, ich möchte mein Kind nicht mit Krücken zum Kindergarten bringen oder im Rollstuhl zur Jugendweihe angefahren kommen. Alles natürlich rein altersbedingt.
Du wirst selber wissen ab welchem Alter es unvernünftig wird und bis dorthin bist du nicht zu alt!!!
Alles Gute und viel Glück. LG Kruemel2011


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2011 10:05
was ein totaler quatsch!!!!!!!!!!!!!!!1Baseball

ich bin 43 und habe noch kein kind! nich weil ich nicht wollte,sondern weil das leben es bis jetzt nicht so gut mit mir meinte!

ich war mit anfang 40 zum 1.mal in der kiwu-klinik und dort hat keiner auch nur eine silbe über mein alter verloren...

inzwischen sind 2,5 jahre vergangen und ich hatte mit 43 nach der 4. icsi zum 1. mal einen positiven test in den händen....schwanger trau ich mich nicht zu schreiben,weil's ja noch recht früh ist!

aber es geht!Ich freu mich sehr

lass dir NIX einreden...diese entscheidung triffst du ganz alleine....naja,vielleicht noch dein manngrins


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2011 10:27
Das is doch echt totaler Quatsch!

Ich finde nicht das man mit 36 zu alt für ein Kind ist.
Egal ob es jetzt das erste oder das fünfte ist!

Ich bin zwar kein gutes Beispiel für dich(war beim ersten Kind 25 und mit 28 mit dem zweiten schwanger),aber viele Bekannte haben über 35 ihr erstes oder auch ihr zweites Kind bekommenn.

Meine beste Freundin war beim ersten Kind 32 und ist jetzt mit 35 mit dem zweiten schwanger.


So eine Aussage von ner Kiwu Praxis finde ich mehr als fragwürdig!


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   ek123
Status:
schrieb am 18.11.2011 10:34
Hi

Danke für eure Antworten!
Wenn ich nicht beim ersten mal schon dort gewesen wäre würde ich wahrscheinlich wo anders hingehen ... Aber der arzt kennt halt schon meine Geschichte und ich denke das ist ein Vorteil zu nen anderen Arzt ... Und eigentlich will ich ein Kind und nicht ne nette Krankenschwester die die Termine vergibt zwinker
Liebe Grüße


  Re: Hm...zu alt für Projekt Geschwisterkind
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.11.2011 12:08
Hallo,

lass Dich wegen Deines Alters nicht verunsichern. Ich habe leider auch 6 Jahre, trotz nicht optimaler Werte auf normale Schwangerschaft gehofft und habe mit 39 meine erste ICSI gemacht. Leider mit FG aber wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben obwohl ich inzwischen schon 40 bin. Laß Dich nicht verunsichern, die KIWU kann viel.
Ich drück Dir die Daumen.

LG
Kruemelhoffnung




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020