Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Dumme Frage: Einnistung gefährdet durch Gewebeschwäche?
no avatar
   lenamarie
Status:
schrieb am 17.11.2011 15:48
hallo,

ich warte gerade auf meinen kryo-termin. und habe eine frage:Ich bin konfus

kann es sein, dass frauen mit schwachem gewebe (anzeichen: cellulite in frühem alter, rosacea - also erweiterte äderchen im gesicht -, schlecht schließende wunden, schlecht zu nähendes gewebe (laut arzt), ständig blaue flecken etc) probleme haben, wenn das ei versucht, sich einzunisten? oder ist die qualität der gebärmutterschleimhaut unabhängig vom rest des gewebes, welches der körper sonst noch produziert?Krankenschwester

hm. danke!
LM


  Re: Dumme Frage: Einnistung gefährdet durch Gewebeschwäche?
no avatar
   Ringelblume76
Status:
schrieb am 17.11.2011 17:26
Hallo,

eine wirklich interessante Frage die du da stellst und ich bin gespannt auf Antworten. smile


  Re: Dumme Frage: Einnistung gefährdet durch Gewebeschwäche?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 18.11.2011 13:05
Hallo,
das ist mir nicht bekannt. Und würde auch (jetzt mal ganz aus dem Bauch heraus gesagt) nicht zu dem Kollektiv an Frauen passen, die sich in älteren Jahren in den Frauenkliniken wegen den Folgen ihrer Gewebsschwäche vorstellen. Die genannten Erkrankungen haben überdies zum Teil ganz unterschiedliche Ursachen (Rosacea hat z.B. nichts mit blauen Flecken und Cellulite zu tun), sie betreffen ja ganz unterschiedliche Gewebe, auch wenn es insgesamt natürlich immer wieder für den Laien auf die Haut hinausläuft. Und die Gebärmutterschleimhaut ist davon meines Wissens nach völlig unabhängig, außer es gäbe Probleme mit der Blutgerinnung sowie auf hormoneller Ebene, die natürlich auch mal Wirkung auf die unterschiedlichen Hautschichten haben können.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Dumme Frage: Einnistung gefährdet durch Gewebeschwäche?
no avatar
   lenamarie
Status:
schrieb am 18.11.2011 16:16
äh puh!! danke für die antwort! ich bin ja immer wieder verblüfft, was für fragen und sorgen einem so in den kopf kommen crazy.


  Werbung
  Re: Dumme Frage: Einnistung gefährdet durch Gewebeschwäche?
no avatar
   nin@
Status:
schrieb am 18.11.2011 20:29
Hallo,
ich muss sagen, ich neige (leider) zu erweiterten Äderchen, Cellulite und blauen Flecken.
Aber: ich war schon dreimal ss, jedesmal spontan. Meine Schwester hat die selbe Veranlagung, sie hat vier gesunde Kinder, alles problemlos gelaufen. Auch meine Mutter, von der wir diese Veranlagung haben hat drei gesunde Kinder.
Ich denke das das nichts damit zu tun hat, wir hatten einfach nur nicht die richtigen Eizellen mit den richtigen Spermien zusammen transferiert bekommen, dann kann es nichts werden.
Alles Gute
nin@




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020