Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Erfahrungen nach Stimu_Abbruch
no avatar
   arite73
Status:
schrieb am 14.11.2011 11:46
Hallo Maedels,

hattet Ihr auch schon einmal einen Stimulationsabbruch vor IVF/ICSI? Da ich Low responder bin, wollte ich gern das kurze Protokoll ausprobieren. Leider wurden die Eierstoecke so schlecht stimuliert, das der Versuch abgebrochen werden musste. Jetzt wuerde mich interessieren, wann ich wieder mit meiner normalen Blutung rechnen kann. Meine Aerztin meint, es koennte sich manchmal etwas verschieben.
Ich will ja so schnell wie moeglich mit der naechsten Stimu (dann wieder mit altem Protkoll) weitermachen.

Vielen Dank, Arite73


  Re: Erfahrungen nach Stimu_Abbruch
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 14.11.2011 11:55
Hallo,
beim kurzen Protokoll sollte es besser gehen als beim langen, da du beim kurzen nicht so stark downreguliert bist. Du hast also die Chance, dass es trotz Abbruch zu einem Eisprung kommt, sollte zumindest eine Eizelle sich zum Wachstum angeregt fühlen. Oder aber es wird jetzt mit Hilfe der Pille oder Utrogest dem Körper die 2. Zyklushälfte vorgegaukelt, das nimmt man dann so 14 Tage, setzt es dann ab und die Blutung kommt nach weiteren 2-10 Tagen. Das ist eine ziemlich sichere Methode und sie sollte auch angewendet werden, falls ein eigener Eisprung im abgebrochenen Zykus nicht zu erwarten ist.

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: Erfahrungen nach Stimu_Abbruch
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 14.11.2011 13:36
Hallo,
ich hatte im Mai einen Stimu-Abbruch am 5. Stimutag. Leider hat sich danach - wohl wegen der Downregulierung - meine Mens um fast 80 Tage verschoben. Wir hatten im nächsten Versuch (Aug/Sept) dann das Antagonistenprotokoll angewandt, damit ich nicht so runtergefahren werde.

Im Mai hatten wir die Down gemacht, da ich ja 2006 schon mal einen erfolgreichen Versuch hatte und wir nichts ändern wollten.

Wünsche Dir viel Glück und dass Du nicht lange auf die Mens warten musst.

LG mariejona


  Re: Erfahrungen nach Stimu_Abbruch
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.11.2011 18:37
Hallo,

Bei mir wurde am 7. Stimu-Tag abgebrochen und ich bekam ziemlich pünklich 13 Tage später meine Regel smile

Viel Glüclk für's nächste Mal!!

LG,
Muffin




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020