Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  bitte um hilfe!
no avatar
   MamaLeon1987
schrieb am 08.11.2011 20:06
Hallo!

Ich bin ganz neu hier und habe da mal eine Frage!

Ich habe Mitte Oktober meine Pille cerazette abgesetzt gleich darauf habe ich auch meine Abbruchblutung bekommen! Seit Ca einer Woche habe ich immer so ein komisches stechen im unterleib, seit zwei tagen immer am Abend so ein starkes sodbrennen! Bin auch immer erschöpft obwohl ich eigentlich fast nichts mache; verstopfung und blehungen habe ich auch seit einer Woche! Ich hatte auch die ganze Zeit auch ungeschützten GV mit meinen Verlobten!

Meine Frage ist jetzt könnten das vl früh Anzeichen einer Schwangerschaft sein?
Habe auch schon einen Text gemacht am Samstag aber der war negativ eine Freundin von mir meinte dass das zu früh war da ja der hormonwert erst steigen muss!

Bitte sagt mir eure Meinung und was meint ihr soll ich diese sich doch noch einen Test machen?
Danke im voraus!

Habe schon einen Sohn, der ist 3 1/2 aber da hatte ich absolut keine Anzeichen!

Liebe grüße Tanja


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.11 20:16 von MamaLeon1987.


  Re: bitte um hilfe!
no avatar
   Eisblume74
Status:
schrieb am 08.11.2011 20:49
Zitat
MamaLeon1987
Meine Frage ist jetzt könnten das vl früh Anzeichen einer Schwangerschaft sein?
Habe auch schon einen Text gemacht am Samstag aber der war negativ eine Freundin von mir meinte dass das zu früh war da ja der hormonwert erst steigen muss!

Hallo,

naürlich kann es sein, dass du schwanger bist und der HCG-Wert am Sa einfach noch zu niedrig war.

Allerdings tippe ich eher auf normale Zyklusschmerzen - Mittelschmerz bei ES (das Stechen, das du spürst bzw. gespürt hast) und PMS (Verstopfung, Blähungen, Müdigkeit) zwischen ES und Mens-Eintritt. Dein Körper muss sich erst wieder an die ganzen Hormone gewöhnen.

Wenn du schwanger werden möchtest, empfiehlt sich die genaue Beobachtung des Zyklus - schau mal drüben im Zyklusforum vorbei, da findest du umfassende Informationen hierzu.


  Re: bitte um hilfe!
avatar    PikaBuh
Status:
schrieb am 08.11.2011 20:59
Hallo MamaLeon,

tja, was meinen wir dazu??

Nach Befragung meines Orakelsteins und auch der Glaskugel bin ich nun in etwa so schlau wie Du, ob Du nun schwanger bist oder nicht. Vielleicht hilft Dir auch diese Liste der frühen Schwangerschaftsanzeichen weiter: [www.wunschkinder.net]

Und damit nicht wieder die Wattebauschwerferinnen unter uns (nichts für ungut, Mädels zwinker ) sagen, ich wäre zu böse, hier der Ernst des Ganzen:

Es kann alles mögliche sein, insbesondere natürlich Anzeichen einer nahenden Mens, also PMS oder gar der Eisprung. Vielleicht brütest Du auch was aus??
Ob Du Schwangerschaft bist oder nicht, wird Dir ein weiterer Test zeigen oder eben ein Besuch beim FA. Es ist schwierig in Deinem Fall überhaupt etwas zu sagen, weil Info wie z.B. Eisprung, letzte Mens, NMT oder normale Zykluslänge fehlen (kein Wunder im 1. Zyklus nach Pille). Aber Mitte Oktober Pille abgesetzt und dann Blutung und dann ES und jetzt schon Schwangerschaftsanzeichen?? Halte ich alles für arg früh!

Und nicht zuletzt: Du bist in einem Forum gelandet, in dem sich hauptsächlich Damen tummeln, die auf medizinische Hilfe angewiesen sind, wenn es darum geht schwanger zu werden.....bitte dies bei weiteren Posts zu beachten smile

Alles Gute für Dich!

PikaBuh Clown


  Re: bitte um hilfe!
no avatar
   MamaLeon1987
schrieb am 08.11.2011 21:05
  Werbung
  Re: bitte um hilfe!
no avatar
   *Jane*
schrieb am 08.11.2011 21:08
Ich kann mich Eisblume und PikaBuh nur anschließen. Die Beschwerden können durchaus hormonell bedingt sein, müssen aber nicht von einer Schwangerschaft kommen. Auch der normale Zyklus kann solche Symptome mit sich bringen. Genau so gut können es aber auch Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt sein.

Ein Schwangerschaftstest macht frühestens zwei Wochen nach dem Eisprung Sinn, wobei man allerdings wissen müsste, ob und wann du einen Eisprung hattest. Momentan kannst du nur abwarten und - wenn die Blutung nicht kommt - noch mal testen. Bleibt sie aus und ist der Test trotz langer Wartezeit negativ, dann könnte es auch sein, dass du gar keinen Eisprung hattest (was im ersten Zyklus nach der Pille möglich ist) oder dass du eine Zyste hast (was eigentlich harmlos ist, aber die Blutung verhindern kann). Genaueres kann dir dann nur der Gynäkologe sagen.

LG Jane

  Signatur   **************
ICSI positiv (Dez. 2003)
8 x ICSI negativ und 4 x Kryo negativ (Juli 2005 bis April 2010)
1 x H-ICSI negativ (Dez. 2008), 1 x H-Kryo negativ (Feb. 2009)
Plan B (Okt. 2010) - positiv



  Re: bitte um hilfe!
avatar    clydesbonnie
schrieb am 08.11.2011 21:35
Hallo und willkommen,

ich schließe mich den Mädels an und kann dir für den Anfang diese Beiträge sehr ans Herz legen. Da wirst du die Grundlagen zum Zyklus, alles über Blutungen, eure gemeinsame Fruchtbarkeit, die Chancen und Wahrscheinlichkeiten und Methoden der Eisprungbestimmung nachlesen können.

Lektion 1: Menstruationszyklus [www.wunschkinder.net]
Lektion 2: Menstruation und Blutungen [www.wunschkinder.net]
Lektion 3: Fruchtbarkeit [www.wunschkinder.net]
Lektion 4: Chancen und Wahrscheinlichkeiten [www.wunschkinder.net]
Lektion 5: Methoden der Eisprungbestimmung / NFP [www.wunschkinder.net]
Lektion 6: Zyklusmonitoring [www.wunschkinder.net]


  Re: bitte um hilfe!
no avatar
   MamaLeon1987
schrieb am 08.11.2011 21:47
Pikabuh dass das alles auf einmal auch sehr schnell wäre ist mir irgendwie klar! Ich selber kann es mir auch nicht vorstellen nur mein Verlobter macht mich komplett verrückt, er meint sogar das meine brüste gewachsen sind und dass ich sehr sensibel geworden bin! Aber wie gesagt das alles so früh kann ich mir nicht vorstellen! Auch wenn ich schon auf vielen Seiten gelesen habe dass sie im ersten Zyklus schwanger geworden sind!
Das man den Test leider erst nach gewissen Zeit machen kann weiß ich auch aber wie schon gesagt wurde das ich nichts wissen kann wann der ES war oder ob er überhaupt war ist das ganze etwas kompliziert! Das wegen der regelblutung macht mich auch sehr stuzig da ich auch schon gelesen habe, dass sie manche Frauen erst drei bis vier Monate später hatten! Ich bin komplett durcheinander!

Es tut mir auch leid dass ich das falsche Forum erwischt habe, sagte ja ich bin neu hier sorry zwinker

LG Tanja


  Re: bitte um hilfe!
avatar    PikaBuh
Status:
schrieb am 08.11.2011 22:04
Klick mal Bonnie Links durch...da werden alle Deine Fragen sehr ausführlich beantwortet!

Übrigens dürfen das auch ungeduldige Männer lesen crazy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023