Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
avatar    Bea80
Status:
schrieb am 08.11.2011 16:42
Hallo Ihr Lieben,
nachdem auch unsere 3. ICSI negativ ausgegangen ist, wollte ich eigentlich für längere Zeit nicht mehr ins Forum, um etwas Abstand zu haben aber es zieht einen doch magisch anzwinker
Seitdem ich am Donnerstag mein negatives Ergebnis erhalten habe bin ich immer noch völlig durch den Wind. Es geht nicht nur darum, dass es mal wieder nicht geklappt hat, sondern vielmehr um das Gefühl, dass es NIE klappen wird. Ich behaupte von mir selbst ganz gerne, dass ich mich auf mein Bauchgefühl ziemlich sicher verlassen kann und gerade das sagt mir schon seit langem, dass es bei uns nicht gut ausgehen wird.
Und jetzt, nach dem 3. Negativ, wird diese innere Stimme immer lauter...Und das löst eine fast schon panische Angst in mir aus!
Vielleicht ist es auch kein Bauchgefühl, sondern einfach nur eine verständliche Reaktion auf die gesamte bisher nicht sehr erfolgreiche Kinderwunschkarriere (inkl. ÜZ, GvnP, etc.)...Die negativen Schwangerschaftstests, die ich schon in den Händen hielt, kann ich schon gar nicht mehr zählen! Aber direkt, als wir mit der Kinderplanung angefangen haben, hatte ich ein ziemlich mieses Gefühl und daher sind wir sehr schnell in der Kiwu gelandet. Dort hat sich mein Gefühl ja leider auch bestätigt.
Kennt das noch jemand? Dass, egal wie sehr man sich für seinen Wunsch abstrampelt, eine innere Stimme sagt "Das wird ja doch nichts"?
Sorry, dass ich Euch damit vollheule, aber es musste mal raus und meinem Mann kann ich das so nicht sagen, denn ihn nimmt die ganze Sache auch ziemlich mit.
LG,
Bea


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   klara37
schrieb am 08.11.2011 16:48
Liebe Bea,

ich kenne das nur zu gut. Ich hatte von Anfang an kein wirkliches Vertrauen in das Unternehmen Kinderwunsch. Aber irgend ein Hoffnungsschimmer hat mich dann über Jahre von Versuch zu Versuch gezogen (siehe Signatur). Selbst mein Mann war von Anfang an pessimistisch, gern redeten auch wir von dieser "inneren Gewissheit, dass es uns nicht gegeben sein wird". Beim letzten Versuch hat es dann geklappt. Noch heute können wir es manchmal nicht glauben. Diese Erfahrung hat meine Einstellung zu meinem "Bachgefühl" geändert.

Sei gedrückt!!!

Klara


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
avatar    amylein
Status:
schrieb am 08.11.2011 16:57
Huhu Bea,

das tut mir sehr leid, dass Du so viele Negativs verarbeiten musst, aber glaub mir, Du bist nicht alleine
(siehe Signatur). vertragen
Was sind denn bei Euch die Ursachen für die Behandlung? Bei uns hieß es zunächst, dass es nur an mem schlechten
SG liegt, und dass wir eine Erfolgschance von 70% hätten. Und nun? Ich habe drei negative ICSIs und drei negative Kryos.
Eigentlich müsste ich bei sechs Versuchen mit 70% Chance schon zu 420% schwanger sein Ich wars nicht
So ist das mit den lieben Statistiken...
Was habt ihr denn schon nebenbei alles abklären lassen? Hast Du schon über Unterstützung durch einen Heilpraktiker
nachgedacht? Das hat mir (zumindest psychisch) immer sehr geholfen.
Letztendlich haben wir nun die Klinik gewechselt und hoffen, durch einen neuen Behandlungsplan endlich den Durchbruch zu schaffen.
versuch an Euch und Euren Traum zu glauben, auch wenn es immer wieder viel Kraft kostet.
Wir werden irgendwann Mama, wenn nicht diesmal, dann vielleicht beim nächsten Mal, glaub nur fest daran.
LG


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   Judie
Status:
schrieb am 08.11.2011 17:13
Hallo BEA80!!!

Bei Dir sieht es doch ganz gut aus, Dein Mann hat "nur OATII" und wenn mit Deiner GM alles ok ist, ist das doch gar nicht so schlimm. Du hast ja auch immer viele Eizellen!
Ich glaube schon, dass es bei Euch klappen könnte. Es ist zwar immer ein riessen Aufwand, aber die Hoffnung stirbt laaaaangsam.
Aber ich verstehe Deine Zweifel sehr gut. Bin auch gerade down, ich habe leider nie so viele Eizellen und mein Mann hat OAT III.
Wir sind gerade im 5. Versuch!!!! Und vorhin bekam ich die Nachricht, dass ich nur 4 Follikel habe....
Ich kann nur noch hoffen dass sich noch mehr dazukommen oder dass in einem Follikel vielleicht mehrere Eizellen sich verstecken und bei Punktion "Überaschung!!!" schreien...Ich hab ne Frage
Wir denken auch schon die ganze Zeit über Adoption nach, obwohl es bei uns auch imkmer heißt: Sie haben die besten Voraussetzungen, das klappt schon!
Ich habe jetzt in den 2 Jahren 5x stimuliert....und nix war, insgesamt hatte ich schon 4 Embryonen in meiner GM, keiner hat sich festgebissen....
Muß am Fr. zum nächsten Follischau, hoffentlich ists wenigstens einer mehr.....
Ich wünsche Euch mehr Erfolg beim nächsten Versuch

Gruß Judie smile


  Werbung
  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
avatar    Bea80
Status:
schrieb am 08.11.2011 17:46
Vielen, vielen Dank für Eure lieben Beiträge!! Ich weiß, wie schwer es einem oft fällt, anderen Mut zu machen, wenn man es selbst gerade nicht leicht hat. Ich bin ganz gerührt!
Die Ursachen für unsere Behandlung sind verschlossene Eileiter wg. Endometriose, Gelbkörperschwäche und OATII bei meinem Mann. Meine Gebärmutter sah bei der Bauch- und Gebärmutterspiegelung letzten Dezember unauffällig aus. Alles andere -bis auf Immu- haben wir abklären lassen. Ist soweit ok.
Akupunktur mach ich auch begleitend, kann aber nicht sagen, dass mich das wirklich entspannt...
Es stimmt zwar, dass ich recht viele Eizellen habe, nur leider entwickeln sich unsere Embryonen nicht so gut. Bis Tag 3 sieht immer alles super aus und dann kommt das große Sterben. Wenn wir beim Transfer einen Embryo haben, der halbwegs zeitgerecht entwickelt ist, haben wir Glück.
Wir haben diesmal zum Glück noch 6 Kryos. Diese wollen sie auch gleich alle auftauen, da mir schon gesagt wurde, dass man bei mir ja nicht von 6 Embryonen in guter Qualität ausgehen kann. Sollte dieser Versuch auch wieder negativ enden, werden wir wohl auch die Praxis wechseln.
@ amylein&Judie: ich drücke Euch so was von fest die Daumen, dass dieser Versuch für Euch positiv endet!!!
@ Klara: danke, Dein Beitrag war Balsam für mein ziemlich angeschlagenes Gemüt!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.11 20:14 von Bea80.


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   kruemel99
Status:
schrieb am 08.11.2011 17:58
Hallo Liebe Bea,

ich kenne diese Gegdanken, diese Gefühle nur zu gut....wir haben auch schon einiges hinter uns. Ich hatte einige OP`s, 4 IVF`s und alle negativ. Nach dem 4. mal wollten wir aufhören, haben gesagt ist unser letzter, aber es waren 6 Eisbärchen da. Was auch immer das zu heißen hatte. Naja dann haben wir eben unseren 1. Kryo Versuc h gemacht im spontanzyklus alles ohne Stimu und sonstitgen Spritezn. Wir hatten beide schon zu 3/4 abgeschlossen, nicht nur vom Kopf auch vom Herzen her. Aber das Leben macht einem doch öfters einen Strich durch die geplnaten Dinge.
Tja unser Kryo Versuch hat geklappt und ich bin Schwanger, was ich immer noch nicht fassen kann.
Uns hat die Zeit geholfen, zwischen all den Versuchen haben wir uns immer wieder Zeit gelassen. Unser Leben hatte zu Beginn der KIWU sehr bestimmt und letztens eben nicht mehr.
Ich wünsche Euch Kraft, Zuversicht und vielleicht konnte ich dir ein bisschen Mut machen, beim 5. mal hatten wir zum ersten mal in unserem Leben ein positiv.
Ich wünsche dir alles alles Gute....


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   mika10
schrieb am 08.11.2011 18:22
Hallo Bea80,

auch ich kann dir mit meinen 4 Negativs (3cIcsi, 1x Kryo) ein Liedchen vom Bauchgefühl her trallern... Aber weißt du was? Auch, enn es bei uns NOCH nicht geklappt hat, ich bin mir sicher, dass dieses Bauchgefühl "nur" davon kommt, dass der Weg einfach so schwierig ist. Mehr nicht. Du kannst nicht wissen, dass es bei euch nie klappen wird. Wieviele Paare waren davon schon überzeugt, und irgendwie hats doch geklappt.

Ich weiß wirklich was du meinst. An unserem Hochzeitstag, der so wunderwunderwunderschön war, sagte ich zu meinem Mann: " PAss auf, und dafür kriegen wir keine Kinder". Aber ich weiß auch, woher das kommt. Es war einfach schon zu oft so, dass etwas ganz toll war, und ich dann wieder eins auf die Mütze bekommen habe. ABER SO IST/KANN EBEN DAS LEBEN SEIN. Da gibt es keine Zusammenhänge. Mittlerweile glaube ich da fest dran.
Und es wird klappn. BASTA! Irgendwann. Bei dir und bei mir.


Alles, alles Liebe
Mika


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   SteffiS22
schrieb am 08.11.2011 18:40
Liebe Bea,

erstmal tut mir leid für dein letztes Negativ. streichel
Ich weiß leider zu gut, wie du dich gerade fühlst. Mir geht es genau so. Mein letztes Negativ ist sogar schon fast 2 Jahre her, und ich habe Angst, einen weiteren Versuch zu machen. Ich denke mir immer, warum sollte es beim nächsten Mal klappen, wenns schon 3x nicht so war. Ich denke auch sehr viel darüber nach, was, wenn es nie klappt. Wie wird unsere Beziehung in Zukunft aussehen ohne Kind und so weiter.... Aber irgendwas in meinem Inneren hat noch ein letztes Fünkchen Hoffnung. Und die Hoffnung darfst auch du nicht aufgeben. Wir müssen weiterkämpfen und ích hoffe es so sehr, dass das Glück auch zu uns kommt.

Ich wünsche dir alles Gute!!

GLG Steffi winken


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   Kirsche73
schrieb am 08.11.2011 19:49
Liebe Bea,

du hast innerhalb eines Jahres 3 anstrengende Behandlungen absolviert und 3 x ein niederschmetterndes Ergebnis erhalten. Das Bauchgefühl entsteht auch aus Selbstschutz, weil man Angst hat, daß neu hoffen auch neu leiden heißt. Nehmt euch ein wenig Zeit, genießt die Zweisamkeit, die so oft während der Behandlungen zu kurz kommt, verarbeitet erstmal das Erlebte. Und dann startet mit euren Kryos... Ich habe nach allen "Negativs" vor allem Zeit gebraucht, um wieder den Mut zum Weitermachen zu sammeln. Aber wenn sich die Seele ein wenig erholt hatte, dann merkte ich, wie ich mich sogar ein bißchen auf die nächste Behandlung freute, weil sie eine neue Chance bedeutete.
Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Mut für die Zukunft. Ihr habt noch so viele Möglichkeiten und ich wünsche euch von Herzen, daß es mit dem ersehnten Baby bald klappt!
Kirsche


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
avatar    Bea80
Status:
schrieb am 08.11.2011 20:12
Es tut so gut, Eure Beiträge zu lesen! Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!! Hätte mir vor einigen Monaten jemand erzählt, dass mir dieses Forum mal eine so große Stütze sein würde - ich hätte es nicht geglaubt!
Ich war eigentlich immer eine sehr starke Person, die Probleme direkt angegangen ist. Mich hat so schnell nichts umgehauen. Bis wir feststellen mussten, dass sich unser größter Wunsch nicht einfach durch einen starken Willen erfüllen lässt. Seitdem fühle ich mich so macht- und hilflos. Bin unglaublich weinerlich und hab regelrecht Angst vor der Zukunft. Die letzten Jahre haben mir irgendwie auch ein Stück meiner Persönlichkeit geraubt. Der Kinderwunsch hat mich momentan komplett eingenommen und es wird wohl Zeit, dass wir unser Leben wieder in den Griff bekommen. Ich hoffe, wir schaffen das.


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
avatar    lotta20
Status:
schrieb am 08.11.2011 20:12
Liebe Bea,

habe dieses Jahr auch 3 ICSIs durchgezogen, alle negativ. Es wird von mal zu mal schwieriger, aber glaube mir, wenn die Wochen vergehen fässt du auch wieder den Mut weiterzumachen. Wir hatten erst bei der letzten ICSI überhaupt mal Kryos und ich hoffe jetzt ganz fest, dass unser Baby sich irgendwo bei den 6 Eisbären versteckt. Irgendwie geht es letztlich ja doch immer weiter. Einen Fuß vor den anderen, so bewältigt man Hindernisse, die einem vor Beginn der Behandlung noch unüberwindbar erschienen.

Ich hoffe so sehr, dass unser Mut weiterzumachen und alle Kraft in diesen Wunsch zu stecken belohnt wird, und das gefälligst sofortIch wars nicht

VLG
Lotta

und solltest du nicht zufällig eine Hexe sein, so gehe ich mal davon aus, dass dein ES KLAPPT NIEMALS Gefühl durch Angst (die hat hier jede) und nicht durch Vorhersehung bedingt ist. Ich glaube auch nicht, dass deine schlechte Einstellung den Erfolg gefährdet, denn das positiv denken und mach mal Urlaub Stadium haben wir alle längst überschritten


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
avatar    Bea80
Status:
schrieb am 08.11.2011 20:23
grins...da musste ich doch tatsächlich mal lachen! Danke, Lotta! Eine Hexe bin ich wohl nicht. Obwohl ich mir manchmal wünschte, ich könnte zaubernIch wars nicht


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   Forza
Status:
schrieb am 08.11.2011 20:39
Liebe Bea,
auch ich möchte dir mut machen! erstmal tut es mir sehr leid, dass du dein 3.negativ kassiert hast, das gefühl kenn ich leider auch viel zu gut und deine worte hätten noch vor 1,5 wochen von mir sein können, das ist kein witz!!!
mir ging es genau wie dir, beim letzten versuch hab ich fast gar nicht mehr dran geglaubt, hatte schon abgeschlossen, da wir danach ne längere pause hätten machen müssen allein aus finanziellen gründen, aber auch, um wieder zu "leben"...du weißt sicher, was ich meine?!
na ja, nun bin ich tatsächlich schwanger, wobei ich es immer noch nicth glauben kann, hoffe, wenn ich dann am montag zum 1.US geh, kann ich es glauben, aber nun hab ich riesenangst, dass es nicht klappen könnte...
die ängste hören einfach nicht auf...
aber es lohnt sich zu kämpfen und das solltest du weiter tun!!!!
du wirst ganz sicher auch bald mama werden!
wünsch dir alles alles gute und viel kraft, geduld und einen funken hoffnung (der reicht dafür)!
drück dich!


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 08.11.2011 21:02
Liebe Bea,

ich kann mich da Lotta einfach anschliessen, denn ich glaube, der Kinderwunsch bringt die Intuition, das Bauchgefühl an die Grenzen.
Es ist nicht das Vorgefühl, das man hat, sondern man ist einfach nur geprägt von der Angst, dass es niemals klappen wird.
Mein Tipp an Dich, versuche diese Angst nicht zu unterdrücken, sondern stelle Dich dieser, und ganz schnell wirst Du merken, dass diese Angst garnicht mehr so ein Schreckensgespenst ist, Du hast sie sozusagen im Griff. Und nach meiner eigenen Erfahrung kann man erst dann anfangen auch wieder positive und kraftvolle Gedanken zuzulassen, weil das unterschwellige Gefühl nicht mehr soviel Platz einnimmt und alles dominiert.
So schaffst Du es, Niederlagen nicht so schwer zu nehmen, und immer weiterzumachen, so lange, bis es klappt!!!!
Kämpfe weiter! Auch bei Dir wird das Glück es gut mit Dir meinen!
Ganz liebe Grüsse!


  Re: Glaubt Ihr noch daran...? *Vorsicht: Jammerposting*
no avatar
   Manulein
schrieb am 08.11.2011 23:23
Hallo Bea

tut mir leid wegen deinem Negativ

hmmmmmm Bauchgefühl, man sollte schon darauf schauen und auch drauf hören Ja aber beim Thema Kiwu bin ich mir nicht mehr sicher ob das wirklich alles so richtig ist was man da so fühlt.
Ich glaub da spielt der Selbstschutz schon eine grosse Rolle, gerade in einer schwierigen Situation.
Zur Zeit hab ich auch ein schlechtes Bauchgefühl ( hatte soeben wieder eine FG ) vieleicht auch zu recht, das es nie klappen wird...aber was hat man für Alternativen wenn man noch nicht aufgeben will, ich übergehe dieses Gefühl und mache weiter, denn es kann sich auch täuschen.

Kann dir nur sagen das Kryos wirklich toll sind !!! Meine sind feste gedrückt

Ganz liebe Grüße
Manu




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023