Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Hat jemand Erfahrung mit Blutgerinnungstest und Kortison Spritzen?
no avatar
  Mayahibbel
Status:
schrieb am 08.11.2011 07:43
Guten Morgen!

hatte gestern nochmal ein Gespräch in der KIWU Praxis. Mein Doc hat uns wieder neue Hoffung gemacht. Es wären die besten Voraussetzunggen da, und wieso es bis jetzt nicht geklappt hat kann er auch leider nicht sagen.

Zur Sicherheit hat man mir nochmal 'literweise' Blut abgezapft um einen Blutgerinngstest zu machen. Kennt sich damit jemand aus?
Wenn es sich nicht vermeiden lässt, darf ich mir dann noch Kortison spritzen traurig

Was macht man nicht alles....

Liebe Grüße

Maya


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Blutgerinnungstest und Kortison Spritzen?
avatar  nauka
schrieb am 08.11.2011 12:40
Hallo Maya,

warum musst Du evtl. Kortison spritzen? Aber nicht wegen der Gerinnung oder? Da spritzt man normalerweise Heparin.
Kortison nehmen die meisten hier entweder wegen zu vielen männlichen Hormonen oder um ihr Immunsystem runterzufahren und dann eher in Tablettenform.

Gruß

Nauka, die Heparin spritzt und Kortison nimmt


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Blutgerinnungstest und Kortison Spritzen?
no avatar
  Sappho
Status:
schrieb am 08.11.2011 14:08
Hallo, Maya,
wie es Nauka sagt, kenne ich es auch... muss selbst auch Heparin spritzen, weil meine Blutgerinnung wohl zu "gut" ist, sich daher der Embryo nicht richtig andocken kann (mal etwas laienhaft ausgedrückt). Kortison nehme ich auch in Tablettenform, um die ANA-Werte runterzufahren, da mein Immunsystem wohl "zu gut" ist, d.h. Embryonen als körperfremd erkannt und abgestoßen werden.
So kenne ich das auch...
Alles Gute,
Sappho


  Re: Hat jemand Erfahrung mit Blutgerinnungstest und Kortison Spritzen?
no avatar
  Mayahibbel
Status:
schrieb am 09.11.2011 07:23
Danke Ihr Lieben,

das war mal wieder zu viel schnelle Infos bei meinen Arzt auf einmal. Er ist zwar super nett, aber leiert leider manchmal auch vieles einfach so runter, dass man nachher gar nicht mehr weiss, was nun eigentlich los ist...

Es ist wahrscheinlich Heparin und evtl. noch Kortison. Denn er hat was vom andocken der Krümel und auch vom Immunsystem geredet.
Und die nette Laborassistentin hat beim Blutabnehemn erzählt, dass ich mich evtl. wieder spritzen darf grmpf

Liebe Grüße
Maya




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019