Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Umfrage welches Protokoll?---- Antagonisten Protokoll
avatar  Ayse23
Status:
schrieb am 07.11.2011 23:43
Guten Abend ihr Lieben,

wir waren heute in der Klinik wegen Besprechung und Antrag stellung der Kostenübernahme der Icsi.

Wir hatten bis jetzt 2x Langes Protokoll und einmal Kryo im Spontanzyklus die wir leider abbrechen mussten da wenig Gebärmutterschleimhaut hatten, dann aber im Stimuliertenzyklus ein Kryo versuch.

Unsere neue Kinderwunsch Ärztin meinte sie würde gerne bei uns was neues probieren und hat uns den Antagonisten Protokoll vorgeschlagen.

Meine Frage ist:
Welchen Protokoll hattet ihr?
Wieviel Eizellen hattet ihr?
Wie war Gebärmutterschleimhaut?
Welchen Zyklustag habt ihr angefangen zu Stimulieren?
Wie lange habt ihr Stimuliert?
Wann musstet ihr zum Ultraschall und wie oft?
Hattet ihr damit Erfolg oder musstet ihr abrechen?
Wie war Bluttest?

Kurz zur meinen Behandlungsplan
Wir machen diesmal Antagonisten Protokoll wie ich schon geschrieben habe.
Fange 3 ZT an zu spritzen mit Gonal F 150 IE die Ärztin will diesmal wenig stimulieren weil ich immer hoch stimuliert habe und so viele Eizellen hatte soll auch gleichzeitig Fragmin Spritzen wegen Blutgerinnung
8 ZT soll ich zum Ultraschall und soll dazu noch Orgultran nehmen.

Vielen dank schonmal für eure Antworten

LG


  Re: Umfrage welches Protokoll?---- Antagonisten Protokoll
avatar  lila Sonnenblume
Status:
schrieb am 08.11.2011 06:42
Hallo ayse,

Ich kenne mich mit dem Protokoll leider nicht aus, da ich immer das Lange hatte, freue mich aber, dass du wieder
"aktiv" bist und Drücke dir ganz feste die Däumchen für ein tolles Weihnachtsgeschenk knuddel


  Re: Umfrage welches Protokoll?---- Antagonisten Protokoll
avatar  Alex & 2 Mädels
Status:
schrieb am 08.11.2011 06:45
Hi!

1 Versuch :

Antagonistenprotokoll
8 Eizellen
Gut aufgebaut
1 Zyklustag
9 Tage
2x Ultraschall
6 Eizellen bei der Punktion reif, zwei eingesetzt 4 eingefroren
Hatte Erfolg , PU+14 =HCG 115 .....MA in der 10 SSW

2 Versuch :

Antagonistenprotokoll
6 Eizellen
Gut aufgebaut
1 Zyklustag
10 Tage
2 x Ultraschall
4 Eizellen bei der Punktion reif, zwei eingesetzt, Rest leider nicht weiterentwickelt
Hatte Erfolg, PU + 14 = HCG bei 1600


  Re: Umfrage welches Protokoll?---- Antagonisten Protokoll
avatar  Ayse23
Status:
schrieb am 08.11.2011 16:51
Hallo ihr Lieben

vielen dank für eure antworten, habe zwar gedacht das sich einige melden aber anscheinend machen nicht viele den Antagonisten Protokoll.

@LilaSonnenblume: Ja ich freue mich auch schon riesig das ich endlich wieder starten kann und hoffe diesmal auf einen Volltreffer.

@Alex&2 Mädels: Danke für deine Antwort, hoffe auch auf ein Positiv


  Werbung
  Re: Umfrage welches Protokoll?---- Antagonisten Protokoll
no avatar
  Eri77
schrieb am 10.11.2011 08:22
Hallo Ayse,

ich habe mit dem Antagonistenprotokoll vor 9 Tagen (jeden Tag ab dem 2 ZT, 187,5 IE Gonal F) angefangen. Es ist - soweit möglich - das Standartprotokoll in meinem KIWU-Zentrum.
Ich war gestern zum Ultraschall und hatte - so sagte der Dr. - mindestens 10 EZ, die allerdings noch ein bisschen reifen müssten).
Morgen muss ich nochmal zum Ultraschall und dann werden wir sehen, wann die Punktion stattfinden kann.
Gebärmutterschleimhaut sieht bis jetzt sehr gut aus und ich kann dir sagen:
Ich habe bislang so gut wie gaaar keine Nebenwirkungen. Ich dachte schon, es hätte sich nichts getanm, so gut gings mir bislang Liebe.

LG
ERi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019