Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Geschwisterchen????
no avatar
  sammy2011
schrieb am 06.11.2011 20:04
Hallo

Ich habe eine Frage an euch, vielleicht kann mir jemand helfen, auch Team.

Ich habe zwei Kinder. Das erste nach 1 IFV, das 2te nach 2ter Kryo. Beide Kinder KS, leichte Verwachsungen in der Gebärmutter jedoch nicht hinderlich am ss werden laut FA.
Nun versuchen wir es mit noch einem Geschwisterchen, bereits 2IFVs hinter mir mit negativ, und bereits 3Kryos ebenfalls negativ.

Wodran könnte es denn liegen???
Bin langsam am verzweifeln.

Lg


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  Janeundich
schrieb am 06.11.2011 20:28
Hallo,

ich denke, 2 Kinder sind genug. Andere haben gar keines.


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  sammy2011
schrieb am 06.11.2011 20:35
Also das finde ich echt frech und unverschämt!!!!
Ich habe genau das selbe durchgemacht wie alle anderen hier.
Ich weiß wie es sich anfühlt "ungewollt kinderlos" zu sein.
Mein Kiwu bestand 5Jahre bevor das erste unterwegs war. Habe viele Therapien durch, 8Inseminationen, IVFs Kryos etc. Ganz zu schweigen von GVnachPlan, Clomi Zyklen etc.

Ich verstehe nicht welches Recht du dir raus nimmts, beurteilen zu können wieviele Kinder für eine fremde Person gut sind, bzw genug sind.


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  blauesTeufelchen
Status:
schrieb am 06.11.2011 20:42
es könnte sein, dass du einfach pech hast. die wahrscheinlichkeit für eine schwangerschaft bei künstlicher befruchtung beträgt halt um die 30% (ganz grob gesagt). rein statistisch gesehen hättest du also erst nach drei versuchen ein kind. bei kyros ist die statistik noch etwas schlechter.
es scheint, dass du echt glück gehabt hast, dass es immer schon bei den ersten zwei versuchen geklappt hat. klar zehrt es, aber so sind halt statistiken.
wenn ich das jetzt so anschau mit deinen zwei IVFs... du liegst in der norm. man sagt, drei bis vier frischversuche und die kyros noch dazwischen.

ansonsten kannst du natürlich weitere diagnostik machen: schilddrüse, gerinung, immunologisierung. solche sachen verändern sich mit der zeit und können schlechter werden.


  Werbung
  Re: Geschwisterchen????
avatar  lauramomo
schrieb am 06.11.2011 21:09
Hallo,

Ich schliesse mich blaues Teufelchen an. Für dich ist es "neu", dass es nicht gleich klappt. Dass deswegen deine Welt zusammenbricht kann ich sehr gut nachvollziehen. Versuche, dich nicht zusätzlich unter Druck zu setzen. Du bist nicht "schuld"daran, dass es nicht klappt- es läuft leider anders als erwartet traurig
Wurde bei dir das Übliche nochmal angeschaut? Oder hat man einfach nach Schema F weiter gemacht? Blaues Teufelchen hatte da ja schon zu geschrieben.

Ich finde die anonyme Antwort auch schlimm. Lass dich davon nicht ärgern- nicht rechtfertigen!

Lg und alles Gute,
Laura


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  Stephie74
schrieb am 07.11.2011 09:41
Hallo Sammy,

eine Antwort auf deine Frage kann ich Dir auch nicht geben, aber ich wollte Dir sagen, dass Du nicht alleine bist mit dem Wunsch nach einem weiteren Kind. Mir bzw. und geht es ebenso. Und Reaktionen wie oben sind mir sehr vertraut, was dazu führt, dass ich inzwischen kaum noch offen sage, dass ich mir ein weiteres Kind wünsche, da mich das Unverständnis, obwohl ich es nachvollziehen kann, immer wieder trifft und ich mich dann frage, ob ich überhaupt das Recht auf ein weiteres Kind habe.
Warum darf ich mir kein weiteres Kind wünschen? Warum darf ich nicht etwas dafür tun? Und warum muss ich mich dafür rechtfertigen? Nur weil ich bereits Kind(er) habe geht doch kein anderer leer aus.

Dir alles Gute und liebste Grüße

Stephie


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  Ringlottchen
schrieb am 07.11.2011 09:52
Hallo Sammy 2011
So, nun möchte ich dir auch schreiben, denn konnte es auch nicht mehr hören, wenn Bekante oder Verwandte immer sagten "sei doch froh, du hast zwei gesunde Kinder"
Mein Kinderwunsch ist mit jeder Schwangerschaft größer geworden, denn erst jetzt weis ich wie schön es ist Schwangerschaft zu sein und Kinder zu haben.
Mir geht es ähnlich wie dir. Ich habe zwei Kinder die recht schnell durch IVF entstanden sind und ich hätte gerne noch ein drittes Kind. Nach erfolgreichen IVF diesen Sommer hielt das Glück nicht lange an, denn es war ein Windei und ich musste in der 10SSW eine AS machen lassen. War wirklich am Boden zerstört und so ähnlich muss es dir nach den ganzen negativs auch gehen. Nun werden wir keinen weiteren Versuch Starten und ich muss mich damit abfinden, daß wir "Gott sei Dank" zwei Kinder haben dürfen. ABER haben wir denn nicht auch das Recht unseren Wunsch auf ein drittes Baby zu äußern??? Wir leiden bei jedem Fehlschlag genau so wie Kinderlose Frauen (wenn sogar nicht noch mehr, denn wir wissen ja daß es doch schon zwei mal geklappt hat)
Hat man bei dir mal die Schilddrüse überprüft oder versuch es doch mal mit Pflanzlicher Unterstützung oder hast du mal eine Bau-Gebärmutterspiegelung machen lassen aber einen genauen Rat kann man dir da wohl nicht geben.
Ich hoffe. daß du mehr Glück hast als ich und du bald mit deinem dritten Baby Schwangerschaft sein wirst. Ich drücke dir von ganzem Herzen die Daumen!!!
LG Ingrid


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  emma1402
Status:
schrieb am 07.11.2011 12:24
Hallo Sammy,

lass dich von dieser Antwort nicht runterziehen. Es ist sogar für Menschen die auf normalem Wege Kinder bekommen können unverständlich, dass man solche Strapazen auf sich nimmt um noch ein Kind zu bekommen. Da muss man sich ein dickes Fell zulegen. Wir gehören zu den glücklichen, die zwei Kinder auf normalem Wege bekommen haben und sich trotzdem diesen Weg für ein drittes und sogar ein viertes angetan haben. Jeder muss für sich selber entscheiden, wann er genug Kinder hat. Bei uns ist der Wunsch nach einem vierten auch nach und nach entstanden.

Warum es bei dir nicht klappt, kann mehrere Gründe haben. Lass deine SD checken, vielleicht euer Blut bei Frau Dr. Reichel Fentz untersuchen, Homöopatisch unterstützen mit den div. Tees und Bryophyllum. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und Durchhaltevermögen. Bei uns hat Kind Nr. 3 auch 4 ICSIs und 9 Kryos gebraucht bis wir endlich unseren Nachzügler bekommen haben.

@Ringlottchen: Wir hatten dieses Jahr auch das Pech eine Fehlgeburt zu haben, lasst euch doch nicht entmutigen wenn ihr gerne noch ein Kind hättet - bei uns hat es siehe Sig dann auch noch einmal geklappt.


Alles Gute


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  Ringlottchen
schrieb am 07.11.2011 12:38
@emma1402
Ja, ich hätte gerne noch ein drittes Kind aber ich bin nun 40Jahre und da bekommen wir
von der KK nichts mehr übernommen und eine IVF voll selber bezahlen können wir einfach
nicht traurig
Die Fehlgeburt hat mich doch ganz schön aus der Bahn geworfen und dann kommen noch Familiäre
Sorgen dazu........also lassen wir es bei unseren beiden süßen.
Dir auch noch alles Gute!!!
LG Ingrid


  Re: Geschwisterchen????
no avatar
  zahra79
schrieb am 07.11.2011 13:03
Ich kann das verstehen - wir wünschen uns auch ein drittes Kind und nur weil es nicht das erste Kind ist um dass es sich dreht ist der Wunsch oder Leidensdruck nicht geringer! Ich drück dir die Daumen, ich glaube nicht, dass man genau sagen kann woran es liegt ob es einmal klappt und dann wieder nicht. Die Frage ist einfach wie sehr man es möchte und wie lange man diese Behandlungen mitmachen möchte und das kann man sich (meiner Meinung nach) immer nur von Zyklus zu Zyklus selbst beantworten...
Ich drück euch die Daumen!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.11.11 13:07 von zahra79.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019