Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Schwanger während Downregulation - Medikamente übrig - wohin?
no avatar
  Icsi4
Status:
schrieb am 06.11.2011 11:16
Hallo Ihr Lieben,

da sind wir mitten in der Downregulation und dürfen dann am 35. Zyklustag feststellen, dass "wir" schwanger sind! (Das KiWuZ hat genau so "dumm" geguckt wie wir - 6er im Lotto, welch Freude!)
Nun haben wir die Medis (Puregon + Pen + Menogon und auch noch eine 7er Pack Decapepty) "übrig". Weiß jemand, ob man die zurück geben kann? Oder braucht die vielleicht jemand?! Oder sollten wir sie "zur Sicherheit" aufbewahren?

Liebe Grüße°


  Re: Schwanger während Downregulation - Medikamente übrig - wohin?
no avatar
  sasa_76
schrieb am 06.11.2011 11:24
Herzlichen Glückwunsch - es ist doch immer wieder schön zu hören, dass es solche Wunder gibt.

Mir ging es ähnlich. Habe meine Medis noch bis zum 3. Monat behalten.

Bei www.klein-putz.net gibt es einen Ordner für Medikamentenabgabe.

Wünsche dir eine schöne schwanger


  Re: Schwanger während Downregulation - Medikamente übrig - wohin?
no avatar
  uschile
schrieb am 06.11.2011 11:38
Herzlichen Glückwunsch!

Ich würde die Medis erst einmal behalten, aber das MHD im Auge behalten.
Falls sich alles gut entwickelt, kannst du mal bei klein-putz schauen.


  Re: Schwanger während Downregulation - Medikamente übrig - wohin?
no avatar
  vitho
Status:
schrieb am 06.11.2011 11:46
Hallo, auch von mir herzlichen Glückwunschsmile
Ich würde die Medikamente auch sicherheitshalber aufbewaren... bis zur 12. Woche...
Oder falls Du die Damen bei Dir in der Apotheke kennst, da einfach mal fragen.
Ich habe mit meiner Apotheke abgemacht, dass ich die übrigen Medis (natürlich keine angebrochenen Packungen) zurück geben kann und bekomme auch das Geld wieder!
Oder in der Kiwu Klinik fragen, bei uns kann man in der Kiwu Klinik die Medis der "Schwester" geben und die verkaufen die an andere die sie benötigen und Du bekommst das Geld. Das ist sicherer! Denn KleinPutz gut und schön - ABER medikamenten Handel ist in Deutschland verboten! Da kann man Richtig richtig Ärger bekommen!

Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019