Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Zykluscomputer??
no avatar
  Luzi81
schrieb am 05.11.2011 17:15
Hallo. Bin neu im Kinderwunschforum. Würde gerne wissen ob jemand Erfahrung mit einem Zykluscomputer hat?
Wie funktioniert das wenn man Schicht arbeitet? Vor allem NAchtdienst?


  Re: Zykluscomputer??
avatar  ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 05.11.2011 17:23
Bevor man sich so ein Ding kauft, sollte man sich mit seinem Koerper beschaeftigen:

- Tempi messen (gehat auch im Schichtdienst)
- ZS
- Mumu
- LH Tests

Fuer den Anfang ist solch ein Monitor arg teuer und wenn du kaum was ueber deinen Koerper weisst, auch ueberfluessig.

Schau mal im Zyklusforum, da sind viele Infos zum Thema Zyklusbeobachtung. Evt da anfangen?


  Re: Zykluscomputer??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 05.11.2011 18:29
Ich habe seit drei Zyklen den Clearblue Computer, habe damit getestet und parallel dazu ein Ultraschall beim FA machen lassen.
Ich muss sagen, der Computer ist super zuverlässig!
Er hat genau an dem Tag angezeigt, an dem laut FA mein Eisprung sein sollte.
Den Zervixschleim kann man auch beobachten, allerdings finde ich das nicht besonders zuverlässig, genauso wenig, wei den Mumu abzutasten, zumal ich Angst hätte, dadurch eine Infektion zu bekommen.
Ich merke aber am Tag des Eisprunges leichte Schmerzen im Muttermund, die dafür sprechen, dass er sich öffnet, ähnlich wie der Regelschmerz.
Also, ich kann den Computer nur empfehlen!


  Re: Zykluscomputer??
avatar  clydesbonnie
schrieb am 05.11.2011 19:53
Du kannst es probieren. Allerdings solltest du einen relativ regelmäßigen und nicht zu langen Zyklus haben. Bei Persona nicht mehr als 35 Tage, bei CB glaube ich 42 Tage.

Ich finde, dass es günstige Ovus und dazu Zervixschleimbeobachtung auch tun. Die Zyklusmonitore sind relativ teuer und nicht immer zuverlässig. Manchmal zeigen sie nichts an oder schlagen zu früh an und es ist nur ein Anlauf.

Du musst bei den Monitoren in einem relativ engen Zeitfenster (6 Stunden) mit Morgenurin testen.


  Werbung
  Re: Zykluscomputer??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2011 09:45
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.13 11:18 von mimimi75.


  Re: Zykluscomputer??
avatar  Chari
Status:
schrieb am 06.11.2011 10:17
Ich meine, bei Schichtdienst ist der Computer nicht wirklich sooo geeignet ...
Zumindest nicht, wenn die Schichtzeiten arg unterschiedlich sind. Wenn man jedoch die Testzeiten und -begebenheiten ungefähr einhalten kann, sollte es klappen.
Schau mal im Internet auf der Homepage von Persona und vom CBMoni, da müsste eigentlich eine Gebrauchsanweisung rumschwirren. Da steht dann genau drin, wie's funktioniert und wen's geeignet ist und für wen nicht.


  Re: Zykluscomputer??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 06.11.2011 10:30
Bei Persona muss man innerhalb von 6 Stunden messen - misst man also das erste Mal um 9.00 Uhr morgens, so kann man an den folgenden Tagen zwischen 6.00 Uhr morgens und 12.00 Uhr messen. Da kann man bei Schichtdienst ja vielleicht entsprechend starten.

LG
kathy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019