Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  zurück vom Transfer (1.ICSI), ich freue mich so smile auch noch eine klitzekleine Frage von mir als "Anfängerin"!
no avatar
  Sonnenschein1974
schrieb am 05.11.2011 15:06
Hallo Ihr Lieben,

heute Vormittag war mein 1. Embryotransfer von unserer 1. ICSI.
Vorgestern Punktion von 7 EZ.
Gestern Anruf von der Biologin:von 7 EZ waren 5 reif und davon wurden 3 befruchtet und kultiviert.
Heute Vormittag war der Embryotransfer, es wurden mir 2 4Zeller in B Qualität (ganz knapp an A Qualität vorbei, würden aber sehr gut aussehen!?) eingesetzt.
Mein Arzt und die anwesende Biologin und Krankenschwester waren total lieb zu mir. Sodass bei mir, als er fertig war und mich auf dem Stuhl in Liegeposition gebracht hat,ein paar Freudentränen über das Gesicht flossen smile

Jetzt höre ich David Garret und liege mit einem Tee auf dem Sofa und geniesse diesen wunderbaren Herbsttag smile

In 2 Wochen SST smile Da sind wir aber übers WE weg, also erst den Montag drauf...(bzw Test zu Hause vorher).

Ab wann kann ich zu Hause testen? Habe am 1.11. abends ausgelöst mit Brevactid 10000 und brauche nichts nachspritzen.Ich nehme Crinone 8% Vaginalgel bis zum Test.

Gibt es eine "Faustregel" das die Einnistung an Tag X nach dem TF stattfindet?

Danke für Eure Hilfe!
Schönes Wochenende
Sophie


  Re: zurück vom Transfer (1.ICSI), ich freue mich so smile auch noch eine klitzekleine Frage von mir als "Anfängerin"!
no avatar
  Frauke202
schrieb am 05.11.2011 15:21
Liebe Sophie,

Zunächst drücke ich dir ganz fest die Daumen.
Auch wenn es schwer fällt ... Ich empfehle dir den SST beim Arzt abzuwarten.der ist sicher.
Ein Test aus der Apotheke ist im Zweifel negativ, auch wenn du schwanger bist, da der HcG-Wert noch zu niedrig ist.
Ich weiß das aus eigener Erfahrung.

Halt durch
LG Frauke


  Re: zurück vom Transfer (1.ICSI), ich freue mich so smile auch noch eine klitzekleine Frage von mir als "Anfängerin"!
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 05.11.2011 16:16
Hallo,
na, das hat doch gut geklappt bisher Ich freu mich Also, Punktion war der 3.11., dann bist du mit einem Urintest an PU+17 am 20.11. auf der weitgehend sicheren Seite - ich denke, es klappt vorher also doch besser mit einem Bluttest smile

  Signatur   Lieben Gruß,

Claudia

____________________________________________________________________________________________________
1. Runde: 4 ICSIs und 2 Kryos 2004-2006: 1 Schwangerschaft (leider FG in 10. SSW wg. Chromosomenfehler beim Kind)
2. Runde: 1. ICSI neg. (Juni 2007), 1. Kryo neg. (Oktober 2007), 2. ICSI positiv (Projekt Schmunzelhase - Kathi kommt am 06.12.08 gesund zur Welt)
3. Runde: Es läuft... smile Kryotransfer 18.11., Piptitest positiv am 30.11., Bluttest am 3.12. mit 1101 etwas schockierend..., aber es ist nur "eines" und kommt als Michael am 29.07.2014 gesund zur Welt




  Re: zurück vom Transfer (1.ICSI), ich freue mich so smile auch noch eine klitzekleine Frage von mir als "Anfängerin"!
no avatar
  hope2012
Status:
schrieb am 05.11.2011 17:11
Hi Sophie,

wie spannend. Schön, dass alle lieb zu Dir waren. Das ist immer sehr beruhigend. Na, dann drücke ich Dir fest die Daumen für eine gute Wartezeit mit einem positiven Ausgang.. Wenn Du es vor Spannung nicht mehr mehr aushälst, da Du ja auch am BT-Wochenende weg bist, dann würde ich Dir den Digi-Test von cb empfehlen. Der ist sehr sicher. Testen würde ich ein-bis zwei Tage vor dem BT-Termin, da sollte der Test zuverlässig sein. Aus eigener Erfahrung, würde ich aber bis zum BT warten. Ich hatte auch vorher negativ getestet und war dann schon viel früher traurig, als ich es hätte sein müssen. Da hätte ich lieber noch vier Tage von einem Positv geträumt. Das Gute an der Sache war, dass ich dann nicht mehr überrascht war, als der negative Bescheid von der KIWU-Klinik am Telefon kam. Da musste ich wenigstens nicht mehr am Telefon heulen, so wie beim erstenmal.
Ich denk an Dich und wünsche Dir alles Guteknuddel


  Werbung
  Re: zurück vom Transfer (1.ICSI), ich freue mich so smile auch noch eine klitzekleine Frage von mir als "Anfängerin"!
no avatar
  Frejo1026
schrieb am 07.11.2011 11:44
Liebe Sophie,
das hört sich alles sehr aufregend bei dir an und ich wünsche dir alles Liebe, damit es klappt!
Was du nun heute und am WE hinter dir hast, wird mich wohl im Januar erwarten. Wir sind ganz am Anfang der KIWU Behandlung ich bin noch sehr ängstlich und neugierig, was alles auf mich zukommen wird! Könntest du mir evtl von deinen Erfahrungen berichten?

GLG
Frejo




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019