Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  AMH 0,6 Ich hab ne Frage wer kann mir einen Rat geben?
no avatar
  wellness83
Status:
schrieb am 04.11.2011 23:18
Ich bin erst 28 Jahre und habe einen AMH -Wert von 0,6, die Ärzte in der KIWU-Klinik meinten wir sollten uns mit dem KIWU beeilen.

Meine Ärztin sagte mir am Donnerstag ich soll mir keine Sorgen machen und auch nicht im Internet nachlesen.

Wer hat ähnliche Werte und kann mir Tips geben?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.11.11 23:20 von wellness83.


  Re: AMH 0,6 Ich hab ne Frage wer kann mir einen Rat geben?
no avatar
  Floribunda
schrieb am 04.11.2011 23:49
Tja, deine Ärztin scheint ja gute Ideen zu haben - du sollst also sorglos abwarten und ihr vertrauen - bis wann? Bis du 50 bist?irre

Nein, im Ernst: Ein AHH von 0,6 heißt nicht, dass du nicht auch auf natürlichem Weg schwanger werden könntest (je nachdem, ob es noch weitere Hindernisse bei euch gibt). Es heißt erstmal nur, dass bei einer Stimulation eher weniger Eizellen zu erwarten sind, sagt aber nichts über die Qualität der Eizellen oder die Chancen zur Einnistung aus.

Wenn du aber schon in einer KiWu-Klinik warst, dann habt ihr es wahrscheinlich auch schon länger erfolglos versucht. Wenn sonst nix dagegenspricht (die Finanzen spielen z.B. leider immer eine große Rolle), dann würde ich dem Rat der Kiwu-Ärzte folgen und in absehbarer Zeit eine Behandlung starten. Denn eins steht fest: Großartig besser werden deine Chancen auf eine Schwangerschaft nicht.

Floribunda


  Re: AMH 0,6 Ich hab ne Frage wer kann mir einen Rat geben?
avatar  Katze40
Status:
schrieb am 05.11.2011 17:36
Ich finde einen AMH Wert von 0.6 bei einer 28 Jaehrigen schon recht bedenklich und wuerde mich zuegig in die KIWU Behandlung begeben. Natuerlich schliesst das nicht aus das Du auf natuerlichem Wege schwanger werden kannst, allerdings ist deine Eizellreserve nicht mehr gross. Ich kann den Rat abzuwarten ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.


  Re: AMH 0,6 Ich hab ne Frage wer kann mir einen Rat geben?
no avatar
  uschile
schrieb am 05.11.2011 22:26
Lies mal in meiner Geschichte nach.

Ich hatte zuletzt (2009) einen AmH von 0,3.
Im selben Jahr wurde ich durch ICSI wieder ss.
Meine Tochter ist jetzt 16 Monate alt.

Klar solltest du nicht noch 5 Jahre warten, aber das tust du doch auch nicht, oder?


  Werbung
  Re: AMH 0,6 Ich hab ne Frage wer kann mir einen Rat geben?
no avatar
  Mara30
schrieb am 06.11.2011 10:11
Bei mir ist es das gleiche, ich bin auch erst 30 und hab auch einen Wert von nur noch 0,6. Mein Arzt meinte wir sollten deshalb nicht lange mit IUIs weitertrödeln ( haben schon 2 versucht) und wir haben jetzt einen Antrag auf ICSI gestellt.
LG Mara


  Re: AMH 0,6 Ich hab ne Frage wer kann mir einen Rat geben?
avatar  Lila Lolli
Status:
schrieb am 06.11.2011 12:50
Hallo Wellness, mein AMH liegt bei stoltzen 0,4.
Ich mache vor der nächsten IVF eine DHEA Kur. DHEA sind männliche Hormone.
Durch diese Einnahme wird der AMH Wert gesteigert, erhöht, gepuscht wie auch immer du es nennen möchtest.
Die Eizellquälität, Anzahl und auch die Qualität der Embryonen ist im Anschluss nach solch einer DHEA Kur erheblich verbessert.
Vielleicht solltest du diese Möglichkeit mal mit deiner KiWu besprechen. Ich wünsche dir viel Glück! LG Kruemel2011




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019