Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Immunisierung
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 03.11.2011 21:56
Im Oktober hatte ich eine negative Icsi.
Jetzt wollen wir sobald wie möglich mit der Kryo weitermachen.
Vorher lasse ich mich aber richtig durchchecken.
Der Arzt meinte das wir auch eine Immunisierung machen lassen könnten.
Dabei wird meinem Mann Blut entnommen und soll mir dann in den Bauch gespritzt werden.
Ich finde die Vorstellung gruselig.
Was soll das bringen?
Kennt das jemand von euch?


  Re: Immunisierung
avatar  Tilly Dunnage
Status:
schrieb am 03.11.2011 22:04
Hallo Silke,

das hört sich eklig an ... hab ich auch noch nicht gehört. Kann deshalb auch nix zu sagen. Ich dachte Immunisierung braucht man nicht, wenn man schon mal ein Kind bekommen hat. Hm ...


  Re: Immunisierung
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 03.11.2011 22:19
Ich weis net ob ne Immunisierung was bringt wenn man schon ein Kind hat.
Ich kenne mich da gar net aus.
Der Arzt hat es halt angesprochen


  Re: Immunisierung
avatar  sanidnas
Status:
schrieb am 03.11.2011 22:20
Uns sagte man in Stuttgart, dass man die aktive Immunisierung nicht braucht, wenn man schon ein Kind hat und das diese auch dann gar nicht gemacht wird.
Eventuell passive Immunisierung, aber das sind denn Globuline und nicht vom Partner...


  Werbung
  Re: Immunisierung
no avatar
  dori1178
Status:
schrieb am 03.11.2011 22:25
Hallo Silke!

Ich habe grad die zweite Immunisierung hinter mir.....das erste Mal hat leider nicht so angeschlagen!
Das es in den Bauch gespritzt werden soll hör ich zum 1. Mal!Bei mir wurde es in beide Unterarme (je drei mal)gespritzt!Ich kann nicht sagen das es doll wehgetan hat,aber es hat gezogen.Meine Ärtztin sagte das liegt daran das es in der Nähe der Nerven gespitzt wurde!

Also ich würde einfach mal zu jemanden gehen der sowas macht und mir alles genau anhören!Bei uns haben sie Blut abgenommen (ich glaub bei meinem Mann waren es vier und bei mir fünf Röhrchen) und haben es auf alles Mögliche untersucht,haben uns dann angerufen und uns gesagt das sie uns diese Immunisierung dringend empfehlen......irgendwie hat mein Körper wohl nicht genug Killerzellen...oder so...weiss es leider nicht mehr genau!Im Grossen und Ganzen fand ich es jetzt nicht so schlimm!Wie gesagt ich würde mir das auf alle Fälle mal anhören,ob du es machst kannst du dann ja immernoch entscheiden!

Ich wünsche dir viel Glück!!!

LG Dori


  Re: Immunisierung
no avatar
  Floribunda
schrieb am 03.11.2011 22:27
Ob die ImmuSinn macht, wenn man schon ein Kind hat, weiß ich nicht - halte ich aber auch eher für unwahrscheinlich.

Abgesehen davon: Wir haben es machen lassen. Man hat allerdings nicht "Blut in den Bauch gespritzt", sondern das Blut wird aufbereitet und als klare Flüssigkeit direkt unter die oberste Hautschicht am Arm gespritzt. Während des Spritzens tut es ziemlich weh, danach juckt es ein Weilchen. Sonstige Nebenwirkungen hatte ich nicht.

Im Prinzip ist es wie eine Impfung, nur dass man halt nicht irgendwelche abgeschwächten oder abgetötenen Bakterien oder Viren gespritzt bekommt, sondern das Blut vom liebsten Göttergatten - wenn man so rum darüber nachdenkt, was ist dann grusliger?irre

LG
Floribunda


  Re: Immunisierung
no avatar
  Eisblume74
Status:
schrieb am 04.11.2011 10:04
Hallo Silke,

ehrlich gesagt finde ich eine aktive Immunisierung bei euch verfrüht bzw. denke, dass es nicht der richtige Weg ist. Zum einen habt ihr schon ein Kind (wobei auch das die Ursache für das Ausbleiben einer erneuten intakten Schwangerschaft sein kann), zum anderen habt ihr in meinen Augen doch eine recht gute "Erfolgsrate". Ich kann mir vorstellen, dass sich das in deinen Augen jetzt ironisch anhört, und ich weiß, wie sehr jedes Negativ schmerzt - dennoch: Du bist bei 4 TFs 2 Mal schwanger geworden, und das sogar mit TESE-Material! Weitere Diagnostik ist sicherlich ok, aber gleich eine aktive Immu?

Schau mal in das Profil von tonihase06, sie hat nach dem ersten Kind 3 FGs gehabt und sich dann umfassend informiert, hat schließlich IL-Infusionen bekommen und ist sofort wieder schwanger geworden - und auch geblieben. Die Kleine ist jetzt reichlich 4 Monate alt. Du kannst ihr sicher auch eine PN schreiben.

Viel Erfolg!


  ...
no avatar
  Sbie
Status:
schrieb am 04.11.2011 10:11
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.03.17 16:41 von Sbie.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019