Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Kinderwunsch aber immer wieder Infektionen
no avatar
  Ninchen09
schrieb am 03.11.2011 13:38
Hallo zusammen,
ich versuche seit ca. einem dreiviertel Jahr schwanger zu werden, habe bereits eine Tochter mit fast zweieinhalb Jahren.
Mit meiner ersten Tochter bin ich problemlos und ziemlich schnell schwanger geworden. Leider gestaltet sich dieser Wunsch diesmal nicht so einfach traurig
Man könnte jetzt denken wenn man schon ein Kind hat kann man es beim nächsten Mal gelassener sehen, aber leider muss ich feststellen das es nicht so ist,
der Wunsch nach einem Geschwisterchen für meine Tochter ist momentan so ÜBERMÄCHTIG das man fast schon sagen kann ich bin sehr deprimiert deswegen.
Ich will kurz erzählen was das Problem ist und ob es jemanden gibt der ähnliche Erfahrungen hat:
Als ich im März zur Kontrolle beim FA ging wurde bei mir zufällig eine Infektion mit Gardnerella Bakterien festgestellt. Ich bekam 2 Zäpfchen und dann wars auch okay (macht ausser etwas komischen Geruch auch kaum Beschwerden). Eine Wochen später stellte ich wieder diesen Geruch fest, ich ging wieder zum Arzt, bekam auch wieder die Zäpfchen und danach noch andere Zäpfchen zum wiederaufbau der scheidenflora. Es war dasselbe, ich war danach einige Zeit beschwerdefrei, dann kam der Geruch wieder. Im Juli war ich erneut beim Arzt und wieder wurde Gardnerella festgestellt, ich bekam wieder diese Zäpfchen und ein Antibiotikum das ich zusätzlich für fünf Tage nehmen sollte. Naja wo ich vor 3 Wochen war könnt ihr euch sicher denken? Genau, beim FA, wieder Gardnerella, wieder Antibiotikum, diesmal mit dem Hinweis das sich mein Mann doch untersuchen soll ob er vielleicht auch diese Bakterien hat. Diesen Termin haben wir nächste Woche.
Jetzt meine Frage: Gibt es jemand der ähnliche Beschwerden hat? Gibt es irgendetwas das ich machen kann? Ich bin schon sehr verzweifelt weil ich das Gefühl habe diesen Keim nicht loszuwerden, obwohl ich sehr auf Hygiene achte ohne es zu Übertreiben (keine Intimlotions usw.). Ich weiß das Gardnerella eine schlechte Vorraussetzung ist für eine Schwangerschaft, da diese Baktieren eine Fehl- oder Frühgeburt verursachen können. Ich habe schon auf eigene Faust Homöopathische und Pflanzliche Mittel und Gels zur Behebung des Problems gekauft und probiert, aber nichts hat geholfen. Ich bin sehr verzweifelt, wer kann mir einen Tip geben was helfen könnte, wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?


  Re: Kinderwunsch aber immer wieder Infektionen
avatar  dita77
Status:
schrieb am 03.11.2011 13:52
hallo!
mit gardnerella kenne ich mich leider nicht aus. ich habe mich nur gefragt, ob der partner nicht mitbehandelt werden hätte sollen?
bei mir wurden heuer ureaplasmen festgestellt und sowohl ich, als auch mein mann mussten antibiotika nehmen.
was sagt dein FA?
lg, dita


  Re: Kinderwunsch aber immer wieder Infektionen
no avatar
  Ninchen09
schrieb am 03.11.2011 13:59
Hallo dita77,

der Arzt meinte das Gardnerellen bei den meisten Frauen in geringer Anzahl in der Scheide vorhanden sind, aber nur wenn diese Bakterien die Überhand nehmen kommt es zu den Beschwerden und Infektion. Eine gesunde Scheidenflora kommt angeblich alleine mit eindringenden schlechten Bakterien zurecht, die Scheide stellt somit selbst den richtigen ph-Wert wieder her. Aber mein FA hat mir nach soviel Rückfällen jetzt dazu geraten das mein Mann sich untersuchen lässt, angeblich könnte er mir aber kein Antibiotikum für ihn verschreiben, dafür muss er selbst zum Hausarzt gehen.


  Re: Kinderwunsch aber immer wieder Infektionen
no avatar
  Mirabellla
schrieb am 03.11.2011 18:17
hallo Ninchen,
ich will dir keine angst machen,
aber frag mal deinen arzt, ab diese infektion evtl. auch die eileiter befallen kann?
dann könnte es evtl. auch möglich sein, dass sie dadurch verklebt und nicht mehr durchlässig sind.
dann wäre eine schwangerschaft auf natürlichem wege nicht mehr möglich.
aber dass ist nur eine vermutung.

gute besserung und ich drück dir die daumen!
lg mirabelllastreichel


  Werbung
  Re: Kinderwunsch aber immer wieder Infektionen
avatar  PikaBuh
Status:
schrieb am 03.11.2011 18:31
Meine Vermutung ist, dass Du Dich jedes Mal wieder lustig bei Deinem Mann ansteckst....und wer es zuerst hatte, das ist dann die Huhn/ Ei Frage smile

Gute Besserung!!

PikaBuh Clown


  Re: Kinderwunsch aber immer wieder Infektionen
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 03.11.2011 22:08
Mein FA meinte, dass man zwangsläufig eine bakterielle Infektion bekommt, wenn der ph-wert zu hoch ist. Musste damals eine Kur mit Vagisan machen (nach dem Antibiotika), nach drei Wochen war alles okay, und die Infektoin kam nicht wieder.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019