Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  BT bei ES+8 (?)
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 03.11.2011 11:11
Hallo Ihr Lieben,

habe eben mit meiner Freundin telefoniert, die auch einen Kinderwunsch hat und beim FA war. Dieser meinte, dass er einen Hormonstatus machen wird und die Gebärmutter spülen möchte, da bei ihrem letzten Kaiserschnitt diese stark verletzt wurde. Er meinte, verklebtes Narbengewebe würde alles abstossen und daher eine Schwangerschaft verhindern.
Bevor er dies macht, will er aber eine Schwangerschaft ausschliessen, und hat einen BT gemacht, da war sie bei ES+8. Dieser war negtaiv, was ich aber ganz logisch finde, denn so früh kann doch noch nicht mal ein BT positiv anzeigen. Oder irre ich mich?

Liebe Grüsse


  Re: BT bei ES+8 (?)
avatar  Danielle
schrieb am 03.11.2011 12:16
Da die Einnistung in der Regel an ES+6 passiert, könnten durchaus schon geringe Mengen an Schwangerschaftshormonen festgestellt werden (HCG wird ab der Einnistung produziert). Aber es besteht natürlich die Gefahr, dass die Einnistung später erfolgt ist und der Test falsch negativ ist.


  Re: BT bei ES+8 (?)
no avatar
  kleiner.Gast
schrieb am 03.11.2011 12:53
Ich finde ein BT an ES+8 sehr früh, um HCG zu bestimmen. Selbst wenn eine Einnistung zeitgerecht erfolgt ist, dann wäre der Wert noch unter 1,4

Schau hier: [www.wunschkinder.net]

Wie weit ist sie jetzt? Hat sie sonst mal einen Clearblue Digital gemacht?

Alles Gute!


  Re: BT bei ES+8 (?)
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 03.11.2011 13:20
Hallo Ihr!

Wollte nur berichten, dass meine Freundin doch schwanger ist! also bei BT+8 war der BT negativ und einen Woche später hatte sie einen positiven Clearbluetest. Der BT beim Arzt war dann an diesem Tag auch positiv! Super, oder?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.11 13:09 von Louisa76.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019