Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Sorry für diese wirklich blöde Frage...
no avatar
   Jasmin83
Status:
schrieb am 02.11.2011 09:53
Hallo sorry ich hab jetzt mal eine wirklich blöde Frage. Habe jetzt in letzter Zeit viel im Internet gelesen über Schwangerschaften, Anzeichen, usw. und so fort. Und da habe ich mehrmals gelesen dass die Schwangerschaftswochen ab dem 1. Tag der Periode gerechnet werden???Ich hab ne Frage
Stimmt das wirklich??? Ich hatte am 05.10. den 1. Tag meiner Periode wurde dann sehr sehr lange stimuliert (weil wir mit einer sehr niedrigen Dosis angefangen haben, weil ich auch noch PCO habe) und hatte somit meine 1. Insemination am 26.10.
Also wenn das wirklich so gerechnet wird, dann wäre ich ja jetzt in der 4. Woche (weil sich das ja alles so lange gezögert hat) dabei weiß ich ja noch nicht mal ob ich überhaupt schwanger bin?!?. Mir kommt das alles schon sehr spanisch vor.Ich hab ne Frage

Vielleicht könnt ihr mir etwas helfen bin jetzt total verwirrt.

LG Jasmin


  Re: Sorry für diese wirklich blöde Frage...
no avatar
   moni121085
Status:
schrieb am 02.11.2011 09:58
Naja, das ist veraltet. Das war früher mal so.
Man rechnet ab ES, PU oder Auftautag.


  Re: Sorry für diese wirklich blöde Frage...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.11.2011 10:03
Grundsätzlich ja. Bei uns Repro-Frauen geht das aber viel einfacher. Denn man weiß ja den Zeitpunkt des Eisprungs und kann dann danach die SSW berechnen. Man kann aber auch weiterhin den ersten Tag der letzten Periode nehmen und dann den langen Zyklus einberechnen und hat dann auch wieder die " richtige" SSW.

Liebe Grüße und viel Glück für diesen Versuch!
Simone


  Re: Sorry für diese wirklich blöde Frage...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 02.11.2011 10:06
Zitat
moni121085
Naja, das ist veraltet. Das war früher mal so.
Man rechnet ab ES, PU oder Auftautag.

Veraltet ist es eigentlich nicht. Denn bei Spontanschwangerschaften hat man ja meist keine anderen Anhaltspunkte.
LG
Simone


  Werbung
  Re: Sorry für diese wirklich blöde Frage...
avatar    Danielle
schrieb am 02.11.2011 10:24
Grundsätzlich ist das so. Als Zyklusbeginn bei assistierter Reproduktion gilt jedoch immer Punktion oder Eisprung (die ja terminlich bekannt sind) minus 14 Tage als Zyklusbeginn. Oder aber man betrachtet Eisprung/Punktion als Schwangerschaftswoche 2+0.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021