Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   Aleah
Status:
schrieb am 01.11.2011 20:00
Hallo,

ich nehme nun seit 3 Tagen Metformin, und was soll ich sagen, es geht mir ziemlich Ich hab dolle Magenschmerzen schon den ganzen Tag, ausserdem habe ich schon den ganzen Tag das Gefühl mein linkes Bein sei eingeschlafen und krampft auch mal zwischendurch (kommt bestimmt nicht vom Metformin denke ich mal) und als sei das nicht genug, bin ich auch noch heute morgen mit fiesen Halschmerzen aufgewacht und denke mal, ich hab morgen ne dolle Erkältung. Aussgerechnet jetzt Ich bin sauer
Nun hat heute auch noch meine Mum am Telefon gesagt, Du sag mal, bei Dir wurde doch mit 16 mal so ein Lactoseintoleranztest gemacht, war der nicht grenzwertig oder so damals? Ähm ja, stimmt da war mal was, aber wie war das Ergebniss? hm, keine Ahnung, ich habe nie auf Milch verzichtet und denke wenn ich eine Laktoseintoleranz hätte, würde sich das doch bestimmt bemerkbar machen...
Auf jeden Fall, habe ich heute am 3. Tag das Metformin nicht genommen, da da ja steht, bei Erkrankungen der Atemwege, bakteriell oder Virus nicht einnehmen Ich hab ne Frage Tja heute ist Feiertag, kein Arzt da, mir gehts echt total doof. Die Magenschmerzen alleine würden auch schon reichen.....
Mano, ich hab schon so viel geschluckt, gespritzt, geschoben und was weiß ich in der Kiwu Behandlung aber so dolle Nebenwirkungen hatte ich noch nie (durch die doofe Erkältung ists natürlich noch verstärkt, weiß grad gar nicht was von was kommt crazy
Nun überlege ich, ob ich das halt heute nicht nehmen soll und mir Morgen von meiner Ärztin ein neues Privatrezept geben lasse, für das lactosefrei Metformin. Aber wie heisst das genau? Das soll doch besser verträglich sein, oder? Und kann nicht so schlimme Nebenwirkungen haben wie das mit Lactose, oder?
Ausserdem bin ich schon etwas unsicher, weil ich jetzt nicht mehr genau weiß, wie der Lactosetest damals ausgefallen ist.... Lieber habe ich halt die 16 Euro in den Sand gesetzt und hole mir noch das andere Metformin.
Momentan nehme ich dieses hier: Metformin-CT 850mg momentan noch nur abends eine halbe. Desweiteren nehme ich noch neu seit einer Woche Euthyrox 50 je morgens eine, vielleicht kommen die Nebenwirkungen ja auch davon, ich habe keine Ahnung crazy
Hättet ihr das Metformin heute trotzdem noch eingenommen oder auch nicht? Noch könnt ichs nämlich noch nehmen, ich bin mir sooo unsicher.....

Liebe Grüße
Aleah


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.11.11 20:50 von Aleah.


  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   Excited2009
schrieb am 01.11.2011 20:16
Hast du direkt die volle Dröhnung genommen? Du musst die Dosis über Wochen steigern. Sonst kommst du vom Klo nicht mehr weg.

Lies mal andere Artikel hier.

Das Klo wird dein bester Freund sein.

Wenn du steigerst und merkst es wird schlimmer dann musst du wieder senken bis es besser wird.


  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   luna280983
Status:
schrieb am 01.11.2011 20:18
Hallo Aleah,


Meinst du Siofor? ??

LG Luna


  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   Aleah
Status:
schrieb am 01.11.2011 20:35
Zitat
Excited2009
Hast du direkt die volle Dröhnung genommen? Du musst die Dosis über Wochen steigern. Sonst kommst du vom Klo nicht mehr weg.

Lies mal andere Artikel hier.

Das Klo wird dein bester Freund sein.

Wenn du steigerst und merkst es wird schlimmer dann musst du wieder senken bis es besser wird.

Hallo,

nein ich bin momentan noch bei einer halben Tablette täglich von dem 850er, nach einer Woche soll ich zwei mal täglich eine halbe und nach einer weiteren Woche dann 1-0-1 nehmen. Wobei ich glaube, das dass mit dem hochdosieren bei mir nicht so schnell gehen wird...


  Werbung
  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   Aleah
Status:
schrieb am 01.11.2011 20:38
Zitat
Luna280983
Hallo Aleah,


Meinst du Siofor? ??

LG Luna

habs gerade mal gegoogelt, ich glaube das könnte es sein! Ich freu mich
Danke Dir!


  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   penny_lane
Status:
schrieb am 01.11.2011 21:14
oder das von aliud pharma. auch lactosefrei.


  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   Aleah
Status:
schrieb am 01.11.2011 21:29
Zitat
biestfee
oder das von aliud pharma. auch lactosefrei.

Danke Dir, habe mir jetzt beide Mittel notiert und werde morgen bei meiner Ärztin vorbei fahren. Dürfte ja eigentlich kein Problem sein, da innerhalb von einer Woche noch ein zweites Rezept zu bekommeb, ich bezahls ja eh selber, hoffe ich mal......


  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
avatar    Danielle
schrieb am 02.11.2011 07:04
Nimmst Du das erste Mal Metformin? Denn für mich klingt das wie der ganz normale Metformin-Wahnsinn - ich vermute, dass die lactosefreie Variante keine wirkliche Besserung bringen wird. Aber einen Versuch ist es sicher wert... Zum Trost - nach 2 Wochen hat man sich meist dran gewöhnt.


  Re: wie heisst das lactosefreie Metformin nochmal bitte?
no avatar
   Aleah
Status:
schrieb am 02.11.2011 12:31
ja, ich nehme es das erste Mal Ja
Gestern Abend habe ich es ja nicht genommen,w eil es mir dazu erkältungstechnich echt total be.... ging. Ich hab heute beim Endokrinolgen angerufen um nachzufragen ob ich das nun, krank, weiternehmen darf (im Beipackzettel steht, man soll dann Unterbrechen) Aber die Sprechstundenhilfe wusste es mal wieder nicht. Und auf meine Mail die ich dem Doc schreiben sollte, hat er bislang nicht geantwortet. Und nun hat die Praxis zu, ist ja Mittwoch. Jetzt werde ich Tablette einfach wieder nehmen heute.....

Liebe Grüße
Aleah




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020