Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ziehen im Unterleib und vermehrter Ausfluß
no avatar
   cristal
Status:
schrieb am 31.10.2011 15:01
Hallo ,

ich bin neu hier. Hab vor 5 Tagen (2.ZT) mit Gonal-f angefangen und ab heut abend kommt dann noch Orgalutran dazu. Hab aber seit gestern starken spinnbaren Ausfluß wie beim Eisprung und seit heute zieht mein Unterleib. Ist das normal? Oder könnte schon vorzeitig der Eisprung einsetzen? Eigentlich hab ich meinen Eisprung immer zwischen 10-12 Tag , aber jetzt sind die Umstände ja etwas anders.Ich hoffe ihr könnt mich beruhigen.streichel

LG cristal


  Re: Ziehen im Unterleib und vermehrter Ausfluß
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 31.10.2011 15:22
Hallo Cristal,

keine Sorge, ist alles ganz normal. Der vermehrte Zervixschleim und auch das Ziehen, Ziepen und Zwacken kommt von den Medikamenten.

Liebe Grüße
Phoebe


  Re: Ziehen im Unterleib und vermehrter Ausfluß
no avatar
   cristal
Status:
schrieb am 31.10.2011 15:26
Hallo Phoebe ,

danke für die schnelle Antwort , kenn sonst niemand mit dem ich mich austauschen könnte.

LG cristal


  Re: Ziehen im Unterleib und vermehrter Ausfluß
no avatar
   phoebe1971
schrieb am 31.10.2011 15:40
gern geschehen!!!
Dafür sind wir hier ja alle da... smile

Lg
Phoebe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020