Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  PU so spät? Schadet das der EZ?
no avatar
   Floribunda
schrieb am 31.10.2011 14:45
Bin gerade ziemlich verunsichert, weil PU erst am Donnerstag sein soll und ich Angst um meinen einzigen Folli habe:

Wir machen einen Versuch im Spontanzyklus, also eigentlich ohne Stimu.
1. US am Freitag: 2 Follies ca. 10 mm, E2:134, LH: 2,1
2. US heute: 1 Folli 19 mm, E2: 180, LH: 3,8
Um den ES nicht zu verpassen, habe ich gestern abend 1xOrgalutran und zum Ausgleich 1xMenogon gespritzt.

Jetzt kam gerade der Anruf aus der Praxis: Heute und morgen abend nochmal Orgalutran+Menogon, Auslösen dann morgen abend mit Brevactid, PU ist am Donnerstag (mit US vorher).

Jetzt habe ich heute mitbekommen, dass für Mittwoch schon sehr viele PU in der Liste standen (Di ist bei uns Feiertag, da gibt es keine PU) und ich ziemlich spät drangekommen wäre. Nun habe ich Angst, dass die PU nur deshalb auf Do verschoben wurde, weil die Liste inzwischen voll wargrmpf

Angst vor zu frühem ES habe ich eigentlich nicht, das Orgalutran hat bei mir immer gut gewirkt. Aber würde sich eine verschobene PU auf die Qualität der EZ auswirken? Das ist sowieso mein großes Problem, und da brauch ich weiß Gott keine hausgemachten weiteren RisikenIch bin sehr sauer

Oder sind die Sorgen völlig daneben und der PU-Termin passt? Ich hoffe, jemand kann mich beruhigen...

Floribunda


  Re: PU so spät? Schadet das der EZ?
no avatar
   Excited2009
schrieb am 31.10.2011 15:03
Meine Docs sagen immer spawter als zt17 macht keinen Sinn. Dabei
Habe ich Auch schonmal Laenger stimulieren muesen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020