Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   coernchen
Status:
schrieb am 29.10.2011 09:29
hallo, ich hätte eine frage und zwar stehen ich und mein mann vor dem nächsten kryoversuch und die meinungen gehen außeinander. manche meinen es ist besser nur eine blastozyste zu transfarieren und manche meinen bei zwei blastozysten ist die chance größer! hat jemand erfahrung damit und kann uns jemand einen rat geben, was wirklich besser ist oder zumindest sinnvoller?! und warum es eigentlich besser sein sollte nur eines? es ist klar bei zwei ist die zwillingsschwangerschaft höher, aber da wir schon zwei IVF und einen kryoversuch mit zwei hatten, ist es für mich sinnvoller zwei hineinzutransferieren oder? bitte um rückantworten.

liebe grüsse


  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   moni121085
Status:
schrieb am 29.10.2011 09:55
Ich würde auch 2 nehmen Ja
Einer Zwilli-ssw bist du dir ja bewusst, die Wahrscheinlichkeitsrate bei KB ist nun mal höher.


  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.10.2011 10:48
Hallo Moni,

ich würde auch zwei nehmen - bei mir ist es mal selbst mit zwei Blastos nix geworden, und wie Milka so schön sagte: Unser größtes Risiko liegt in der Nullingsschwangerschaft...

LG, Greta


  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   angelpie
Status:
schrieb am 29.10.2011 12:23
Hi Moni,
ich hatte 1.ICSI nur 1 Blasto - negativ
2.ICSI 2 Blastos - negativ
3.ICSI 1 Blasto und 1 Morula - positiv (mit einem Embryo!)

Mein Mann hat die Wahrscheinlichkeiten mit Blastos und 2 Stk rücksetzen mal ausgerechnet und kam drauf dass es fast gleich ist, wenn Du zwei Würfel nimmst und einen 6er würfeln willst - dass es zwei werden ist nicht soooo häufig, aber halt nicht ausgeschlossen...

Hoffe Ihr findet bald einen gemeinsamen Nenner!


  Werbung
  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   moni121085
Status:
schrieb am 29.10.2011 12:33
Ich hab die Frage nicht gestellt LOL


  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.10.2011 14:07
Hallo
ich habe mit Absicht nur 1 Blasto zurückgenommen, weil wir an den Zusatzmedis etwas geändert haben.
Heute bin ich soooo froh, dass nur 1 Baby in mir wächst. In den paar Monaten im SS-Forum habe ich schon einige Spätaborte, Blasensprünge in der 24. SSW etc. mitbekommen. Und bei allen waren es Zwillis.

LG Nozilla


  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   coernchen
Status:
schrieb am 29.10.2011 16:23
Hallöchen!

danke für die vielen antworten, uns wurde es eigentlich auch so erklärt, dass es egal ist ob man eins oder zwei einsetzt, da wenn es "sein sollte" dann beide durch kommen oder sowieso nur eines, dH es können eben beide gut sein oder eben auch beide schlecht. Eine Freundin wiederum erzählte mir, dass ihr frauenarzt gemeint hätte, dass die chance bei zwei blastozysten 98 % seien, deshalb waren wir momentan eben wieder verwirrt.

liebe grüsse coernchen


  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.10.2011 17:51
Hallo
das mit den 98% kann einfach nicht stimmen, sonst würden hier alles Blastos machen und das Forum wäre bald leer zwinker

Bei der ICSI meinte mein Doc, wenn ich zwei A-Blastos habe, liegt die Wahrscheinlichkeit bei 60%.

Bei der Kryo dann eher etwas weniger.

LG Nozilla


  Re: Kryoversuch: 1 Blastozyste oder 2 Blastozysten???
no avatar
   lillli80
schrieb am 29.10.2011 18:13
meine klinik tendiert zum single-embryo-transfer unter 35. auch bei mr war das geplant. da der erste aufgetaute embryo aber nicht sooooo gut aussah wurde kurzfristig ein zweiter aufgetaut...mit dem einen bin ich jetzt wohl ss geworden...
hab aber schon 2 transfers in einer anderen klinik hinter mir, wo mir jeweils 2 blastos eingesetzt wurden...beide negativ...
ich glaube es gibt keine pauschal richtige antwort, sondern hängt von der klinik und den biologen ab....richtige kompetente biologen können das potenzial eines embryos recht gut einschätzen....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021