Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  HILFE, wer hatte einige Tage vor BT minutenlange Krämpfe?
no avatar
   Forza
Status:
schrieb am 28.10.2011 21:35
Hallo ihr Lieben,
ich verzweifel langsam, wahrscheinlich zu viele grüne Punkte, keine Ahnung...
Nachdem ich heute bei TF+11 negativ getestet hab, hab ich eh kaum noch Hoffnung, aber wollte mal wissen, ob es ein sehr schlechtes Zeichen ist, wenn ich 1-2 mal am Tag so minutenlanges mensartiges schmerzhaftes Ziehen im unteren Bauch habe? Kennt das irgendwer von euch auch? Hab Angst, dass ich wieder ne biochemische Schwangerschaft hab wie bei der letzten ICSI traurig
Bitte baut mich etwas auf, bzw sagt ehrlich, was ihr davon haltet!
vielen dank,
glg forza


  Re: HILFE, wer hatte einige Tage vor BT minutenlange Krämpfe?
no avatar
   Forza
Status:
schrieb am 28.10.2011 23:08
schade, kennt das keine von euch? Na ja, werd es ja Montag wissen, was es war...
freu mich trotzdem über antworten!


  Re: HILFE, wer hatte einige Tage vor BT minutenlange Krämpfe?
no avatar
   Oliver2011
Status:
schrieb am 28.10.2011 23:13
hi du

ich würde das mal untersuchen lassen die krämpfe empfinde ich als nicht normal.

Wenn sie zu häfftig sind ggf zur Klinik


  Re: HILFE, wer hatte einige Tage vor BT minutenlange Krämpfe?
no avatar
   moni121085
Status:
schrieb am 28.10.2011 23:27
Da du ja bestimmt Utro nimmst, sind das deine Nebenwirkungen... Alles kann nix muss.
Solange es auszuhalten ist und nicht schlimmer wie "normal" .
Utro kann leider viele doofe Nebenwirkungen haben, die bei jeder Frau anders sind. Ruf am besten morgen früh in deiner Klinik an wenn du dir so unsicher bist Ja

Viel Glück


  Werbung
  Re: HILFE, wer hatte einige Tage vor BT minutenlange Krämpfe?
no avatar
   fixundfoxi
schrieb am 29.10.2011 00:02
Ich hatte (und habe) die ganze Zeit ständig irgendwelche komische Schmerzen / "unnormale Zustände" und das, was du beschreibst klingt nicht ganz unbekannt. War aber alles immer gut auszuhalten bzw. nicht so schmerzhaft, dass es mich wirklich beunruhigt hätte. Aber woher das nun kommt? Über mein "Schicksal" hast du heute ja schon gelesen, ich denke manchmal, es kann ja auch nichts bei rum kommen bzw. sich normal anfühlen, wenn man ständig das ganze Medikamentenzeugs schluckt bzw. nimmt, selbst dann noch, wenn sich keine Schwangerschaft einstellt, die Mens kommen will aber wegen den Medis nicht kann usw.

Hej, ich wünsche Dir immernoch viel, viel Glück und drücke alle meine Daumen!!


  Re: HILFE, wer hatte einige Tage vor BT minutenlange Krämpfe?
no avatar
   Forza
Status:
schrieb am 29.10.2011 21:47
vielen dank, ihr lieben, heute hatte ich es erst einmal und es war auszuhalten, daher werd ich es wohl bis Mo schaffen zum BT, find es nur so komisch, da ich es vorher nie so heftig hatte...
alles gute euch!
glg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021