Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  PU am 19. ZT?? Wer noch?
no avatar
   kinddersonne
schrieb am 28.10.2011 16:13
Hallo an alle Lieben,

ich habe im letzten Z am 20. Tag Enantone Gyn 1/2 Dosis gespritz, dann ganz normal ab dem 3. ZT Menogon HP 225 IE bis zum 10.ZT.
Am 11. ZT US und deprimierender Weise nur ein Foli über 1cm und viele Kleine nicht der Rede wert. Dann vom 11.Zt bis heute 300IE Menogon HP. weitergespritzt. Heute beim US (14. ZT) ein Licht am Ende des Tunnels, es wir was- auf der einen Seite 4 und die anderen nähern sich auch der über 10mm Grenze. Mein Arzt meint weiterspritzen mit 300IE bis So und dann am Mo US und dann könnten wir wohl evtl Mi PU und FR. Transfer??.
Ich bin am Mi ZT 19!!!
Nicht dass mir die Folis vorher springen? Oder hält das Menogon das auch etwas auf, bis zur Auslösepritze?
Hat noch jmd so spät seine PU gehabt? Und dann Transfer am 21 ZT??


Liebe Grüße
Kinddersonne


  Re: PU am 19. ZT?? Wer noch?
no avatar
   Jasmin83
Status:
schrieb am 28.10.2011 16:19
Hallo bei mir hat sich das ganze auch ewig gezogen. Erst habe ich zu wenig Hormone bekommen (habe PCO-Syndrom ) deswegen mussten wir mit einer ganz niedrigen Dosis anfangen. Dann sind die Follikel nicht gewachsen, dannn haben die Hormonwerte nicht gepasst. Ich musst dann jeden morgen 1 Amp. Cetrotide spritzen zur Verhinderung des Eisprungs. Und es hat alles geklappt hatte am Mittwoch meine TP und hoffe jetzt...
LG Jasmin


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.10.11 17:14 von Jasmin83.


  Re: PU am 19. ZT?? Wer noch?
no avatar
   kinddersonne
schrieb am 28.10.2011 16:24
OHH, Jasmin,
du zauberst das erste Lächeln heute auf mein Gesicht. Ich drück dir natürlich gaanz feste die Daumen.


Jetzt kriege trotzdem bammel, ab wann musstest du Cetroide spritzen? Muss ich jetzt Angst haben -ES?

LG Kinddersonne


  Re: PU am 19. ZT?? Wer noch?
no avatar
   Jasmin83
Status:
schrieb am 28.10.2011 16:44
Lass mich mal nachrechnen, ich hab am 07.10 mit den Hormonspritzen begonnen und ab dem 19.10. bis 24.10 dann mit den Cetrotiden dein Eisprung verhindert. Die sind allerdings nicht ganz billig. Eine Spritze kostet um die 50 Euro und reicht für 1x. Hm nein Angst brauchst du keine haben. Glaub den Ärzten kann man wirklich vertrauen und die sind nicht nur aufs Geld aus sondern wollen "uns" wirklich helfen. Zumindest habe ich immer das Gefühl.
Am schlimmsten ist ja die Warterei und die Angst bis dann endlich getestet wird...

LG


  Werbung
  Re: PU am 19. ZT?? Wer noch?
no avatar
   kinddersonne
schrieb am 28.10.2011 17:45
hast ja, Recht, die wissen schon was sie tun. Danke
Aber wo du das mit dem Geld ansprichst ich musste ja auch schon zwei Rezepte nachholen für 5tage nachspritzen und zahle auch 340,00 mehr als von Anfang gedacht!! das läppert sich schon. naja, was solls, wenns hilft zwinker
LG


  Re: PU am 19. ZT?? Wer noch?
avatar    zimzalabim
Status:
schrieb am 28.10.2011 20:39
Hallo
Musste auch genau am 19 Zyklustag auslösen
War such etlich lang diesmal
Transfer wann zwei Tage nach Punktion
Jetzt bin ich am warten
Viel Glück uns allen


  Re: PU am 19. ZT?? Wer noch?
avatar    patty 2
Status:
schrieb am 28.10.2011 22:43
Hallo,

du wirst keinen frühzeitigen Eisprung haben, denn du hast im Vorzyklus eine Downregulierung erhalten= Enantone
Damit ist dein eigener Hormonkreislauf unterbrochen.
Wenn Du in deinem Beitrag auf das blaue Wort klickst, dann erfährst du dazu alle Infos.

Alles Gute für deinen Versuch.

LG Patty




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020